Was ist eine Linkshänder Tastatur?


MAGIX VIDEO PRO X

Bei einer Linkshänder Tastatur handelt es sich um ein PC Eingabegerät, welches speziell auf die Bedürfnisse von Linkshändern zugeschnitten ist. Da der Anteil der Linkshänder in Deutschland mit 10-15 Prozent recht hoch ist, hat die Computerbranche sich dafür entschieden, auf den Bedarf dieser speziellen Kundschaft zu reagieren und passende PC Eingabegeräte entwickelt.

So gibt es neben der Linkshänder Maus auch die Linkshänder Tastatur bzw. das Keyboard für Linkshänder. Gerade im beruflichen Bereich können diese Geräte von großem Nutzen sein, da sie für Linkshänder ein schnelleres und genaueres Arbeiten ermöglichen.

Was sind PC Eingabegeräte?

Es gibt in der Computertechnik PC Eingabe- und Ausgabegeräte. Wer mit einem PC etwas anfangen will, muss es zuerst mit einem PC Eingabegerät verbinden. Mit seiner Hilfe werden dem Computer Informationen zugeführt, damit bestimmte Operationen überhaupt erst in Gang gesetzt werden.

Dazu gehören zum Beispiel Geräte wie die Maus, die Tastatur, der Joystick, der Lichtstift, der Scanner oder das Mikrofon. Im Gegensatz dazu gibt es auch die Ausgabegeräte, wie zum Beispiel der Drucker.

PC Eingabegeräte-Computertechnik-Linkshändertastatur
Bild von Daniel Agrelo auf Pixabay

Wie funktionieren Eingabegeräte?

Diese Frage lässt sich am besten am Beispiel der Tastatur erklären, da sie das am häufigsten genutzte und auch wichtigste Eingabegerät an einem Rechner darstellt.

Durch den Tastendruck auf eine Taste an der Tastatur verbindet man 2 Leitungen miteinander. Die MCU – „Micro control unit“ ist ein Mikrocontroller innerhalb der Tastatur. Er wird über Tastenanschläge informiert, verarbeitet diese und sendet sie schließlich an den Computer weiter.

Dabei ist nicht jede Taste einzeln mit dem Controller verbunden, denn das gäbe einen riesigen Kabelsalat und Verdrahtungsaufwand. Darum kommt bei einer Tastatur die sogenannte Matrix-Technologie zum Einsatz.

Hierbei werden alle Tasten an einem Gitter, also einer Matrix aus Zeilen und Spalten angeschlossen. Drückt man nun eine Taste, wird an dieser Stelle die Zeile mit den Spalten verbunden. Damit der Mikrocontroller diesen Tastendruck erkennen kann, legt er an die Spalte eine Spannung an und wenn er diese Spannung auch an der Zeile messen kann, sind die beiden Leitungen verbunden und die Taste ist gedrückt.

Durch ständiges Prüfen, dem sogenannten Scannen der Zeilen und Spalten, was mehrere Male in der Sekunde geschieht, ist der Controller in der Lage zu erkennen, wann welche Taste gedrückt wird. Aus der Koordinate der Zeilen- und Spaltenmatrix ermittelt der Controller die Tastennummer, die er als Scancode an den Rechner weiter schickt.

Dieser Scancode enthält nur die Tastennummer unabhängig von der Sprachauswahl des Betriebssystem oder der Beschriftung der Taste. Das Zusammenführen des Scancodes, also der Tastennummer mit der jeweiligen Tastenbedeutung findet erst im Zielprogramm auf dem Rechner statt. Erst danach wird der gewünschte Prozess ausgeführt.

Warum gibt es ein spezielles Keyboard für Linkshänder?

Da die dominante Hand bei Linkshändern eben die linke Hand ist, wurden Keyboards, extra für Linkshänder konzipiert. Dabei sind auf diesen Keyboards nicht die Buchstaben anders angeordnet. Es geht hier eher um den Nummernblock, welcher sich bei einem Keyboard für Linkshänder auf der linken Seite befindet. Im privaten Bereich mag das eventuell keine so große Rolle spielen.

Jedoch in beruflichen Bereichen wie der Buchhaltung, Steuerberatung oder Fakturierung, wo sehr häufig eine Menge Zahlen eingegeben werden müssen, macht sich das bemerkbar. Es ist erwiesen, dass Linkshändern, welche mit dem rechten Nummernblock einer normalen Tastatur arbeiten, häufiger Fehler unterlaufen.

Vor Jahren war es für Linkshänder noch recht schwer, speziell auf sie zugeschnittene Eingabegeräte zu bekommen. Doch mittlerweile sieht das anders aus. So gibt es unter den modernen kabellosen Tastaturen auch Wireless Keyboards für Linkshänder mit separatem Nummernblock, sodass man diese als gemeinsame Tastatur für Rechts- und Linkshänder nutzen kann, zum Beispiel für einen Büroarbeitsplatz, den sich mehrere Mitarbeiter dann teilen können.

Der Nummernblock kann einfach je nach Belieben, links oder rechts neben der Tastatur positioniert werden.

Um nun unter den ganzen Angeboten für sich die geeignete Tastatur zu finden, gibt es im Internet unzählige Tastatur Tests, wo die verschiedensten Produkte genau unter die Lupe genommen werden.


Vegas Movie Studio 17 Suite