Vorstellung: Cooler Master Elite 130 Mini-ITX Gehäuse

Viele Anwender nutzen einen PC auch im Wohnzimmer, um Multimedia-Inhalte wie z.B. Videos wiederzugeben oder im Internet zu surfen. Dazu möchte man sich natürlich nicht unbedingt ein großes PC-Gehäuse ins Wohnzimmer stellen.

Als Alternative käme da das Cooler Master Elite 130 in Frage. Es handelt sich hierbei um ein Gehäuse im Mini-ITX Format.

Lieferumfang und Verpackung des Cooler Master Elite 130

Das Cooler Master Elite 130 erreicht seinen neuen Besitzer gut verpackt und die Verpackung enthält neben dem Gehäuse selbst natürlich auch noch ein kleines Faltblatt mit Montagehinweisen für den Einbau der Hardware.

Und natürlich darf auch ein Set an Schrauben, Kabelbindern u.s.w. nicht fehlen.

Montagematerial Cooler Master Elite 130

Also alles vorhanden, um die gewünschte Hardware im Cooler Master Gehäuse unterzubringen.

Technische Daten des Cooler Master Elite 130

Werfen wir im nächsten Schritt mal einen Blick auf die technischen Daten des Gehäuses. Was hat es denn genau zu bieten?

  • Bezeichnung: Cooler Master Elite 130
  • Material: Stahl, Kunststoff
  • Maße: 240 x 207,4 x 398,5 mm (B x H x T)
  • Formfaktor: Mini ITX
  • Laufwerke: 1x 5,25 Zoll (extern), 3x 3,5 Zoll (intern) oder 4x 2,5 Zoll (intern)
  • Lüfter: 1x 120 mm (Vorderseite installiert), 1x 120 mm (Seite installiert)
  • Steckkartenplätze: 2
  • Anschlüsse: 2x USB 3.0, 1x USB 2.0, 1x Lautsprecher, 1x Mikrofon
  • Gewicht: 3,1 kg

Natürlich ist auch wichtig, wie viel Platz man für die Grafikkarte, das Netzteil und den CPU-Kühler hat. Gerade in einem so kleinen Gehäuse sind die Platzverhältnisse ja eher beschränkt.

  • Maximale Grafikkartenlänge: bis zu 343 mm
  • Maximale CPU-Kühler-Höhe: 65 mm
  • Maximale Netzteil-Länge: 142 – 180 mm

Die unterschiedlichen Längenangaben beim Netzteil basieren auf der Tatsache, dass man bei einem modular aufgebauten Netzteil, durch weniger Kabel die verstaut werden müssen, einfach etwas mehr Platz zur Verfügung steht.

Das Cooler Master Elite 130 Mini-ITX Gehäuse im Überblick

Wie man sehen kann, ist der komplette Innenraum des Cooler Master Elite 130 schwarz lackiert. Da man hier, wie früher, quasi Seitenteile und Deckel in einem Stück öffnet, hat man viel Freiheiten beim Einbau von Mainboard und Co.

Positiv finde ich die Tatsache das man hier beim Cooler Master Elite 130 auch die Möglichkeit hat ein optisches Laufwerk einzubauen. Ist bei Gehäusen in diesem Format ja nicht immer vorhanden.

Begrenzt sind die Möglichkeiten der Kühlung. Cooler Master hat in der Gehäusefront einen 120 mm Lüfter vorinstalliert. Ein weiterer 80 mm Lüfter ist im hinteren Bereich seitlich angebracht. Zusätzliche Lüfter lassen sich nicht installieren. Aber hinter der Front ist auch Platz für eine Wasserkühlung mit 120 mm Radiator.

Um die warme Luft aus dem Gehäuse zu bringen sind seitlich und oben große Flächen mit Lüftungsschlitzen vorhanden. Trotzdem wird es in dem Gehäuse natürlich wärmer als in einem größeren Gehäuse.

Cooler Master Elite 130 Frontansicht

An der Frontseite des Gehäuses sind die Bedienelemente und Anschlüsse untergebracht. Zur Verfügung stehen zwei USB 3.0, ein USB 2.0 und die Standard-Anschlüsse für Lautsprecher bzw. Kopfhörer und Mikrofon. Also alles leicht zugänglich, was man häufig benötigt.

Der mittlere Teil der Frontseite ist im Mesh-Design gehalten und unterstützt somit auch noch die Frischluftversorgung für die Hardwarekomponenten im Innenraum. Außerdem wirkt es sich positiv auf die Optik des Gehäuses aus.

Cooler Master Elite 130 Rückseite

Schaut man sich die Rückseite des Cooler Master Elite 130 an, fällt einem sofort auf, dass das Netzteil etwas aus dem Gehäuse herausragt. Ohne diese Ausbuchtung wäre es nicht möglich normale ATX Netzteile unterzubringen.

Und so sieht der Einbau der Hardware aus:

Zusammenfassung und Fazit

Mit dem Cooler Master Elite 130 bietet der bekannte Hersteller ein sehr interessantes Gehäuse im Mini-ITX Format an. Trotz der geringen Abmessungen lässt sich hier auch leistungsfähige Hardware einbauen und so ein vollwertiger High End PC im Mini-ITX Format aufbauen.

Die Verarbeitung bietet den gewohnt hohen Cooler Master Standard. Alles passt perfekt und ist sauber verarbeitet. Auch optisch kann sich das Gehäuse sehen lassen und taugt somit auch als Wohnzimmer-PC.

Selbst der Preis stellt hier keine Hürde dar. Aktuell (Stand März 2015) kostet das Gehäuse bei Amazon 45,70 Euro. Wie ich finde, ein angemessener Preis. Und da sich das Cooler Master Elite 130 im Test keine Schwächen erlaubt hat und voll überzeugen konnte, gibt es auch meine Empfehlung.

Herstellerseite: http://eu.coolermaster.com/…elite130/



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.