Home / Internet / Cloud Backup – Wie funktioniert die Datensicherung in der Cloud?

Cloud Backup – Wie funktioniert die Datensicherung in der Cloud?

Die „Cloud“ ist für viele Nutzerinnen und Nutzer nach wie vor ein etwas nebliger Begriff. Was sind Cloud Speicher und Cloud Backups genau? Weshalb und für wen ist es sinnvoll Cloudlösungen einzusetzen? Dieser Artikel bringt Licht in den Nebel.

Wie funktioniert ein Cloud Speicher?

Wie funktioniert ein Cloud Speicher

Cloud Speicher wird in der Regel in großen Rechenzentren zur Verfügung gestellt. Über PC, Smartphone oder Tablet können die Nutzerinnen und Nutzer auf diesen Speicher zugreifen. Dabei existieren unterschiedliche Möglichkeiten, wie dieser Zugriff erfolgen kann.

Die meisten Anbieter, die ihren Speicher als „Cloud Speicher“ bewerben, bieten eigene Apps und Programme für den Zugriff an. Oft enthalten diese Apps auch schon Lösungen für automatisierte Cloud Backups. Häufig ist auch der Zugriff über standardisierte Schnittstellen, wie zum Beispiel WebDav möglich.

Darüber ist es in Betriebssystemen wie Windows, MacOS oder Linux möglich, den Cloud Speicher wie eine zusätzliche Festplatte ins System einzubinden. Gerade für Einsteiger ist aber oft die Installation einer zusätzlichen Anwendung die einfachere Lösung.

  • Cloud Speicher ist Speicher in Rechenzentren
  • Der Zugriff erfolgt über Apps auf verschiedenen Geräten
  • Daten sind darüber verfügbar wie auf dem eigenen Rechner

Wie teuer ist eine Cloud?

Cloud Speicher und Cloud Backup Lösungen werden sehr unterschiedlich bepreist. Als Faustregel gilt bei fast allen Anbietern, wer mehr Speicher auf einmal mietet, zahlt weniger pro Gigabyte. Typische Pakete kosten zum Beispiel zwei bis drei Euro im Monat für 100 Gigabyte Speicher.

Ein Terabyte ist dann schon für 10€ im Monat zu haben. Zusätzlich bieten die meisten Anbieter 1-10 Gigabyte Speicher oft auch als kostenloses Angebot an, um Kunden zu gewinnen. Wer nur ein paar Dokumente und Bilder als Cloud Backup sichern will, ist damit oft bereits gut bedient.

Welche Vorteile bringt die Cloud?

Die Speicherung von Daten im Internet hat viele Vorteile. Vor allem die permanente Verfügbarkeit der Daten auf allen Geräten wird von den Anbietern oft prominent beworben. Wer seine Fotos online speichert, kann von überall darauf zugreifen und muss sich nicht aufwändig um die Synchronisation zwischen Telefon und PC kümmern. Speziell beim Cloud Backup kommt die erhöhte Datensicherheit dazu.

Backups auf einem USB-Stick oder einer USB-Festplatte zu speichern, ist zwar sinnvoll, aber fehleranfällig. Einerseits können hier schnell Hardwaredefekte auftreten, die oft so lange unbemerkt bleiben, bis es zu spät ist. Vor allem sorgen die meisten Menschen aber nicht für eine ortsunabhängige Speicherung Ihrer Daten.

Wenn Backup-Festplatte und PC im selben Raum lagern, kann es passieren, dass bei zum Beispiel einem Brand einfach beide Geräte vernichtet werden. Die großen Anbieter von Cloud Backup Systemen sorgen für eine mehrfache Speicherung der ihnen anvertrauten Daten.

So stehen selbst bei einem Ausfall eines ganzen Rechenzentrum noch weitere Kopien bereit.

Was bedeutet Cloud Backup?

Ein Cloud Backup bedeutet die Speicherung von Sicherungskopien auf Servern im Internet. Das kann ganz klassisch als einmaliges großes Backup erfolgen, in dessen Rahmen die Nutzerinnen und Nutzer ihre Daten auf einen Server im Netz kopieren.

Viele Cloud Backup Anbieter stellen allerdings inzwischen praktische Software-Lösungen bereit, die ausgewählte Verzeichnisse auf der lokalen Festplatte permanent auf Änderungen hin scannen und neue Daten regelmäßig auf die Server hochladen.

So entsteht für die Benutzerinnen und Benutzer ein durchgängiges Backup, das auch die Möglichkeit bietet, Dateien in einen früheren Zustand zurück zu versetzen. Das kann zum Beispiel bei regelmäßig veränderten Dateien sehr sinnvoll sein, um unbeabsichtigte Änderungen auch nach mehreren Tagen noch rückgängig machen zu können.

Wer auf der Suche nach dem passenden Anbieter dieser Dienstleistung ist, dem empfehle ich eine der Webseiten mit Cloud Backup Anbieter für Deutschland im Test. Wer sich im Vorfeld über den passenden Anbieter informiert, erlebt nachher keine böse Überraschung, wenn es mal darauf ankommt.

Zusammenfassung und Fazit

Cloud Backup Lösungen gibt es inzwischen viele. Gerade die großen Softwarekonzerne, wie Google, Microsoft und Apple sind in diesem Bereich sehr aktiv. Die Vorteile eines Cloud Backups liegen dabei auf der Hand:

  • Höhere Datensicherheit
  • Verfügbarkeit der Daten auf allen Geräten
  • Preislich günstiger als die Anschaffung mehrerer Backup-Datenträger

Dabei darf allerdings nicht außer Acht gelassen werden, dass die eigenen Daten unverschlüsselt aus der Hand zu geben selbstverständlich auch ein gewisses Risiko bedeutet. Gerade bei sehr persönlichen Dateien, kann eine vorherige Verschlüsselung daher sinnvoll sein.

Auch sollte nicht außer acht gelassen werden, dass ein Cloud-Backup anders als die Anschaffung neuer Datenträger regelmäßige Kosten in der Zukunft bedeutet. Sollten diese einmal nicht mehr tragbar sein, kann das den Verlust der gespeicherten Daten bedeuten.

Angebot
Poweradd Pilot X7 20000mAh Externer Akku Power Bank Power Pack Ladegerät
POWERADD - Elektronik
21,99 EUR - 2,00 EUR 19,99 EUR