5-Schritte-Leitfaden für den erfolgreichen Devisenhandel

In diesem Artikel werden wir die erfolgreichen Forex-Handels-Tipps untersuchen, die Ihnen helfen werden, die Komplexität des Devisenmarktes zu verstehen. Der Forex-Handel bietet Händlern eine Reihe von Vorteilen, darunter die größte Hebelwirkung in allen Finanz Bereichen und die tägliche Marktaktivität. 

Anzeige

Der Devisenhandel wird manchmal als der einzige Markt bezeichnet, auf dem ein Händler mit einem winzigen Betrag an Handelskapital vernünftigerweise danach streben kann, sich den Weg zu Millionen zu bahnen. Dennoch ist er der beliebteste Handelsmarkt, der von großen Investmentfirmen genutzt wird, und täglich finden weltweit Währungstransaktionen im Wert von Hunderten von Millionen Dollar statt.

Es ist einfach, mit Devisen zu handeln, aber es ist schwierig, sie richtig zu handeln und kontinuierlich Gewinne zu erzielen. Die Verwendung von Handels Robotern wie Bitqt kann jedoch dabei helfen, den Handel effektiv durchzuführen und Handelsmöglichkeiten zu gewinnen.

Schritte zum Gewinnen von Trades auf dem Forex-Markt

Devisen erfolgreich handeln

Diversifizierung

Händler, die eine große Anzahl von kleinen Geschäften ausführen, insbesondere auf Märkten mit geringer Korrelation, haben eine größere Erfolgswahrscheinlichkeit. Es ist nie eine gute Idee, sein gesamtes Geld in ein einziges großes Geschäft zu stecken. Die Diversifizierung hat bei Investitionen mehrere Vorteile, vor allem die Begrenzung potenzieller Risiken.

Angesichts der Marktstruktur können Devisenhändler ihre Transaktionen diversifizieren, indem sie mehrere Währungspaare handeln. Um einen hohen Gewinn zu erzielen, sollten die Währungspaare jedoch keine Verbindung zueinander haben.

Das Problem ist, dass ein Währungspaar gelegentlich in eine Falle geraten kann, was den Handel erschwert. Wenn Sie jedoch viele Währungspaare gleichzeitig handeln, erhöhen Sie Ihre Chancen, einen erfolgreichen Trend nicht zu verpassen. 

Der Beitrag, den Währungspaare zum Risikoniveau und zur Gewinnspanne des Portfolios leisten können, ist wichtig bei der Auswahl von Währungspaaren für eine gut diversifizierte Anlage. So kann auch ein risikoreiches Paar geeignet sein, ein langfristig ausgerichtetes Portfolio zu stabilisieren.

Handeln mit Vorsprung

Die meisten professionellen Händler investieren ihr Kapital, wenn ihnen ein potenzieller Markt einen Vorteil verschafft, d. h. alles, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass der von ihnen getätigte Handel gewinnbringend ist.

Ihr Vorteil kann alles Mögliche sein, sogar etwas so Einfaches wie der Kauf zu einem Preisniveau, das sich bereits als wichtige Unterstützung für den Markt erwiesen hat.

Anzeige

Viele technische Indikatoren arbeiten zu Ihren Gunsten, wenn der Kurs eine angezeigte Unterstützung oder ein Widerstand Niveau erreicht und die Kursentwicklung auf diesem Niveau eine wahrscheinliche Markt Wende durch ein Kerzenmuster wie einen Pin Bar anzeigt.

Schützen Sie Ihr Bargeld

Beim Devisenhandel ist es wichtiger, große Verluste zu vermeiden als große Gewinne zu erzielen. Wenn Sie neu auf dem Markt sind, mag das nicht ganz richtig erscheinen, aber es ist wahr. Um beim Devisenhandel zu gewinnen, müssen Sie wissen, wie Sie Ihr Geld schützen können.

Der wichtigste Leitfaden für den Handel besteht darin, eine hervorragende Verteidigung zu spielen. Warum ist eine starke Verteidigung beim Devisenhandel so wichtig?  Die Wahrheit ist, dass die meisten Menschen, die ihre Fähigkeiten im Devisenhandel verbessern wollen, scheitern, weil sie anfangen, Geld zu verlieren und nicht mehr frei handeln können. Sie verbrauchen ihr Geld, bevor sie die Möglichkeit haben, in ein Geschäft einzusteigen, das sich als äußerst erfolgreich erweist.

Die Einführung und Einhaltung strenger Risikomanagement-Prinzipien ist fast eine Garantie dafür, dass Sie ein erfolgreicher Händler werden. Wenn Sie es nur schaffen, Ihr Handelsgold intakt zu halten, indem Sie schwere Verluste verhindern, werden Sie letztendlich ein großer Gewinner sein.

Vereinfachen Sie die Anzahl der Indikatoren

Die Analyse einer fast unendlichen Anzahl von Indikatoren trägt oft dazu bei, einen Trader zu verwirren, die Unsicherheit zu erhöhen und das Zögern bei der Durchführung eines Handels zu verstärken. Deshalb führt die Betrachtung von nur wenigen Handelsstrategien und die Berücksichtigung von nur wenigen Indikatoren in der Regel zu profitablen Geschäften. Handelsroboter wie Bitcoin Code können dabei helfen, die Anzahl der technischen Indikatoren zu vereinfachen. 

Setzen Sie Stop-Loss-Orders bei bestimmten Kursniveaus

Viele unerfahrene Händler glauben, dass die Risikobewertung in Wirklichkeit nur darin besteht, Stop-Loss-Orders in unmittelbarer Nähe des Einstiegs Punktes zu platzieren. Das ist zweifellos richtig, aber der Aspekt eines effektiven Geld Managements beinhaltet, dass Sie keine Geschäfte mit Stop-Loss-Niveaus eingehen, die so weit von Ihrem Einstiegspunkt entfernt sind, dass die Transaktion ein negatives Risiko-Ertrags-Verhältnis aufweist.

Sie sollten nur an Geschäften teilnehmen, die es Ihnen ermöglichen, einen Stop-Loss-Auftrag in der Nähe des Einstiegspunkts zu platzieren, um große Verluste zu vermeiden. Es ist jedoch auch wichtig, Stopp-Order zu realistischen Kursniveaus zu setzen, die auf Ihrer Marktforschung basieren.

Fazit

Der Devisenmarkt hat, wie jeder andere Investitionsbereich, seine eigenen Merkmale. Ein Händler muss diese Merkmale durch Zeit, Erfahrung und Forschung verstehen, um effektiv handeln zu können.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.