Grenzenlose Welt – dank des Internets?

Das Internet hat Grenzen in vielerlei Hinsicht aufgeweicht oder gar ganz aufgelöst. Diese Grenzauflösung hat zahlreiche Auswirkungen auf unser alltägliches Leben und in den meisten Fällen kann der Verbraucher von dieser Entwicklung profitieren. Es gibt aber auch Aspekte, die man kritisch beurteilen kann.

Ashampoo PDF Pro 2

20 Jahre rasante Entwicklung

Internet als Massenmedium

Seit Mitte der 1990er Jahre kann man das Internet als ein Massenmedium bezeichnen. Spätestens seit Beginn der 2000er Jahre verfügen die meisten Haushalte in Deutschland über einen Anschluss. Innerhalb der letzten 20 Jahre hat sich das Internet extrem schnell entwickelt. Die heutige junge Generation ist bereits mit Suchmaschinen, YouTube, Facebook und Co. aufgewachsen und betrachten es als einen ganz normalen Teil des Lebens.

Oftmals können sie sich gar nicht vorstellen, wie es war, als es das Internet noch nicht gab und welche „Herausforderungen“ damit verbunden wären.

Herausforderungen aus einer anderen Zeit

In vielerlei Hinsicht spielen auch Ländergrenzen keine Rolle mehr. Zwar sind diese nach wie vor physisch vorhanden, es spielt aber oft keine Rolle, in welchem Land der Erde man sich befindet. So ist es problemlos möglich, am Ende der Welt täglich deutsche Nachrichten zu verfolgen oder einen Film in der Muttersprache zu schauen. In den meisten Fällen kann man auch auf bestimmte Services zugreifen, ohne zwingend vor Ort sein zu müssen.

Was früher meist nur möglich war, wenn man selbst oder Bekannte in ein fremdes Land fuhren, ist heute beinahe schon eine Selbstverständlichkeit: Das Einkaufen in ausländischen Online-Shops ermöglicht es von jedem Ort der Welt aus jedes am Markt erhältliche Produkt zu kaufen. Weiterhin ist es ohne Probleme möglich, die Dienste einer ausländischen Direktbank über Online Banking in Anspruch zu nehmen und so von den günstigeren Konditionen zu profitieren.

Auch Lottofans hatten vor 20 Jahren noch nicht die Möglichkeit an jeder Lotterie der Welt teilzunehmen. Heute hingegen kann man seine Kreuze ganz bequem Online machen, sei es beim deutschen 6 aus 49, dem US Powerball oder dem italienischen SuperEnalotto.

Weiterführende Informationen zu diesem Thema finden sich unter: https://www.lottoexperte.de/

Die Welt in der Hosentasche

Heute ist das Internet längst nicht mehr nur in jedem Haushalt vorhanden, nahezu jeder besitzt mittlerweile ein Smartphone. Dadurch hat man in gewisser Weise tatsächlich „die ganze Welt“ in der Hosentasche. Man könnte fast meinen, es ist heute gar nicht mehr notwendig irgendetwas zu lernen oder zu behalten. Wo früher nur der geübte Botaniker in der Lage war eine Pflanze zu bestimmen, reicht heute ein Smartphone mit entsprechender App.

Auch Sprachsuche über Assistenten wie Alexa, Siri und Co. nimmt zu. So lässt sich jede beliebige Frage stellen und in sekundenschnelle liefert eine künstliche Intelligenz die Antwort. Gefährlich ist diese Entwicklung angesichts der Tatsache, dass tatsächliches Wissen heute immer weniger Relevanz im Alltag hat. Oftmals wird der Blick auf das Smartphone dem Blick aus dem Fenster vorgezogen, wenn es darum geht, zu erfahren wie das Wetter ist.

Bei all den Annehmlichkeiten und Vorteilen die das moderne, digitale, vernetzte Leben so mit sich bringt, sollte man sich jedoch immer wieder auch mal daran erinnern, dass es auch noch ein echtes Leben gibt, bei dem ein Blick aus dem Fenster mehr preisgibt als Millionen von Pixeln auf einem Display.

20,00 EUR
Samsung Galaxy M20 Smartphone (16.0cm (6.3 Zoll) 64GB interner Speicher, 4GB RAM, Charcoal Black) -...*
  • Beeindruckendes Design mit Infinity-V Display, 6,3 Zoll, 2.340x1080 (FHD+) TFT

Das könnte Dich auch interessieren …