Alternative DNS-Server unter Windows verwenden

Normalerweise wird der zu verwendende DNS-Server vom Provider vorgegeben und automatisch zugewiesen. Das ist in den meisten Fällen auch absolut o.k. und es besteht kein Handlungsbedarf. Sollte es aber zu Problemen kommen, z.b. wenn bestimmte Webseiten nicht aufgerufen werden können oder das Aufrufen von Webseiten sehr langsam geht, kann man eingreifen.

In diesen Fällen kann es helfen auf andere DNS-Server auszuweichen, denn es gibt auch öffentliche DNS-Server die frei verfügbar sind.

Anderen DNS-Server im Netzwerk nutzen

Um die nötigen Einstellungen vornehmen zu können ist ein Benutzerkonto mit Administratorrechten nötig. Ist man mit einem solchen Benutzerkonto angemeldet, öffnet man zunächst die Systemsteuerung.

Netzwerkstatus und -aufgaben anzeigen

Im Bereich Netzwerk und Internet findet man die Option Netzwerkstatus und -aufgaben anzeigen. Ein Klick darauf führt ins Netzwerk- und Freigabecenter. Dort werden die wichtigsten Informationen zum eigenen Netzwerk zusammengefasst dargestellt. Auf der linken Seite findet man verschiedene Optionen.

Netzwerk- und Freigabecenter Adaptereinstellungen

Hier klickt man auf die Option Adaptereinstellungen ändern und gelangt in ein Fenster in dem die verschiedenen Netzwerkverbindungen aufgelistet werden. Das kann z.b. eine LAN-Verbindung sein oder auch eine WLAN-Verbindung. Auf die Netzwerk-Verbindung mit der die Verbindung ins Internet hergestellt wird, macht man einen Rechtsklick.

Eigenschaften der Netzwerkverbindung

Wie immer beim Rechtsklick öffnet sich ein Kontextmenü aus dem man die Option Eigenschaften auswählt. Daraufhin öffnet sich ein Fenster mit den Eigenschaften dieser Verbindung, in meinem Fall der LAN-Verbindung.

Einstellungen der LAN-Verbindung bearbeiten

Hier kann man nun die Einstellungen der LAN-Verbindung oder natürlich auch der WLAN-Verbindung bearbeiten. Um die Einstellungen für den DNS-Server zu ändern, markiert man die Option Internetprotokoll Version 4 (TCP/IPv4) durch einmaliges anklicken und klickt dann auf Eigenschaften.

DNS-Server ändern und alternativen DNS-Server einstellen

Hier kann man nun im Abschnitt Folgende DNS-Serveradressen verwenden kann man nun die DNS-Server eintragen die man zukünftig verwenden möchte. Zum Beispiel stellt auch Google unter Google Public DNS eigene DNS-Server zur Verfügung, die man kostenlos nutzen kann.

Weitere interessante Themen


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.