Die Grundlagen des Cloud Computing

Cloud Computing ist heutzutage in aller Munde. Kein Wunder – ist es doch ein wichtiges Thema im schnelllebigen digitalen Zeitalter. Unternehmen benötigen bedarfsgerechte und skalierbare Kapazitäten, um einen einwandfreien Ablauf aller Geschäftsprozesse zu gewährleisten.

Dank pay-per-use-Prinzip sind diese in der Lage, zu jeder Zeit die Kosten im Auge zu behalten.

Das Prinzip der Cloud

Grundlagen des Cloud ComputingDer technische Hintergrund im Bereich des Cloud Computing ist sehr abstrakt, schwer begreifbar und in hohem Maße undurchsichtig. Dieser – für den Anwender intransparenter – IT-Prozess prägt auch den Begriff „Cloud“, zu Deutsch Wolke. Das „Arbeiten in der Wolke“ ist ein kompliziertes und hochtechnologisches Prinzip, um im Bedarfsfall Netzwerk- und Rechenkapazität, Speicherplatz, Anwendungen und Betriebssysteme dynamisch und angepasst bereitzustellen.

Über eine im Hintergrund agierende Hard- und Software-Schnittstelle ist der Benutzer in der Lage, die angeforderten und bereitgestellten Kapazitäten zu nutzen. Dieser Prozess läuft ebenfalls in den meisten Fällen voll automatisch sowie unbemerkt im Hintergrund ab.

Doch was genau ist Cloud Computing? Cloud Computing bietet ein sehr großes Portfolio an dynamischen und branchenübergreifenden Lösungen für Unternehmen. Große Cloud-Anbieter stellen heutzutage die komplette informationstechnologische Infrastruktur zur Verfügung und bieten eine skalierbare Rechenleistung, skalierbaren Speicherplatz, im Bedarfsfall benötigte Software und Betriebssysteme.

Unternehmen beherbergen also nicht mehr vor Ort eigene Server und Datenspeicher, sondern mieten Kapazitäten von Dienstleistern. Die Rechenzentren dieser Cloud-Anbieter können weltweit verstreut sein. Diese dezentralen Einheiten stehen über ein Netzwerk – meist das Internet – zur Verfügung.

Dies steht im Gegensatz zur „Private Cloud“, in der die eigene IT-Infrastruktur über ein Intranet zur Verfügung steht.

Die klaren Vorteile des Cloud Computing

Wie schon erwähnt, haben Unternehmen den Kostenaufwand für Cloud-Dienstleistungen gut im Blick. Das liegt an dem Pay-per-use-Prinzip. Hier bezahlt der Unternehmer nur für die Kapazitäten, die tatsächlich vonnöten sind. Das spart im Bereich IT-Infrastruktur von Grund auf schon eine Menge Geld. Teure Server-Inhouse-Lösungen sowie die damit verbundenen Energie- und Wartungskosten entfallen – ersetzt durch ein „virtuelles Rechenzentrum“ aus der Cloud.

Lese-Tipp   Netzwerk einrichten unter Windows XP

Die Möglichkeiten des Cloud Computing sind vielfältig. So können Sie unter anderem den Desktop Ihres Betriebssystems unabhängig vom jeweiligen Endgerät nutzen. Ein großer Vorteil für Unternehmen mit mehreren Standorten und Home Office-Arbeitsplätzen, die standardisierte Desktops nutzen. Mitarbeiter sind dank der vertrauten Arbeitsumgebung um ein Vielfaches produktiver.

Die Firma Janz IT AG aus Paderborn  stellt mit ihrem Angebot Mittelstandscloud.de auch komplette Cloud-Office-Lösungen zur Verfügung. Der große Vorteil hier: Alle Mitarbeiter sind in der Lage, mit der gleichen Version zu arbeiten, ohne aufwendige Installationen auf einem lokalen PC durchzuführen.

In der heutigen Unternehmenskorrespondenz nimmt das Medium E-Mail einen immer wichtigeren Stellenwert ein. So ist es – dank des Cloud Computing – mühelos möglich, die gesamte Kundenkommunikation, Projektarbeiten und den Datenaustausch inklusive Gruppenkalender und Adressbüchern zu organisieren.

Team- und Zusammenarbeit sind in einem modernen Unternehmen das A und O. Dafür müssen Sie als Unternehmer die nötigen Voraussetzungen schaffen. Durch einen Cloud-Speicher haben alle Mitarbeiter Zugriff auf alle relevanten Dateien – weltweit.

Darauf sollten Sie beim Arbeiten in der Cloud achten

Um alle Vorteile des Cloud Computing, wie etwa schnelle Bereitstellung, flexible Kostenabrechnung und aktuelle Technologien nutzen zu können, sollten Sie einige wichtige Punkte beachten.

Legen Sie auf jeden Fall großen Wert auf ein deutsches Rechenzentrum und deutsche Vertragsgrundlagen. Nur so können Sie professionelle Cloud-Lösungen für Server, Storage, Backup, Anwendungen und Netzwerke in die Cloud verlagern und genießen größtmögliche Sicherheit und optimalen Datenschutz.

Weitere interessante Themen


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.