Firefox – URL-Vorschläge in der Adresszeile deaktivieren

Immer wenn man in die Adresszeile des Firefox-Browsers eine URL, also eine Internetadresse eingibt, blendet Firefox Vorschläge anhand der besuchten Seiten ein. Und das bereits nach der Eingabe des ersten Buchstabens. Doch nicht immer ist gewünscht, das man diese Vorschläge erhält.

Doch man kann diese Vorschläge auch deaktivieren oder auf Wunsch auch in gewisser Weise konfigurieren. Und das ist auch nicht kompliziert.

Verwendung der Adressleiste einstellen im Firefox

Firefox - URL-Vorschläge in der Adresszeile deaktivieren

Das ist der Normalzustand im Firefox. Beginnt man eine Webadresse in die Adresszeile des Firefox einzugeben, dann blendet der Browser Vorschläge ein, welche Adresse man wohl meinen könnte. Diese Vorschläge basieren zum einen auf den eigenen Lesezeichen, also den Favoriten und zum anderen auf der Chronik, also dem Verlauf der zuletzt besuchten Seiten.

Möchte man diese Vorschläge nun aber nicht haben, dann kann man sie auch vollständig deaktivieren. Dazu öffnet man im Firefox unter Extras einfach den Menüpunkt Einstellungen. Auf der Registerkarte Datenschutz findet man die Option Adressleiste.

Firefox - URL-Vorschläge in der Adresszeile deaktivieren

Wählt man hier die Option Nichts, dann erhält man in Zukunft keinerlei Vorschläge mehr, wenn man eine Internetadresse in die Adresszeile eingibt. Aber dieses Auswahlfenster bietet auch noch andere Einstellungsmöglichkeiten:

Firefox - URL-Vorschläge in der Adresszeile deaktivieren

Man kann sich auch nur Vorschläge aus den Lesezeichen, also den eigenen Favoriten, anzeigen lassen oder aber nur Vorschläge aus der Chronik, also den zuletzt besuchten Webseiten. Hier lässt sich das Verhalten der Adresszeile des Firefox ganz an die eigenen Wünsche und Bedürfnisse anpassen.


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.