Kontrolle auf Zugriff von freigebenen Ordnern und Dateien im Netzwerk

Im Netzwerk zwischen verschiedenen Computern kann man Dateien und Ordner für die gemeinsame Verwendung freigeben, das ist ja auch der Sinn eines Netzwerks. Doch man kann auf den ersten Blick nicht erkennen, wer gerade auf welche Ordner oder Dateien zugreift.

Dabei bietet Windows eine solche Funktion an, nur ist sie auf den ersten Blick nicht sichtbar. Möchte man die Zugriffe auf die freigegebenen Dateien im Blick behalten, so kann man sich einfach eine entsprechende Verknüpfung anlegen, mit deren Hilfe das problemlos möglich ist.

Zugriff auf Freigaben im Netzwerk kontrollieren

Um eine solche Verknüpfung zu erstellen, klickt man auf eine freie Stelle des Desktop mit der rechten Maustaste und wählt aus dem sich öffnenden Kontextmenü den Eintrag Neu – Verknüpfung aus:

Netzwerk Zugriff Verknüpfung

Die Verknüpfung wird auf dem Desktop erstellt und zusätzlich öffnet sich ein Fenster in dem man das Programm auswählen bzw. eintragen kann, zu dem diese Verknüpfung führen soll.

fsmgmt.msc

In unserem Fall trägt man einfach in die Maske für den Programmpfad den Programmnamen: fsmgmt.msc ein. Ein Klick auf den Button Weiter führt zum nächsten Schritt.

Zugriff auf freigegebene Dateien kontrollieren

Hier kann man nun einen Namen für die neu erstellte Verknüpfung eintragen. In meinem Fall trägt die Verknüpfung den Namen: Netzwerk-Kontrolle. Nach einem Klick auf Fertig stellen ist der Vorgang abgeschlossen und die Verknüpfung ist auf dem Desktop zu finden.

Doch was kann man nun mit dieser Verknüpfung machen? Nach einem Doppelklick auf die Verknüpfung öffnet sich das Fenster Freigegebene Ordner.

Freigegebene Ordner überwachen

In der linken Fensterhälfte findet man drei verschiedene Optionen: Freigaben, Sitzungen und Geöffnete Dateien. Unter Freigaben findet man eine Übersicht aller freigegebener Ordner und auf diesem Rechner. Unter Sitzungen werden die aktuell bestehenden Zugriffe, wie im Screenshot zu sehen, aufgelistet. In meinem Beispiel hier greift mein Laptop auf ein Verzeichnis auf meinem Rechner zu.

Klickt man nun auf Geöffnete Dateien kann man ganz genau sehen, auf welchen Ordner bzw. Datei hier zugegriffen wird und durch wen. So ist es auch möglich unberechtigte Zugriffe aufzuspüren und geeignete Maßnahmen zu ergreifen.

Weitere interessante Themen


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.