Windows 7: Heimnetzgruppe einrichten

Ein Netzwerk unter Windows einrichten war eigentlich in jeder Version nicht so ganz einfach. Immer wieder tauchten kleinere Probleme auf. Das soll mit der Heimnetzgruppe unter Windows 7 vorbei sein. Alles was man braucht um Dateien, Bilder und Dokumente auszutauschen, sind zwei Rechner auf denen Windows 7 läuft, denn die neue Heimnetzgruppe lässt sich nur zwischen Windows 7 Rechnern einrichten.

Heimnetzgruppe einrichten auf einem Windows 7 – PC

Die Einrichtung der Heimnetzgruppe geschieht ausschließlich auf dem ersten PC. Weitere Rechner treten später der eingerichteten Heimnetzgruppe einfach bei. Alles was an Einstellungen nötig ist, geschieht automatisch unter der Haube.

Los geht’s unter Start –> Systemsteuerung –> Netzwerk und Internet. Hier findet man den Link zur Heimnetzgruppe. Windows 7 bietet auch gleich an eine neue Heimnetzgruppe zu erstellen, falls man noch keine Heimnetzgruppe auf diesem Rechner erstellt hat.

Heimnetzgruppe einrichten

Allerdings gibt es auch eine Einschränkung. Unter Windows 7 Starter und Windows 7 Home Basic kann man keine Heimnetzgruppe erstellen, man kann mit beiden Betriebssystemen nur einer vorhandenen Heimnetzgruppe beitreten. Aber wir klicken hier im Fenster einfach auf Heimnetzgruppe erstellen.

Im nächsten Schritt kann man die Freigaben bearbeiten. Dabei muss man sich keine Gedanken über Berechtigungen oder ähnliches machen. Einfach Häkchen setzen oder entfernen und das war es auch schon:

Bilder, Drucker und Dokumente freigeben in der Heimnetzgruppe

Die hier vorhandene Auswahl an Bibliotheken ist nur die Standard-Auswahl von Windows. Es lassen sich natürlich auch später noch eigene Bibliotheken erstellen und freigeben. Im nächsten Fenster erfolgt bereits der letzte Schritt bei der Erstellung einer Heimnetzgruppe unter Windows 7.

Kennwort der Heimnetzgruppe

Windows speichert die Einstellungen und erzeugt ein Kennwort, das man sich notieren sollte. Dieses Kennwort braucht man, wenn man mit anderen Windows-7-Computern der gerade erstellen Heimnetzgruppe beitreten möchte. Und das war es auch schon. Mehr muss man bei der Einrichtung der Heimnetzgruppe unter Windows 7 nicht tun.

Windows 7: Kennwort für die Heimnetzgruppe anzeigen oder ausdrucken

Die Heimnetzgruppe, unter Windows 7 eingeführt, ist eine einfache und schnelle Methode ein Netzwerk zwischen zwei oder mehr Rechnern einzurichten, auf denen Windows 7 läuft. Wie man die Heimnetzgruppe einrichten kann und wie man mit einem zweiten oder weiteren PC der Heimnetzgruppe beitreten kann, hatte ich in den vergangenen Anleitungen bereits gezeigt.

Doch nun kann es ja sein das unser Netzwerk eine ganze Weile gut läuft und dann ein weiterer PC oder Laptop dazu kommt. Das Beitreten zu einer bestehenden Heimnetzgruppe ist ja sehr einfach. Mann muss dazu nur das beim Einrichten der Heimnetzgruppe verwendete Kennwort wissen. Dumm, wenn man es sich notiert hat. Natürlich nicht dumm, denn man kann es sich auf jedem Rechner der bereits Mitglied in der Heimnetzgruppe ist anzeigen oder ausdrucken lassen.

Wie man das macht, ist schnell erklärt. Unser erster Weg führt uns, wie fast immer, in die Systemsteuerung.

Windows 7 Systemsteuerung

Hier gibt es den Menüpunkt Netzwerk und Internet mit dem Unterpunkt Heimnetzgruppen- und Freigabeoptionen auswählen. Und eben auf diesen Unterpunkt klicken wir. Im nächsten Fenster wird uns mitgeteilt das dieser Computer bereits zu einer Heimnetzgruppe gehört und welche Freigaben gemacht sind.

Heimnetzgruppe

Im unteren Drittel dieses Fensters gibt es dann noch den Abschnitt Weitere Heimnetzgruppen-Aktionen. Da uns dieser Abschnitt interessiert, hier noch ein vergrößerter Ausschnitt:

Weitere Heimnetzgruppen-Aktionen

Und hier kann man schon die Option erkennen die wir benötigen: Kennwort für die Heimnetzgruppe anzeigen oder ausdrucken. Ein Klick darauf öffnet das nächste Fenster in dem uns das aktuelle Kennwort unserer eingerichteten Heimnetzgruppe angezeigt wird. Genau das was wir wollten.

Kennwort für die Heimnetzgruppe anzeigen oder ausdrucken

Als Bonus bekommt man das Kennwort nicht nur angezeigt, man kann es sich auch ausdrucken lassen. Dies erfolgt über den entsprechend gekennzeichneten Button unten in diesem Fenster.

So einfach ist es das Kennwort für eine Heimnetzgruppe bei Bedarf wieder anzeigen zu lassen.

Windows 7: Heimnetzgruppe mit 2. PC beitreten

Nachdem die Heimnetzgruppe eingerichtet wurde, macht sie ja nur Sinn, wenn sich mehr als ein Rechner in ihr befindet. Also lassen wir noch einen zweiten, dritten oder sogar vierten PC der Heimnetzgruppe beitreten. Ist ja schließlich Sinn und Zweck eines Netzwerks Dokumente, Bilder und Dateien zwischen verschiedenen Rechnern austauschen zu können.

Der PC auf dem die Heimnetzgruppe eingerichtet wurde läuft und wartet auf unseren 2. PC. Dort führt uns der erste Weg wieder in die Systemsteuerung. Dort sollte sich uns folgendes Fenster zeigen:

Windows 7 Systemsteuerung

Im Bereich Netzwerk und Internet gibt es die Option Heimnetzgruppen- und Freigabeoptionen auswählen. Und genau da wollen wir hin. Im nächsten Fenster meldet uns Windows das im Netzwerk eine Heimnetzgruppe gefunden wurde. Na wie praktisch. Und ein Button bietet uns gleich auch noch den Beitritt an. Also einfach auf Jetzt beitreten klicken.

Heimnetzgruppe gefunden

Nachdem wir auf Jetzt beitreten geklickt haben öffnet sich das nächste Fenster. Hier gilt es wieder zu entscheiden welche Bibliotheken freigegeben werden sollen. Standardmäßig sind hier wieder Bilder, Videos, Musik und Drucker voreingestellt.

Freigaben in der Heimnetzgruppe

Sind auch die Freigaben gesetzt, kann man auf Weiter klicken. Und schon sind wir beim letzten Schritt. Hier wird nun das Heimnetzgruppen-Kennwort abgefragt. Das wurde ja beim Einrichten der Heimnetzgruppe automatisch erzeugt. Also Kennwort eingeben und auf Weiter klicken und schon ist man der Heimnetzgruppe beigetreten.

Heimnetzgruppen-Kennwort eingeben

Im Explorer wird nun die Heimnetzgruppe mit ihren freigegebenen Bibliotheken aufgeführt, so das von jedem PC der sich in der Heimnetzgruppe befindet der Zugriff erfolgen kann.