Windows XP Netzwerk Ordner und Dateien freigeben


Natürlich bringt ein Netzwerk allein nichts, wenn man keine Daten austauschen kann. Um die Daten von einem Rechner zum anderen schicken zu können, ist es erforderlich das Ziellaufwerk, auf dem die Daten gespeichert werden sollen, freizugeben.

Ein Laufwerk im Netzwerk freigeben

Man kann einzelne Ordner oder auch ganz Festplatten und sogar Drucker für die Verwendung im Netzwerk freigeben. Wie man eine Festplatte freigibt zeige ich euch anhand meines Laufwerks D.

Netzwerk Freigabe Bild 1

Um die Freigabe eines Laufwerks einzustellen, klickt man mit der rechten Maustaste auf das entsprechende Laufwerk und wählt aus dem erscheinenden Kontextmenü den Eintrag Freigabe und Sicherheit aus.

Wie im nächsten Bild zu sehen sichert sich Windows noch mal ab und fragt ob man das Laufwerk wirklich freigeben will, was wir natürlich mit einem Klick auf den Schriftzug bestätigen…

Freigabe Netzwerk Laufwerk Bild2

Nachdem wir unser Absicht das Laufwerk freizugeben bestätigt haben, werden weitere Optionen frei geschaltet. Im Bereich Netzwerkfreigabe und Sicherheit müssen wir nochmals bestätigen das wir uns des Sicherheitsrisikos bewusst sind.

Ein Klick auf den markierten Text bringt uns weiter…

Laufwerk freigeben Bild1

Im nächsten Bild werden wir gefragt ob wir den Windows-Assistenten zur Dateifrage nutzen möchten oder die Dateifrage einfach aktivieren wollen. Natürlich nutzen wir nicht den Assistenten…

Laufwerk freigeben Bild2

Im Bereich Netzwerkfreigabe und -sicherheit werden nun weitere Optionen freigeschaltet. Hier aktivieren wir, wie im Bild angezeigt, die beiden Optionen. Zusätzlich kann man den freigegebenen Laufwerk noch einen Namen geben. Dieser ist frei wählbar…

So, hier das passende Bild…

Freigabe Netzwerk Bild1

Wichtig ist das beide Kästchen aktiviert werden, da ansonsten das Speichern oder Löschen von Dateien nicht möglich ist.

Mit Übernehmen und OK schließt ihr die Freigabe ab. Von nun an ist euer Laufwerk über die Netzwerkumgebung zu sehen…

Freigabe Netzwerk Bild2

Zu erkennen ist ein freigegebenes Laufwerk an der Hand das jetzt am Laufwerkssymbol erscheint…

Das könnte dich auch interessieren

Was ist ein VPN und welche Vorteile bringt es? Die Virtual Private Network (VPN) Verbindung dient dazu, Teilnehmer verschiedener privater Netzwerke mit einander zu verbinden. Zum Beispiel kann ein ...
Wie kann ich den Betreiber einer Webseite herausfinden? Manchmal möchte man wissen, welche Firma oder Person hinter dieser steckt. Dies kann verschiedene Gründe haben, beispielsweise weil das Design gelunge...
DSL-Plan der Telekom – Ein Zwischenstand Nach wie vor ist der DSL-Ausbau in Deutschland ein viel diskutiertes Thema. Zahlreiche Unternehmen wie Telekom haben sich auf die Fahnen geschrieben, ...
DSL Vergleich: Einsteiger profitieren von Vergleichsportalen Der Markt bietet ein großes DSL-Angebot, das für weniger versierte Nutzer oft viele Fachbegriffe zeigt, die verwirren können. Was ist bei der Auswahl ...

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.