WLAN Router Test 2016 – Unsere drei Favoriten im Vergleich


Smartphones, Tablets und Co. gehören in unserer heutigen Zeit ohne Frage unabdinglich zu unserem Leben. Wir bestreiten einen Großteil unserer Kommunikation über diese immer kleiner werdenden Geräte und auch viele andere Dinge werden nur noch darüber gemacht. Selbst in Schule oder der Uni nutzen wir mittlerweile häufig ausschließlich PCs und die typischen Skripte und Bücher haben so langsam ausgedient.

Kostenloses Office-Paket SoftMaker FreeOffice 2018

Jeden Tag kommen neue technische Helfer auf den Markt und unser Leben ändert sich mit einem Wimpernschlag. Doch neben allen Geräten gibt es noch etwas, dass wir unbedingt benötigen um all das machen zu können was wir gerne machen wollen: Das Internet. Ohne Zugriff auf das World Wide Web sind auch Smartphone und Co. schnell aufgeschmissen.

Statistik: Anteil der Haushalte mit WLAN in den führenden Ländern weltweit 2014 | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

WLAN Router Test 2016

Ein funktionierender Internetzugang ist in jedem Haushalt hier in Deutschland eigentlich ein absolutes Muss auf das heute keiner mehr verzichten kann und möchte. Viele Berufstätige die ihren Arbeitsplatz in den eigenen vier Wänden haben leiten alle Daten und Dokumente allein über das Internet weiter.

Und auch viele Schulen setzten voraus, dass die Schüler Hausaufgaben über das Internet lösen können. Möchte man aber auf das Internet im eigenen Zuhause zugreifen braucht man vor allem ein Gerät: Den WLAN Router. Erst damit kann man das Internet nutzen und das mit besten Voraussetzungen.

Aber wie das bei technischen Geräten nun mal so ist, ist auch das Angebot hierbei unglaublich groß. Wie soll man da den richtigen WLAN Router finden, welcher zu den eigenen Bedürfnissen passt? Um euch bei der Suche ein bisschen zu unterstützen haben wir unsere drei persönlichen Favoriten für euch rausgesucht und sie miteinander verglichen. Unser Test und die damit verbundenen Bewertungen sind aber nicht repräsentativ, da unsere eigene Meinung und die Wertungen auf Amazon, uns zu diesem Endergebnis gebracht haben.

TP-LINK Archer VR2600

TP-LINK Archer VR2600
TP-LINK Archer VR2600

Unser persönlicher Favorit und Testsieger ist der Archer VR2600 von TP-Link. Auf idealo.de ist er bereits ab 179,00 € zu haben und zählt dort ebenfalls zu den beliebtesten Produkten. Dieser WLAN-Modemrouter ist mit einem 1,4GHz-Doppelkern-CPU ausgestattet und sowohl für IP-basierte DSL-Anschlüsse als auch für IPTV (z. B. Telekom Entertain) und IP-Telefonie (VoIP) bestens geeignet. Seine Vielseitigkeit ist ein Grund warum er für uns auf dem ersten Platz liegt.

Des weiteren ermöglicht der Archer VR2600 vom Hersteller TP-LINK uns WLAN mit bis zu 2,53Gbit/s und 100 Mbit/s DSL-Geschwindigkeit. Das integrierte ADSL/VDSL-Modem mit bis zu 100 Mbit/s (VDSL-Vectoring) spricht ebenfalls für dieses Produkt. Der leistungsstarke 1,4GHz-Dual-Core-Prozessor ist ein weiteres Highlight, denn dieser sorgt für stabile Datentransfers bei gleichzeitigem Surfen, Streamen und Gamen.

AVM FRITZ!Box 7490

AVM FRITZ!Box 7490 WLAN AC + N Router
AVM FRITZ!Box 7490 WLAN AC + N Router

Zweitplatzierter des diesjährigen WLAN Router Tests ist die FRITZ!Box 7490 von AVM. Dieses Modell gehört zu den absoluten Klassikern unter den WLAN Routern und ist in deutschen Haushalten weit verbreitet. Vor allem mit dem Media Server, welcher im Heimnetz zum Beispiel Filme, Fotos und Musik an geeignete Empfänger, wie Tablets und Fernseher verteilt, kann der Router bei uns punkten.

Auch mit den möglichen Gigabit-Geschwindigkeiten von bis 1.300 Mbit/s kann die FRITZ!Box 7490 vom Hersteller AVM neue Maßstäbe setzten und Leistungsstärke gegenüber der Konkurrenz beweisen. Die integrierte Telefonanlage eignet sich für alle Telefonanschlüsse und weitere Funktionen wie ein integrierter Anrufbeantworter oder lokale und Online-Telefonbücher sprechen für dieses Gerät.

NETGEAR Nighthawk R7000

NETGEAR Nighthawk R7000
NETGEAR Nighthawk R7000

Auf dem dritten Platz unseres WLAN Router Tests 2016 liegt der Nighthawk R7000 von NETGEAR, welcher besonders für Gamer sehr interessant zu sein scheint. Mit seinen QoS Funktionen für Up- und Downloads, die für gute Spiel- und Video Streaming-Leistung sorgen, ist er bestens dafür geeignet auch mal eine nacht durchzuspielen.

Der leistungsstarke 1-GHz-Dual-Core-Prozessor des Nighthawk R7000 vom Hersteller NETGEAR ist ein weiterer Vorteil dieses Modells. Des weiteren konnten uns auch die Hochleistungsverstärker und -Antennen, welche eine größere WLAN-Reichweite schaffen, voll und ganz überzeugen und haben diesen WLAN Router so verdient auf Platz drei gesetzt.

Fazit zum WLAN Router Test 2016

WLAN ist für so gut wie alle unter uns fast schon lebensnotwendig geworden. So gut wie alles läuft mittlerweile über das Internet. Doch um WLAN nutzen zu können brauchen wir ohne Frage einen hochwertigen und leistungsstarken Router.

In unserem diesjährigen Test haben uns alle drei Modelle mit ihrer Geschwindigkeit und ihrer Leistung mehr als nur überzeugen können, doch unangefochtener Platz eins ist dennoch der Archer VR2600 von TP-Link geworden. Dieser begeistert vor allem mit seinem Prozessor und seiner Vielseitigkeit. Wir hoffen, dass wir euch mit unseren Ergebnissen unterstützen können und wünschen euch viel Spaß mit eurem neuen WLAN-Router.WLAN Router Test 2016 - Unsere drei Favoriten im Vergleich

pdfpro