Zeitungen und Bücher auf dem Smartphone oder Tablet-PC lesen

Früher waren dafür Bücherregale, der tägliche Gang zum Kiosk und viel Stauraum notwendig; heute benötigt man nur noch ein Smartphone um an Informationen aus Zeitungen oder Büchern zu gelangen. Smartphones verfügen über einen Internetzugang, womit die Möglichkeit existiert, mit Hilfe diverser Stores und Onlineshops Bücher herunterzuladen. Das Lesen dieser Bücher lässt sich ganz individuell gestalten.

Man hat die Option eine größere oder kleinere Schrift zu wählen, der jeweilige Seiteninhalt ist also variabel. Überdies kann man auf die Inhaltsangabe zurückgreifen und so ein spezifisches Kapitel auswählen oder mit einer Lesezeichenfunktion die Stelle markieren, an der man das nächste Mal weiter lesen möchte.

Bücher und Zeitungen auf dem Android SmartphoneNicht zuletzt reizt auch das Design eines Bücherregals auf dem Bildschirm, durch welches man auch mit dem Smartphone eine Bibliotheksatmosphäre schaffen kann.

Auch visuelle Effekte wie das jeweilige Buchcover oder Informationen über Story und Autor tragen zu dem Gefühl bei, ein echtes Buch vor sich zu haben.

Ein wesentlicher Vorteil des Lesens von Büchern per Smartphone ist die Flexibilität, die entsteht.

Zunächst einmal hat man immer die Auswahl verschiedenster Bücher, und selbst wenn die eigene Sammlung auf dem Handy nicht reicht, ist es jederzeit möglich, sich ein weiteres Buch im Internet zu kaufen.

Hinzu kommt die enorme Platzersparnis, denn so muss man keinen zusätzlichen Platz für ein dickes Buch einplanen sondern nur das Smartphone mitnehmen. Mit Hilfe der immer größer werdenden Bildschirme entsteht zudem ein immer größerer Lesekomfort.

Das Lesen von Büchern und Zeitungen per Smartphone ist zudem eine sehr umweltschonende Aktivität, da kein Papier für den Druck dieser Dokumente verwendet wird. Noch sinnvoller ist diese Tatsache für das tägliche Zeitungslesen. Der Inhalt von Zeitungen ist nur für einen sehr kurzen Zeitraum relevant, weshalb Zeitungen in der Regel auch nur einmal gelesen und dann entsorgt werden – anders als Bücher.

Aus diesem Grund sind in der letzten Zeit auch diverse Zeitungs-Apps für Smartphones immer beliebter geworden.

Zeitungen und Bücher mit Smartphone oder Tablet-PC lesenMit Hilfe dieser Apps ist es möglich, die aktuellen Nachrichten jeden Morgen bequem auf dem Handy lesen zu können – gespart wird der Gang zum Kiosk und das Papier, welches sonst beim Drucken der Tageszeitung verbraucht werden würde.

Da das Internet sehr weitgängig und vielseitig ist, bekommt man überdies eine sehr viel größere und auch viel abwechslungsreichere Auswahl an diversen Zeitungs-Apps. Viele Anbieter haben sich bereits auf eine solche Informationsversorgung der Kunden spezialisiert.

So wäre zum Beispiel die Telekom zu nennen, die auf der Website www.pageplace.de viele Bücher-, Zeitungs-, und Magazin-Apps anbietet. Doch auch in Buchläden setzt sich dieses neue Medium immer mehr durch.

Insgesamt ist dieses Phänomen dabei, sich im rasanten Tempo auf den Märkten zu verbreiten. Immer mehr Menschen greifen auf die praktische Option zurück, Bücher oder Zeitungen auf ihren Smartphones oder Tablet-PCs zu lesen um so flexibler und spontaner agieren zu können.


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.