ADATA kündigt XPG Flame DDR4 für Notebooks an

ADATA® Technology bringt mit XPG Flame neue DDR4 Speichermodule auf den Markt. Mit auffälligem Flammen-Design auf seinem schlanken Kühlkörper ist XPG Flame DDR4 in Versionen für 288-Pin-U-DIMM und 260-Pin-SO-DIMM verfügbar.

XPG Flame ist der erste XPG-Speicher für Notebooks, was ihn zu einer attraktiven Wahl für Gamer, Overclocking (Übertakten) und anspruchsvollen Business-Anwendungen auf Desktops, Notebooks und kleinen PCs (Small Form Factor/SFF) macht.

Für XPG Flame kommen nur sorgfältig ausgewählte Platinen und Chips zum Einsatz, um höchste Qualität und Stabilität sicherzustellen. Kunden haben die Wahl zwischen Modulen mit 4GB-, 8GB- und 16 GB-Speicherdichte. Es stehen Geschwindigkeiten von bis zu 3.000 MHz auf UDIMM sowie 2.800 MHz auf SO-DIMM zur Verfügung.

Sämtliche XPG Flame Module unterstützen Intel XMP 2.0 (Extreme Memory Profile)-Spezifikationen und werden mit einer lebenslangen ADATA Produktgarantie ausgeliefert.

XPG Flame DDR4: Gesteigerte DDR4-Leistungsoptionen

ADATA kündigt XPG Flame DDR4 für Notebooks an

Nach dem Verkaufserfolg der meistverkauften XPG Z1 DDR4-Speicher und des XPG Dazzle LED DDR4 bietet XPG Flame eine weitere attraktive Option für Desktop-Gamer, Overclocker und Tuner. Mit ihrem schlanken Low-Profile-Kühler nutzen XPG Flame U-DIMM-Module eine schwarze 10-Schicht-Platine mit 56,6 Gramm Kupfer. All dies gewährleistet eine stabile Leistung und eine lange Lebensdauer des Moduls in jeder Situation höchster Systembeanspruchung wie bei Spielen oder bei anspruchsvollen Business-Anwendungen.

Taktungen reichen von 2.400 MHz bis 3.000 MHz, angetrieben durch 1.2V bis 1.35V. Auch höhere Geschwindigkeiten sind problemlos möglich, dank der hochwertigen Chips, Schaltungen und Leiterplattenmaterialien, die zum Einsatz kommen. Intel XMP-2.0-Unterstützung bedeutet, dass Anwender mehr Möglichkeiten haben, auf übertaktete Speicher zuzugreifen, einschließlich direkt aus dem Betriebssystem heraus und nicht über komplexere BIOS-Einstellungen.

Der erste XPG Gaming-Speicher für Notebooks und kompakte PCs

ADATA kündigt XPG Flame DDR4 für Notebooks an

Als Debüt von XPG-Speichern im SO-DIMM-Formfaktor bedeutet XPG Flame ein wichtiger Meilenstein. Da Notebooks mittlerweile vergleichbare Spielerlebnisse wie auf vielen Desktop-PCs bieten, wächst die Nachfrage nach hochwertigen, schnellen DDR4-Speichern für Notebooks, Ultrabooks und kompakten PCs (Small Form Factor/SFF). XPG Flame befriedigt diesen Bedarf mit 1,2V-Modulen und Geschwindigkeiten von 2.400 MHz bis 3.000 MHz.

Mit seiner schwarzen Platine hat XPG Flame SO-DIMM den gleichen schlanken, aber stilvollen Look der U-DIMM-Version und wurde gleichermaßen für anspruchsvolle Spiele, Overclocking und Benchmarking entwickelt.

XPG Flame DDR4: Höchste Qualitätssicherung

Für die XPG Flame DDR4-Speichermodule kommen in einem strengen Auswahlverfahren nur hochwertigste Chips und Platinen höchster Qualität zum Einsatz. Jedes Modul durchläuft strenge Zuverlässigkeits- und Kompatibilitätstests, die jene für Mainstream-Speichermodule weit überschreiten, um erstklassige Langlebigkeit und Haltbarkeit sicherzustellen.

Preise und Verfügbarkeit

Die XPG Flame DDR4-Speichermodule sind ab Mitte September bei autorisierten Fachhändlern erhältlich.


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.