Black Friday Deals: Das gibt es bei den größten Elektronikshops in Deutschland

In Deutschland winken die größten Elektronikshops am Black Friday mit satten Rabatten bei ihren Deals, wo Laptops zu attraktiven Preisen erworben werden können. Wir haben uns auf die Suche begeben und leistungsstarke Notebooks entdeckt, die an den Aktionstagen sicher günstig angeboten werden.

Ausgewählte Elektronikshops stellen wir jeweils mit einer Kurzbeschreibung vor und wünschen Ihnen einen informativen Leseabend.

Black Friday Deals beim Notebook-Kauf

Conrad Electronic

Das Unternehmen Conrad Electronic zählt zu den größten deutschen Elektronikshops mit einem breit gefächerten Produktportfolio aus allen Elektronikbereichen. Das Angebot an Laptops ist vielfältig und das Samsung Galaxy Book zählt mit seinem Intel Core i5, 8 GB RAM, 256 GB SSD und Intel Iris Xe Grafikchipsatz zu den schnellsten Modellen auf dem Markt.

Am Black Friday Wochenende im November dürfte dieses und weitere Notebooks mit Rabatten offeriert, was gutes Geld sparte und die Geldbörse schont.

Backmarket.de

Auf gebrauchte und wiederaufbereitete Elektronik wie Notebooks, Tablets, Smartphones, Apple Watch, iPad und iPhone hat sich der Elektronikshop Back Market spezialisiert. Doch auch auf bereits reduzierte und generalüberholte Hardware lässt sich noch zusätzlich sparen. So etwa am Black Friday.

Die Deals am Samsung Black Friday beinhalten so zum Beispiel empfehlenswerte Smartphone-Modelle wie das Galaxy S10 für unter 300 Euro mit 24 Monaten Garantie. Das ist schon wirklich eine Ansage und zeugt von gutem Service. Viele Refurbished-Anbieter liefern nur 12 Monate Garantie.

Notebooksbilliger.de

Der Onlineshop Notebooksbilliger.de gehört zu den führenden Elektronikshops Deutschlands und offeriert durch Rabatte an den Black Friday Aktionstagen aktuelle Laptops zu lohnenswerten Preisen.

Das Acer Swift 3 ist wegen seiner langen Akkulaufzeit von sagenhaften 16 Stunden ideal zum mobilen Arbeiten geeignet. Bei nur 1,2 Kilogramm Gewicht ist das Laptop federleicht und passt locker in eine Aktentasche oder Rucksack.

Der AMD Ryzen Prozessor sorgt in Kombination mit 8 GB RAM, der 256 GB SSD und dem 14 Zoll FHD IPS-Display für ausreichend Power an zwei Arbeitstagen, bevor eine Aufladung des Akkus erforderlich ist. Per WLAN wird im Netz gesurft, recherchiert oder an Videokonferenzen teilgenommen.

Tipps für den Kauf eines Laptops

Tipps für den Kauf eines Laptops

Vor dem Kauf eines Laptops sollte man sich überlegen für welche Aufgaben der mobile Rechner gedacht ist. Entscheidend für den Laptop-Kauf ist das verfügbare Budget, die gewünschte Akkulaufzeit, Prozessor, Grafikkarte, Arbeitsspeicher-Größe, Displaygröße und das Betriebssystem.

Ein Laptop mit Prozessor und integrierten Grafikchipsatz ist günstiger als eines mit dedizierter Grafikkarte. Der Arbeitsspeicher sollte sich auf mindestens 8 GB RAM belaufen und die Festplatte eine SSD sein. Bei einer SSD profitiert man von einem deutlichen Tempogewinn gegenüber klassischen Festplatten und Solide State Disks sind robuster, da sie keine beweglichen Bauteile haben. Als Displaygröße haben sich 12 bis 15 Zoll als Standard mit Full HD Auflösung etabliert.

Das Display kann je nach Modell vollständig gedreht werden und ist in bestimmten Situationen wie Streaming, Gaming oder Textverarbeitung vorteilhaft. Als Betriebssystem sind Microsoft Windows, Apple MacOS, Linux und ChromeOS wählbar. Besonders günstig sind Laptops mit ChromeOS und Linux, weil hier im Gegensatz zu Windows und MacOS die Hersteller keine Lizenzgebühren zahlen müssen.

Fazit

Die Investition in ein Laptop am Black Friday bringt eine Ersparnis von mindestens 50 Prozent im Vergleich zum Normalpreis. Der größte Vorteil eines mobilen Computer gegenüber einem PC ist seine enorme Flexibilität, denn er kann überall mitgenommen werden, egal ob ins Cafe, Zug, Bus, auf den Balkon oder in den Park.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.