Internetpräsenz immer wichtiger – auch für Offline-Unternehmen

Eine Internetpräsenz ist heutzutage ein Muss für nahezu jedes Unternehmen. Auch Firmen die eigentlich eher der „Offlinebranche“ zuzuordnen sind, sollten im Internet präsent sein, um konkurrenzfähig zu bleiben. Neben Unternehmen und lokalen Geschäften zählen dazu auch sonstige Dienstleister, Ärzte, Apotheker, Künstler oder andere Freiberufler.

Eine eigene Webseite ist dabei nicht das Einzige was für einen gelungenen Internetauftritt wichtig ist.

Die Firmenwebseite

Webseiten ansehen auf dem iPad

Eine gut gestaltete Firmenwebseite ist das A und O in Sachen Internetpräsenz, so etwas wie die Visitenkarte im Netz. Sie sollte zum Unternehmen genauso passen wie zur Zielgruppe und unbedingt einen modernen, zeitgemäßen Look aufweisen, denn meist entscheidet ein Augenblick darüber, ob ein Nutzer auf der Seite verweilt oder wegklickt.

Die Unternehmenshomepage dient zunächst als Informations- und Kontaktseite, darüber hinaus kann man von hier aus auch auf andere Kanäle wie Facebook und Co. aufmerksam machen. Eine unprofessionell wirkende Internetseite ist jedoch nahezu immer eine negative Werbung.

Hier sollte man sich an Webseitenentwickler wenden, sofern man nicht mit der Materie vertraut ist. Diese können zudem auch beratend tätig sein.

Nutzung von Social Media-Kanälen

Social Media-Kanäle richtig nutzen

Immer wichtiger werden auch Social Media-Kanäle für die Firmenwahrnehmung im Netz. Gerade wenn auch die Konkurrenz auf Twitter, Facebook und Co. vertreten ist, kommt man eigentlich nicht um diese Plattformen herum. Doch es ist bei Weitem nicht ausreichend sich einfach ein Profil einzurichten und locker drauflos zu twittern, vielmehr ist hier eine richtige Strategie erforderlich, um auch langfristig von diesem Internetauftritt zu profitieren.

Social Media sollte man letztlich als eine Marketingmaßnahme ansehen. Nur mit der richtigen, auf die Zielgruppe ausgerichteten Strategie lassen sich Konzepte entwickeln, mit denen das Unternehmen punkten kann. Wenn kein wirklicher Mehrwert für den Kunden entsteht, sollte man noch warten, bis ein schlüssiges Konzept gefunden ist. Auch Blogs könnten hier eine relevante Rolle einnehmen.

Neue Entwicklungen erfordern ein „sich Anpassen“

Anpassen an neue Entwicklungen im Online Marketing

Wer heute shoppen geht, zückt nicht selten das Smartphone um per App zu checken, welche interessanten Geschäfte sich in unmittelbarer nähe befinden. Auch Touristen nutzen diese Art gerne und häufig. Wer nicht in entsprechenden Apps vertreten ist, kann auch nicht gefunden werden. Unbedingt sollte man als Unternehmen daher auch eigene Profile bei den wichtigsten Bewertungsportalen einrichten.

Selbstverständlich ist es auch hier wichtig, das Profil immer auf dem aktuellsten Stand zu halten. Zum einen ist das nur hilfreich für Kunden, die sich über das Unternehmen informieren wollen. Zum anderen macht es keinen Sinn ein Profil zu betreiben, wenn es nicht regelmäßig aktualisiert wird. Bewertungsportale wie Yelp, pointto, golocal und Co. dienen immer mehr als erste Anlaufstelle für Kunden, die sich über ein Unternehmen informieren wollen.

Zwar ist es spätestens seit Web 2.0 relativ einfach Internetseiten, Social Media Profile und Ähnliches anzulegen, dennoch sollte man gerade, wenn es um eine Firma oder ein Unternehmen geht, auf ein professionelles Auftreten achten. Je nachdem inwiefern die eigenen Fähigkeiten ausreichen um dementsprechende Internetpräsenzen zu gestalten und zu betreuen kann man dies selbstverständlich tun.

Andernfalls, oder auch wenn Fachwissen in Spezialbereichen fehlt, ist es ratsam auf Agenturen wie die webAufstieg GmbH zurückzugreifen. Diese Agenturen bieten Webentwicklung, SEO und Webhosting aus einer Hand. Facebook, Blogs und Twitter-Accounts können eher selbst übernommen werden als eine Homepage. Auch die Wichtigkeit von Suchmaschinenoptimierung ist nicht zu unterschätzen.

Weitere interessante Themen


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.