Kostenloses Office-Paket SoftMaker FreeOffice 2018 jetzt erhältlich

Bereits seit Jahren überzeugt das kostenlose Office-Paket SoftMaker FreeOffice als vollwertige Alternative zum teuren Microsoft Office. Nun hat der Hersteller mit SoftMaker FreeOffice 2018 eine neue, komplett überarbeitete Version veröffentlicht. Diese ist durch die Unterstützung der Microsoft-Formate DOCX, XLSX und PPTX nahtlos kompatibel zu Microsoft Office und bietet ein neues Nutzererlebnis dank optionaler Ribbon-Oberfläche.

Kurz zusammengefasst:

  • FreeOffice 2018 ist ab sofort kostenlos für Windows und Linux erhältlich.
  • Komplettes Officepaket, privat und geschäftlich frei nutzbar
  • Im Paket enthalten sind die Textverarbeitung TextMaker 2018, die Tabellenkalkulation PlanMaker 2018 und die Präsentationssoftware Presentations 2018.
  • SoftMaker FreeOffice öffnet und speichert die Microsoft-Formate DOCX, XLSX und PPTX ohne Kompromisse – das gewährleistet nahtlose Kompatibilität zu Microsoft Office.
  • Neues Bedienkonzept: FreeOffice 2018 kann wahlweise mit modernen Ribbons oder mit klassischen Menüs und Symbolleisten bedient werden.

SoftMaker FreeOffice 2018 ist ab heute frei zum Download verfügbar. Die Office-Suite ist der kostenlose Ableger des kommerziellen Pakets SoftMaker Office, das sich auf die Fahnen geschrieben hat, nahtlos kompatibel zu Microsoft Office zu sein.

Die FreeOffice-Version für 2018 wartet zum ersten Mal mit kompletter Unterstützung der modernen Microsoft-Formate DOCX, XLSX und PPTX auf – die entsprechenden Dateien können nun nicht mehr nur geöffnet, sondern auch gespeichert werden. Der Austausch von Dateien mit Microsoft-Office-Anwendern ist daher ohne vorherige Konvertierung möglich.

SoftMaker FreeOffice 2018 bietet zudem ein runderneuertes Nutzererlebnis: Die komplett überarbeitete Bedienoberfläche ermöglicht es Anwendern, wahlweise mit modernen Ribbons oder mit klassischen Menüs und Toolbars zu arbeiten. Besonders praktisch: auch im Ribbon-Modus stehen Anwendern die klassischen Menüeinträge über ein sogenanntes „Hamburger“-Menü zur Verfügung. Der Umstieg von der klassischen zur neuen Bedienweise wird somit erheblich erleichtert.

Mit beiden Bedienkonzepten stehen Anwendern zahlreiche neue Dropdown-Elemente und Vorlagenkataloge zur Verfügung, die das Erstellen umfangreicher Dokumente erleichtern. Beispielsweise können nun mit wenigen Klicks komplexe Nummerierungen angebracht, Kopf- oder Fußzeilen hinzugefügt oder in PlanMaker eine Vielzahl an Zellenvorlagen gewählt werden.

Darüber hinaus deckt die kostenlose Office-Suite den kompletten Funktionsumfang einer professionellen Office-Suite ab:

Textverarbeitung FreeOffice TextMaker 2018

Die enthaltene Textverarbeitung FreeOffice TextMaker 2018 lässt Anwender Textdokumente jedes Umfangs erstellen. Die umfangreichen DTP-Funktionen ermöglichen das Einfügen von Bildern und Grafiken, von Kopf- und Fußzeilen und Tabellen sowie zahlreichen weiteren Objekten.

Neben der nahtlosen DOCX-Unterstützung bietet die Textverarbeitung originalgetreuen Umgang mit zahlreichen weiteren Dateiformaten: Verlustfrei öffnet sie sowohl Dokumente im alten Microsoft-Format DOC als auch im von LibreOffice und OpenOffice verwendeten ODT-Format. Selbstverständlich werden auch die SoftMaker-eigenen Formate TMD und TMDX unterstützt. Über einen leistungsstarken PDF-Export verfügt die Textverarbeitung ebenso wie über eine EPUB-Exportfunktion, die mit wenigen Klicks komplette E-Books erstellt.

Tabellenkalkulation FreeOffice PlanMaker 2018

Die Tabellenkalkulation FreeOffice PlanMaker 2018 deckt den kompletten Funktionsumfang ab, der zum Erstellen von Berechnungen, Tabellen und Diagrammen benötigt wird. Selbst Funktionen für Power-User, wie beispielsweise Pivot-Tabellen oder bedingte Formatierungen sind dank der reibungslosen Unterstützung des Excel-Formats XLSX stets kompatibel zu Microsoft Excel 2016.

Präsentationsprogramm FreeOffice Presentations 2018

Auch das Präsentationsprogramm FreeOffice Presentations 2018 ist nun noch kompatibler zu PowerPoint als sein Vorgänger: Es unterstützt nicht nur das Öffnen und Speichern des PowerPoint-Formates PPTX, sondern wartet vor allem mit einem komplett überarbeiteten Masterseiten-Konzept auf: Anwender können nun beliebig viele Folienlayouts erstellen, die wiederum mit beliebig vielen Platzhaltern bestückt werden können – genau wie beim kostenpflichtigen Pendant von Microsoft.

Mit Animationen und Folienübergängen auf OpenGL-Basis stellt das neue Presentations dem Anwender zudem eine Vielfalt spektakulärer Effekte zur Verfügung, die Präsentationen zu echten „Hinguckern“ machen.

Martin Kotulla, Geschäftsführer von SoftMaker: „Die neue Benutzeroberfläche und die nochmals verbesserte Kompatibilität zu Microsoft Office machen FreeOffice 2018 aus unserer Sicht zu einem echten Must-Have für 2018. Wer ein Gratis-Office-Paket sucht, wird mit FreeOffice 2018 bestens bedient.“

Kostenlos herunterladen lässt sich FreeOffice 2018 unter www.freeoffice.com

Hat Dir der Artikel geholfen? Dann teile ihn mit anderen!

Stand: 10.12.2018 um 12:37 Uhr, * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API