SZ270R8: Leistungsstarker XPC cube unterstützt Intel Optane Technology


Eine neue Speichertechnologie von Intel ermöglicht noch kürzere System- und Programmstarts. Das XPC Barebone SZ270R8 aus der mittlerweile 16-jährigen Reihe der XPC cubes präsentiert sich dadurch agiler denn je. Mit dem Z270 Chipsatz im Mittelpunkt eignet sich dieser neu vorgestellte Mini-PC für aktuelle Intel Core Prozessoren, moderne Dual-Slot-Grafikkarten, bis zu vier Festplatten und 64 GB DDR4-Speicher.

Intel Optane SSDs weisen besonders kurze Reaktionszeiten und enorm hohe IOPS-Raten auf. Wird eine dieser SSD mit 3D-Xpoint-Speicher in einen der M.2-Steckplätze eingesetzt, macht dies den PC spürbar reaktionsschneller. Ladezeiten werden somit nochmals reduziert, das Betriebssystem sowie die installierten Programme starten in kürzerer Zeit.

Shuttle XPC cubes SZ270R8

Shuttle XPC cubes SZ270R8

„Das R8-Gehäuseformat bietet die idealen Voraussetzungen für eine derartige Technologie“, sagt Tom Seiffert, Head of Marketing & PR der Shuttle Computer Handels GmbH. „Speicherkapazität im mittleren zweistelligen Terabyte-Bereich kann hier mit eindrucksvollen Zugriffszeiten kombiniert werden.“

Insgesamt drei M.2-Steckplätze hält das Mainboard bereit: 1x M.2-2230, etwa für ein WLAN-Modul und 2x M.2-2280 für Datenträger mit PCIe-Schnittstelle. Für moderne Grafikkarten steht der PCI-Express-x16-3.0-Steckplatz zur Verfügung. Die maximale Länge der dort nutzbaren Karten (Dual- oder Single-Slot) beläuft sich auf 28 cm. Beim Einbau einer Single-Slot-Karte kann zudem der zweite PCI-Express-Steckplatz (x4-3.0) z.B. für eine 10-Gbit-Netzwerkkarte oder einen RAID-Controller verwendet werden.

Betrachtet man weiter die klassischen PC-Eigenschaften, so verfügt das Gerät auch über 1x HDMI, 2x DisplayPort, 6x USB 3.0, 4x USB 2.0, 2x Gigabit Ethernet und Audio-Anschlüsse. Vier SATA-Anschlüsse und ebenso viele Einbauplätze erlauben die Installation von vier 3,5″-HDDs und damit eine Speicherkapazität von weit über 40 Terabyte.

Shuttle XPC cubes SZ270R8 Rückseite mit Anschlüssen

Das R8-Gehäuse mit seinen Maßen von 33.2 x 21,6 x 19.8 cm (LBH) wurde an verschiedenen Punkten verstärkt und bietet dadurch beim Transport bzw. im mobilen Einsatz einen erhöhten Schutz der darin enthaltenen Komponenten. Zur verlässlichen Energieversorgung, auch beim Einbau z.B. von Intel Core i7 Prozessor und NVIDIA GeForce GTX 1080 Grafikkarte, ist das SZ270R8 mit einem 500 Watt starken Netzteil ausgerüstet.

Optional als Zubehör verfügbar sind ein 2,5″ HDD/SSD-Einbaurahmen (PHD3), serielle Schnittstelle (H-RS232) und WLAN/Bluetooth-Modul (WLN-M).

Die unverbindliche Preisempfehlung von Shuttle für das SZ270R8 liegt bei 383,- Euro (inkl. 19% MwSt.).

Weitere Informationen: http://www.shuttle.eu

Das könnte dich auch interessieren

XLayer präsentiert neue Powerbanks und Family Charger auf der IFA 2017 Mobilgeräte wie Smartphones, Tablets, Notebooks und eBook-Reader machen unseren Alltag komfortabler – so lange der Akku mitspielt. Wer unterwegs öfter...
Rückenschmerzen beim Zocken – Wenn Gaming zur Qual wird Seit Wochen freuen wir uns auf das Release eines neuen Games, endlich halten wir es in unseren Händen, haben uns mit Snacks und Getränken eingedeckt u...
Der neue und verbesserte Commodore 64 – ein Klassiker kehrt zurück? Der Commodore 64 wurde Anfang 1981 zum ersten Mal ins Auge gefasst und war fast ein sofortiger Erfolg aufgrund dessen, dass es die mächtigste Maschine...
Der Technikkauf bei Media Markt – Wie er funktioniert Technische Innovationen erscheinen heutzutage nahezu täglich. Das gilt nicht nur für die neuesten Smartphones, Tablets und Flat TVs. Auch im Bereich H...

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.