Anleitung: Bilder aus einer Webseite auf der eigenen Festplatte speichern

Bei seinen Streifzügen durch das Internet sind jedem sicher schon mal besonders schöne Bilder aufgefallen, die man gern auf dem eigenen Rechner speichern möchte, z.b. um sie als Hintergrundbild zu nutzen oder ähnliches.

Oder man benötigt bestimmte Bilder und Grafiken für Hausaufgaben oder um Glückwunschkarten oder Einladungen zu erstellen. Doch wie kann man diese Bilder eigentlich auf der eigenen Festplatte speichern?

Bilder einer Webseite auf dem eigenen Rechner speichern

Grundsätzlich muss man natürlich beachten das die meisten Bilder urheberrechtlich geschützt sind. Das muss unbedingt vorher geprüft werden, inwieweit es erlaubt ist die Bilder für den einen oder anderen Zweck zu nutzen.

Um den Vorgang in den verschiedenen Browsern zu erklären, nutze ich deshalb ein Bild aus einem Artikel hier auf meiner Computerecke.

Bilder speichern im Internet Explorer

Im Internet Explorer, wie auch in den anderen Browsern, beginnt alles mit einem Rechtsklick auf das Bild das man speichern möchte.

Bilder speichern im Internet Explorer

Es öffnet sich ein Kontextmenü mit verschiedenen Optionen. Beim Internet Explorer heißt die Option, um das Bild auf der eigenen Festplatte zu speichern: Bild speichern unter…

Im nächsten Schritt kann man dann den Ordner auswählen, wohin das Bild gespeichert werden soll und bei Bedarf noch den Namen des Bildes ändern.

Und schon wieder das Bild aus der Internetseite auf dem eigenen Rechner gespeichert.

Bilder speichern im Firefox

Auch beim beliebten Firefox aus dem Hause Mozilla klickt man zunächst mit der rechten Maustaste auf da Bild das man speichern möchte. Auch hier öffnet sich natürlich wieder ein Menü:

Bilder speichern im Firefox

Allerdings lautet hier, wie im Screenshot zu sehen, die Option Grafik speichern unter…. Wieder kann man im nächsten Schritt den Speicherort festlegen und auf Wunsch auch den Namen der Datei ändern.

Bilder speichern im Google Chrome

Natürlich funktioniert das Speichern eines Bildes von einer Webseite auch im Google Chrome Browser ähnlich. Mit einem Rechtsklick auf das Bild öffnet man wieder das Kontextmenü:

Bilder speichern im Google Chrome

Hier heißt die Option zum speichern eines Bildes auf der eigenen Festplatte dann wieder genau wie beim Internet Explorer: Bild speichern unter….

Und auch hier ist der Ablauf wieder gleich. Man legt zunächst fest in welchem Ordner das Bild auf der eigenen Festplatte gespeichert werden soll und kann auf Wunsch noch den Namen festlegen.

Anschließend wird dann das Bild in dem ausgewählten Ordner abgelegt und kann auch ohne bestehende Internetverbindung angeschaut, bearbeitet oder verwendet werden.

Aber man muss dabei, wie eingangs erwähnt, die rechtlichen Voraussetzungen beachten.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.