msconfig – Einstellungen zum Autostart unter Windows konfigurieren

Mit dem System-Tool msconfig lassen sich die verschiedensten Einstellungen rund um Windows ganz einfach an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Das Gute daran ist, dass sich die hier gemachten Änderungen auch recht problemlos wieder rückgängig machen lassen.

Nicht immer tragen sich Programme in den Autostart-Ordner ein. Oftmals werden auch Aufrufe direkt aus der Windows-Registry genutzt. Unter Windows XP ist es, wie auch schon bei Win98 möglich die Autostart Funktionen komfortabel zu bearbeiten. Denn jedes automatisch gestartete Programm das im Hintergrund mitläuft, kostet Arbeitsspeicher und somit auch Leistung.

Für den Normal-Anwender stellt sich das Problem, wie er solche Aufrufe finden und deaktivieren kann.

Autostarteinträge konfigurieren mit msconfig

Windows XP bringt aber nun, wie gesagt, das Systemkonfigurations-Tool MSCONFIG mit. Gestartet wird es durch Eingabe des Befehls msconfig unter Start -> Ausführen. Dann wählst du einfach die Registerlasche Systemstart und bekommst alle Programme aufgelistet, die beim Windowsstart im Hintergrund mit gestartet werden.

msconfig - Einstellungen zum Autostart unter Windows konfigurieren

Durch Entfernen der Häkchen kannst du einen automatischen Start verhindern. Falls du versehentlich ein Programm deaktiviert hast das du eigentlich brauchst, dann kannst du hier natürlich auch wieder den automatischen Start dieses Programms beim Windows Start einschalten.

Auf diese Weise kannst du Programme deaktivieren, die nicht unbedingt ständig im Hintergrund mitlaufen müssen. Das entlastet das System und beschleunigt auch den Start von Windows.

Die geänderten Einstellungen werden erst nach einem Neustart des Rechners aktiv, deshalb wird man dazu auch direkt aufgefordert. Beim ersten Neustart nach einer Änderung mit msconfig erscheint ein kleines Hinweis-Fenster, dass hier Einstellungen angepasst wurden.

Das ist aber nicht weiter schlimm, einfach bestätigen und das schlankere Windows genießen. Natürlich kann man auf diese Weise auch unter den späteren Windows-Versionen die Autostart-Funktionen der verschiedensten Programme konfigurieren.

In der folgenden Anleitung habe ich das auch mal für Windows 7 beschrieben. Aber natürlich kann man auch und Windows 8.1 oder Windows 10 mit msconfig die verschiedensten Einstellungen tätigen.


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.