Alle Spuren verwendeter USB-Sticks am PC löschen


USB-Sticks sind mit ihrer inzwischen recht hohen Speicherkapazität nützliche kleine Helfer, wenn es darum geht Daten und Dateien von einem Rechner zum anderen zu transportieren. Im normalen PC-Leben sammeln sich so, unbewusst, einige Informationen über die angeschlossenen USB-Sticks auf dem Rechner an.

Und Windows gibt diese Informationen nicht so einfach wieder her. Doch mit der Freeware USB Oblivion kann man automatisch alle Informationen über jeden jemals angeschlossenen USB-Stick wieder aus dem Gedächtnis von Windows entfernen.

USB Oblivion vernichtet alle Spuren angeschlossener USB-Sticks

Das kleine Freeware-Tool USB Oblivion kann in zwei verschiedenen Varianten (32-bit und 64-bit) kostenlos unter http://code.google.com/p/usboblivion/ heruntergeladen werden. Es handelt sich dabei um Zip-Archiv, die natürlich zunächst entpackt werden müssen. Das sollte aber kein Problem darstellen.

Gestartet wird das Programm dann über die usboblivion32.exe oder usboblivion64.exe, abhängig davon welche Version man für sein Betriebssystem benötigt und entsprechend heruntergeladen hat.

USB Oblivion Ergebnis der Simulation

Einstellungen sind für die Funktionen des Tools nicht nötig. Standardmäßig führt USB Oblivion zunächst eine Simulation durch. Bei diesem Probelauf werden keinerlei Änderungen am bestehenden Windows-System vorgenommen. Aber es wird, falls das Kontrollkästchen aktiviert ist, eine Backup-Datei mit den Registry-Einträgen im Ordner Dokumente des aktuellen Benutzers angelegt.

Möchte man nun eine echte Bereinigung durchführen, aktiviert man einfach das Kontrollkästchen Do real clean (simulation otherwise) und betätigt die Schaltfläche Clean.

Genau wie bei der Simulation läuft nun wieder der gesamte Vorgang ab, nur das jetzt die gefundenen Einträge und Registry-Schlüssel tatsächlich gelöscht werden. Als Ergebnis hat man nun einen Rechner, an dem noch kein USB-Stick, oder ein anderes Laufwerk das über USB betrieben wird,angeschlossen wurde.

Den Effekt erkennt man auch daran, dass ein USB-Stick den man jetzt anschließt, zunächst wieder installiert werden muss. Für alle die ihr Windows von diesen Altlasten befreien möchte, ist USB Oblivion sicher eine große Hilfe.


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.