Cookies löschen beim Internet Explorer 8

Auch beim Browser aus dem Hause Microsoft, dem Internet Explorer, sammelt sich bei den Streifzügen durch das Internet eine Menge Müll an. Da werden temporäre Internetdateien gespeichert und natürlich auch Cookies auf dem Rechner hinterlegt.

Der Internet Explorer 8 verfügt zwar über den Privatmodus, doch der wird sicher nicht ständig benutzt. Doch auch beim Internet Explorer 8 lassen sich diese temporären Internetdateien und Cookies problemlos löschen.

Cookies und Internetdaten löschen beim Internet Explorer 8

Genau wie beim Mozilla Firefox oder bei beim Google Chrome benötigt man beim Internet Explorer 8 nur wenige Klicks um diesen Ballast wieder los zu werden. Im geöffneten Internet Explorer findet sich rechts eine kleine Menüleiste. Dort klickt man auf Extras.

Internet Explorer 8 Extras

Im sich öffnenden Menü klickt man als nächstes auf den Menüpunkt Internetoptionen, wie im Screenshot gekennzeichnet. In dem sich öffnenden Fenster Internetoptionen gibt es auf der Registerkarte Allgemein einen Abschnitt Browserverlauf. Dort gibt es auch einen Button Löschen…

Internetoptionen

Ein Klick auf diesen Button öffnet das Fenster Browserverlauf. Hier kann man auswählen, welche Daten gelöschter werden sollen und welche nicht. Auch ist es möglich die Websitedaten für die bevorzugten Websites beizubehalten und alle anderen Daten zu löschen.

Cookies und Verlauf löschen

Nachdem die gewünschten Einstellungen festgelegt wurden, kann man durch einen Klick auf den Button Löschen die Cookies und je nach Einstellung auch die anderen temporären Internetdateien im Internet Explorer 8 löschen lassen.

Weitere interessante Themen


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.