Feintuning der Chronik im Mozilla Firefox

In der Chronik im Firefox werden die verschiedensten Daten während des Surfens im Internet gesammelt. Besuchte Seiten und Downloads werden gespeichert, genau wie eingegebene Suchbegriffe oder Formulardaten. Und natürlich dürfen Webseiten auch Cookies auf dem Rechner platzieren.

Das sind jedenfalls die Standardeinstellungen. Was viele Nutzer des beliebten Browsers nicht wissen, man kann genau einstellen, was in der Chronik gespeichert werden soll und was nicht.

Einstellungen der Chronik im Firefox ändern

Neben den Einstellungen Chronik anlegen und Chronik niemals anlegen gibt es auch noch die Einstellung nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen. Finden kann man diese Einstellmöglichkeit, wenn man in den Einstellungen des Firefox auf die Registerkarte Datenschutz geht.

Firefox Einstellungen Datenschutz Chronik

Wählt man aus dem Auswahlmenü die Option nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen, wie im Screenshot gezeigt, aus ändert sich der Inhalt des Fensters. Es werden nun die verschiedenen Optionen eingeblendet, mit denen man die Einstellungen auch wie gewünscht anpassen kann.

Firefox Chronik Einstellungen

Durch einfaches Deaktivieren der entsprechenden Kontrollkästchen kann man die Optionen deaktivieren, die man auf seinem Rechner nicht wünscht. So kann man z.b. das Speichern der eingegebenen Suchbegriffe und Formulardaten unterbinden.

Oder man kann Ausnahmen festlegen, von welchen Webseiten Cookies akzeptiert werden und von welchen Webseiten eben nicht. Natürlich kann man hier auch einstellen, das der Firefox die Chronik löschen soll, wenn er geschlossen wird.

So werden immer alle Spuren komplett gelöscht. Aber das Schließen des Browsers dauert dann natürlich auch einen Moment. Die getroffenen Einstellungen zur Chronik bzw. zum Verlauf  im Firefox lassen sich auch jederzeit wieder ändern.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.