Mit Secunia Personal Software Inspector (PSI) veraltete Software finden

Das man regelmäßig Windows-Updates installiert ist klar, so schließt man Sicherheitslücken und erhöht die Stabilität des eigenen Systems. Doch wie schaut es bei den sonst noch installierten Programmen aus? Auch hier geht die Entwicklung in der Regel weiter und mögliche Sicherheitslücken werde geschlossen.

Natürlich könnte man jedes Programm einzeln auf mögliche vorhandene Updates überprüfen, schneller geht es aber mit Secunia Personal Software Inspector (PSI).

Sicherheitslücken finden mit Secunia Personal Software Inspector (PSI)

Die für die private Nutzung kostenlose Software Secunia Personal Software Inspector überprüft die auf dem Rechner installierte Software auf eventuell vorhandene Updates und gibt anschließend eine entsprechende Übersicht aus.

Secunia Personal Software Inspector (PSI)

Nach der Installation muss der Rechner bzw. die auf ihm installierten Programme zunächst überprüft werden. Der Scan geht eigentlich recht flott und hängt natürlich von der Anzahl der zu überprüfenden Programme ab.

Secunia PSI Überprüfung auf veraltete Programme läuft

Ist die Überprüfung auf veraltete Programme abgeschlossen, wird eine übersichtliche Zusammenfassung erstellt. Aber erhält man einen Secunia System Score als kleinen Hinweis wie aktuell die Software auf diesem Rechner ist.

Secunia PSI Update alter Programme

Viel interessanter als dieser Zahlenwert ist aber natürlich die Information welche Programme aktuell sind und für welche Programme Updates installiert werden sollten. In der oberen Fensterhälfte werden die Programme dargestellt, für die Updates gefunden wurden.

In der unteren Fensterhälfte finden sich alle erkannten Programme wieder, die auf dem aktuellsten Stand sind. Je nachdem wie man das weitere Vorgehen in den Einstellungen festgelegt hat, werden die Updates nun automatisch installiert oder können manuell heruntergeladen und installiert werden.

Bei manchen Programmen, wie z.b. dem Firefox, muss man vorher die gewünschte Sprache auswählen, da diese von Secunia Personal Software Inspector (PSI) nicht automatisch erkannt wird.

Secunia PSI liegt aktuell in der Version 3.0 vor und ist für den privaten Gebrauch kostenlos. Das Programm unterstützt 5 verschiedene Sprachen, darunter auch Deutsch.

Als Ergänzung zum Antivirusprogramm sollte das kleine Tool auf keinem Rechner fehlen, denn veraltete Software öffnet Sicherheitslücken und die sollte man möglichst vermeiden.

Kostenloser Download Secunia Personal Software Inspector: http://secunia.com



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.