Trojaner und Viren entfernen mit dem EU-Cleaner

Auf jedem Rechner sollte ein aktuelles Antivirus-Programm installiert und auch aktiv sein. Dass jedoch ein solches Programm nicht immer jede Schadsoftware sofort erkennt, haben unabhängige Tests bewiesen. Im Zweifelsfall sollte man sich also ruhig eine zweite Meinung einholen.

Eine sehr gute Möglichkeit ist der Antiviren-Scanner EU-Cleaner, der z.b. von Avira zur Verfügung gestellt wird und über botfrei.de heruntergeladen werden kann.

PC säubern mit dem EU-Cleaner

EU-Cleaner Viren-Scan starten

Der EU-Cleaner benötigt keine Installation und kann somit auch direkt von einem USB-Stick genutzt werden, um einen möglicherweise infizierten PC zu überprüfen und zu bereinigen. Dabei ist die Bedienung bewusst einfach gehalten, man muss nichts einstellen oder konfigurieren.

Lediglich eine Entscheidung wird vom User erwartet: nur die wichtigsten Bereiche überprüfen oder eine vollständige Systemprüfung durchführen.

EU-Cleaner sucht nach Viren und Trojaner

Und das war es auch schon mit den Einstellungen. Nach einem Klick auf den Start-Button macht sich der EU-Cleaner an die Arbeit und durchsucht den PC nach möglicher Schadsoftware wie z.b. Viren oder Trojaner. Damit sichergestellt ist, dass die Software immer aktuell ist, wird beim Start, wenn eine Internetverbindung besteht, ein Update vorgenommen.

Das Durchsuchen der Festplatte nach einer möglichen Infektion dauert ein paar Minuten. Anschließend wird das Ergebnis angezeigt.

EU-Cleaner Bericht nach dem Antiviren-Scan

Im Idealfall sieht das Ergebnis natürlich so aus, wie hier bei mir: Es wurde keine Schadsoftware gefunden. Sollte das aber nicht der Fall sein, kann man mit dem EU-Cleaner die gefundene Schadsoftware auch entfernen und den Computer so säubern.

Systemvoraussetzungen des EU-Cleaner:

  • Computer ab Pentium, mindestens 266MHz
  • Windows XP mit mind. SP 2, (32 oder 64 Bit)
  • Windows Vista (32 oder 64 Bit, SP 1 oder höher empfohlen) Windows 7/8 (32 oder 64 Bit)
  • Mindestens 150 MB freier Speicherplatz auf der Festplatte
  • Mindestens 192 MB Arbeitsspeicher unter Windows XP
  • Mindestens 512 MB Arbeitsspeicher unter Windows Vista, Windows 7
  • Internetverbindung zum Update und erstmaligen Download
Lese-Tipp   Daten verschlüsseln, aber richtig

Da es sich beim EU-Cleaner um eine kostenlose Software handelt und die Nutzung keine Installation erfordert, sollte dieser kleine Antiviren-Scanner in keinem Notfall-Paket fehlen. Es handelt sich hierbei um eine hervorragende Ergänzung zum installierten Antivirus-Programm.

Also Ideal um sich von Zeit zu Zeit über den Zustand des eigenen Rechners zu informieren oder im Zweifelsfall zu überprüfen, ob die installierte Antivirus-Software einen Schädling nicht erkannt hat.

Download Avira EU-Cleaner

Weitere interessante Themen


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.