Windows-Schwachstellen finden mit dem Microsoft Attack Surface Analyzer

Jeder Computer ist anfällig für Schadsoftware oder Angriffe aus dem Internet, mache mehr und manche weniger. Grund dafür sind, unter anderem, Schwachstellen und Sicherheitslücken im Betriebssystem selbst oder der verwendeten Software. Natürlich sollte man als Benutzer dafür sorgen das der eigene Rechner optimal gegen solche Bedrohungen geschützt ist.

Dazu muss man aber den aktuellen Status des Systems kenne und wissen wo die Schwachstellen liegen. Nur so kann man die Sicherheitslücken auch verschließen.

System testen mit dem Microsoft Attack Surface Analyzer

Ein Tool das diese Aufgabe erledigen kann, kommt direkt aus dem Hause Microsoft und heißt Microsoft Attack Surface Analyzer. Die Software scannt das System und erstellt dann einen Report in dem mögliche Sicherheitslücken aufgezeigt werden.

Microsoft Attack Surface Analyzer Scan starten

Nach der Installation des Tools sollte der Rechner untersucht werden. Dazu wählt man die Option Run new scan und das Programm beginnt nach Schwachstellen im System zu suchen.

Microsoft Attack Surface Analyzer Scan läuft

Bei der Suche nach Schwachstellen werden z.b. die Registry durchsucht, Dienste und Netzwerkfreigaben überprüft oder auch die Windows Firewall überprüft. Insgesamt werden 21 Bereiche des Windows-Systems überprüft.

Microsoft Attack Surface Analyzer Report generieren

Im Anschluss an den Scan kann man sich eine Auswertung anzeigen lassen. Dazu nutzt man einfach die angebotene Option: Generate attack surface report und dann den Button Generate. Die Daten werden dann aufbereitet und im Browser dargestellt.

Microsoft Attack Surface Analyzer Auswertung Sicherheitslücken

Nach dem ersten Scan, den Baseline-Scan, sollten in einem Windows-System, das auf dem aktuellsten Stand ist, keine Probleme gefunden werden. Installiert man zukünftig neue Software oder führt sonstige Änderungen am System durch, kann man den Scan erneut ausführen und sieht so, wie sich der Sicherheitsstatur verändert hat und weiß genau, woher es kommt.

Der Microsoft Attack Surface Analyzer ist natürlich kein Ersatz für ein Antivirusprogramm oder die Firewall, es soll nur helfen Schwachstellen und Sicherheitslücken im eigenen Windows-Rechner zu erkennen und Maßnahmen zu deren Beseitigung einleiten zu können.

Der Microsoft Attack Surface Analyzer steht bei Microsoft zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Download Microsoft Attack Surface Analyzer: http://www.microsoft.com