Das Honor 9X vorgestellt

Das chinesische Unternehmen Huawei hat es schon seit einer ganzen Weile recht schwer. Denn amerikanische Unternehmen dürfen bereits seit einer Weile keine oder nur noch eingeschränkte Geschäfte mit dem chinesischen Unternehmen machen. Das gilt sowohl für Huawei selbst und auch für die Tochtermarke Honor. Bei neuen Smartphones dürfen Honor und Huawei kein Android mehr auf die Geräte spielen und auch die beliebten Google-Dienste stehen hierbei nicht mehr zur Verfügung.

Ashampoo PDF Pro 2

In Europa und auch in Deutschland hat Honor jetzt aber trotzdem ein neues Smartphone herausgebracht, das mit Android 9 und auch den Google-Diensten angeboten wird. Das liegt übrigens daran, dass das entsprechende Honor 9X auf dem chinesischen Markt schon länger verfügbar ist und dort noch vor den amerikanischen Sanktionen zertifiziert worden ist. In diesem Artikel stellen wir euch die europäische Version des Honor 9X einmal genauer vor. 

Das Design des Honor 9X

Beim Honor 9X handelt es sich um ein relativ großes Smartphone, welches 16,4 x 7,7 x 8,8 Zentimeter misst und dabei 196 Gramm wiegt. Eine Bedienung mit einer Hand ist dadurch eigentlich nur für Leute möglich, die besonders große Hände haben. Das Modell beeindruckt aber nicht nur durch seine Größe, sondern auch durch den kompletten Verzicht einer Notch.

Denn der Anbieter setzt beim Honor 9X auf eine sogenannte Popup Kamera, die nur bei Bedarf aus dem Kunststoffrahmen herausfährt. Darüber hinaus kann man bei diesem Modell entweder zwei Sim-Karten benutzen oder alternativ nur eine Sim und dafür noch eine zusätzliche Micro-SD.

Das Honor 9X macht sowohl in Schwarz als auch in Blau einen guten Eindruck. Ein wenig schade ist aus unserer Sicht aber, dass bei diesem Smartphone viel Plastik zum Einsatz kommt. Dadurch wird der eigentlich recht hochwertige Eindruck ein wenig schlechter.

Die Ausstattung des Honor 9X

Das Honor 9X gibt es zumindest in China schon eine Weile. Dort arbeitet in diesem Handymodell ein recht moderner Kirin 810 und es gibt Versionen mit bis zu 8GB Arbeitsspeicher. Aus diesem Grund ist es schon überraschen, dass in der europäischen Variante des Honor 9X nur ein schwächerer Kirin 710F arbeitet und das Smartphone mit 4 GByte Ram auskommen muss.

Aber auch mit dieser etwas schwächeren Ausstattung arbeitet das Honor 9X noch gut und bewältigt die verschiedensten Aufgaben ohne Probleme. Dadurch ist es für die Freunde von Online Casinos problemlos möglich ein entsprechendes Casino zu besuchen und zum Beispiel beim Roulette das Glück herauszufordern.

Mittlerweile gibt es sogar neue Casinos ohne Registrierung, in den man ganz schnell als neuer Kunde loslegen kann. Aber zurück zum Honor 9X, dieses hat in der europäischen Version den Fingerabdruckscanner nicht wie in China an der Seite, sondern wieder auf der Rückseite. Das ist aber für uns kein wirklicher Nachteil und einfach nur Geschmacksache. 

Das Display des Honor 9X

Das LCD-Display des Honor 9X weist stolze 6,59 Zoll auf. Das entspricht fast der Größe von kleinen Tablets. Allerdings ist das Smartphone von Honor trotzdem im Vergleich deutlich kleiner, weil es mit nur ganz schmalen Rändern daherkommt. Das Panel beim Honor 9X kann auch von der Qualität überzeugen und bietet bei der Helligkeit mit rund 400 cd/m² für ein Mittelklassehandy einen guten Wert.

Die Farben und die Kontraste sind ebenfalls gut, auch wenn man natürlich keine Vergleiche mit einem OLED-Display machen sollte. Das Honor 9X bietet eine Auflösung von 2340 x 1080 Pixel und eine Bildschärfe von rund 400 PPI, was absolut ausreichend für eine gute Darstellung ist. Die Einstellungsmöglichkeiten in diesem Bereich sind aber leider relativ beschränkt.

Die Farbtemperatur kann angepasst werden und man kann einen Nachtmodus nutzen. Darüber hinaus kann man eine automatische Reduzierung der Auflösung von Full-HD+ auf HD+auswählen, um den Stromverbrauch zu senken.    

Die Kamera beim Honor 9X

In der Mittelklasse verfügen viele Smartphones mittlerweile über Kameras mit einer hohen Auflösung und dem sogenannten Pixel Binning auf. Das gilt auch für das Honor 9X, das eine Hauptkamera mit 48 Megapixel und eine f/1.8 Blende bietet. Darüber hinaus gibt es eine weitere Kamera, die Aufnahmen mit Superweitwinkel ermöglicht, und zwar mit einer f/2.4 Blende und 8 Megapixel.

Last, but not least gibt es noch eine 2 Megapixel Linse für die Tiefenerkennung. Außerdem gibt es beim Honor 9X natürlich auch noch eine sogenannte Selfie-Kamera. Die Bildqualität beim Honor 9X ist wirklich in Ordnung, sodass man für ein Mittelklassehandy wirklich gute Bilder bekommt.

Besonders gut gelungen ist aus unserer Sicht beim Honor9X übrigens der spezielle Nachtmodus, der bei entsprechend ruhiger Hand wirklich für überraschend gute Aufnahmen sorgt. 

Der Akku beim Honor 9X

Sehen lassen kann sich bei diesem Smartphone auch der Akku, der eine Kapazität von 4000 mAH aufweist. Damit kommt man laut unseren Erfahrungen je nach Benutzungsumfang ein bis zwei Tage zurecht. Allerdings gibt es beim Honor 9X keine Schnellladetechnik und auch kabelloses Laden ist bei diesem Smartphone nicht möglich. 

Fazit 

Das Honor 9X ist ein gelungenes Mittelklassehandy, das für seine Benutzer eine ganze Menge zu bieten hat. Das ist umso bemerkenswerter, wenn man berücksichtigt, dass der Preis für dieses Gerät bei nur rund 299 Euro liegt. Dafür bekommt man auf jeden Fall eine ganze Menge Smartphone. In der deutschen Version ist das Honor 9X in Blau und Schwarz verfügbar.

Stand: 15.12.2019 um 02:03 Uhr / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API