Die besten Apps und Softwareprogramme für Aktien-Trader

Die Digitalisierung hat in den letzten Jahren dafür gesorgt, dass das Trading von Aktien kein Hexenwerk mehr ist. Mittlerweile kann jeder Interessierte zum Trader werden. Theoretisch braucht man dafür sogar nur ein Smartphone und eine Broker-App. Aber natürlich ist es etwas komplizierter und wenn man wirklich erfolgreich traden will, dann sollte man sich nach den besten Apps und der hilfreichsten Software umsehen.

Und damit Sie Zeit sparen und nicht selbst auf die Suche gehen müssen, haben wir die besten Apps und Softwareprogramme zusammengesucht. Die folgende Liste ist nicht vollständig, enthält aber die aus unserer Sicht wichtigsten und besten digitalen Trading-Hilfsmittel für Anfänger und Profis.

Trade Republic

Apps und Softwareprogramme für Aktien-Trader

Wenn Sie mit dem Traden von Aktien beginne wollen, dann brauchen Sie als erstes einen Broker, der für Sie die Trades abwickelt. Die Auswahl an nationalen und internationalen Brokern ist mittlerweile riesig und fast schon unübersichtlich. Wenn man es sich einfach machen will, dann sollte man auf Trade Republic setzen.

Der Broker hat mit seiner App in den letzten Jahren eine Erfolgsgeschichte sondergleichen hingelegt. Trade Republic ist der einfachste Weg, um nur mithilfe einer App das Traden zu beginnen. Die Bedienung ist kinderleicht und das Angebot unterliegt der Einlagensicherung der EU.

Es handelt sich also um einen seriösen Broker, dem man sein Geld anvertrauen kann. Neben Trade Republic gibt es aber auch noch weitere Broker-Apps, nur sollte man sich hier nicht allzu lange mit der großen Auswahl auseinandersetzen.

Die Zeit sollte man lieber damit verbringen, herauszufinden, wie man seine Gewinne versteuern muss. Denn dieser Teil des Tradens wird oft vergessen und am Ende wundert man sich, dass von dem Gewinn nicht viel übrig bleibt.

TradingView

TradingView ist eine kostenlose Online-Software, die man nutzen kann, um sich Charts und Diagramme von Aktien und anderen Finanzinstrumenten anzusehen. Gerade beim Trading spielen die Chartanalyse und Indikatoren eine wichtige Rolle. Zur Darstellung von Charts bietet TradingView das beste kostenlose Angebot.

In den Charts kann man Indikatoren, Trends, Linien und andere Signale einzeichnen. Dadurch kann man sich ein besseres Setup für einen Trade zusammenbauen. TradingView kann neben dem Handel mit Aktien auch zum Traden von Forex und Kryptowährungen verwendet werden.

Für Trader ist eine gute Chart-Software unerlässlich. TradingView bietet aktuell das beste Gesamtpaket. Und das Angebot ist kostenlos. TradingView ist auch als App fürs Smartphone erhältlich.

Yahoo Finance App

Trader müssen immer auf dem aktuellen Stand sein und über die neuesten Marktnachrichten verfügen. Ein Informationsvorsprung kann den Unterschied zwischen einem erfolgreichen und einem weniger erfolgreichen Trade ausmachen.

Anzeige

Daher ist es wichtig, dass man eine App auf dem Smartphone hat, die einen in die Lage versetzt immer auf dem neuesten Stand zu sein. Die App von Yahoo Finance ist, unserer Meinung nach, eine der besten Informationsquellen für den Aktienmarkt.

Sobald etwas passiert, werden Sie hier über das Geschehen informiert. Dabei sind die Informationen so aufgearbeitet und dargestellt, dass man schnell einen Überblick bekommt und anschließend schnell handeln kann.

Portfolio Performance

Sie wollen ihr gesamtes Trading-Depot detaillierter verwalten, als dies bei ihrer Broker App möglich ist? Dann empfehlen wir ihnen Portfolio Performance. Die kostenlose Software versetzt Sie in die Lage einen besseren visuellen Überblick über ihr Portfolio zu bekommen.

Gleichzeitig  können Sie die vergangenen Trades sehen und die Entwicklung ihres Portfolios nachvollziehen. Die Software ist sowohl für Trader, als auch für langfristige Investoren vorteilhaft. Einziger Nachteil ist, dass die Software nicht auf dem Smartphone nutzbar ist.

Ansonsten ist die Software aber ein Muss für jeden Trader und Anleger.

eToro

Wenn Sie nicht über eine traditionellen Broker gehen wollen und trotzdem an den Finanzmärkten aktiv sein wollen, dann sollten Sie sich das Angebot von eToro ansehen. Denn hier handelt es sich um eine Social Trading Plattform, die einige Vorteile gegenüber den herkömmlichen Brokern hat.

Zum einen kann man wie bei einem Broker Wertpapiere handeln. Es gibt aber auch die Möglichkeit, dass man sich an den Trades von anderen Tradern orientiert. Im Grunde kann man seine Anlagestrategie automatisch an die Trades von Experten koppeln.

Dann muss man nichts mehr selber machen. Hinzu kommt, dass eToro ein riesiges Arsenal an Informationen, Videos und Charts zu allen Werten anbietet. Selbst wenn man also nicht direkt über eToro traden will, kann man von den vielen Informationen auf der Plattform profitieren.

Allerdings sollte man sich dabei darüber bewusst sein, dass man nicht immer den eigentlich Wert, also zum Beispiel eine Aktie besitzt, sondern mit sogenannten CFD’s handelt. Ansonsten ist die Plattform aber für Anfänger und Profis eine wahre Goldgrube an Möglichkeiten, die man nicht vernachlässigen sollte.

eToro kann man auch als App auf seinem Smartphone nutzen.

Anzeige