FoneLab für Android: Gelöschte Daten unter Android wiederherstellen

Nicht nur auf dem PC kann man durch unbedachtes Löschen Daten wie Bilder, Videos oder Dateien verlieren, sondern auch auf dem Smartphone oder Tablet. Und auch hier heißt das nicht, dass diese Daten unwiederbringlich verloren sind.

Es gibt Tools, die sich darauf spezialisiert haben gelöschte Daten in einem solchen Fall wiederherstellen zu können. FoneLab für Android ist ein solches Programm.

Gelöschte Daten auf dem Smartphone wiederherstellen

FoneLab für Android einrichten

Nachdem man das Smartphone oder Tablet erstmals mit der Software verbindet, startet ein Einrichtungsassistent. Um alle Funktionen nutzen zu können, muss man den USB-Debugging-Modus aktivieren.

Wie das unter den verschiedenen Android-Versionen funktioniert, zeigt das Programm FoneLab für Android in Bildern an. So ist es jedem möglich den USB-Debugging-Modus zu aktivieren.

Anschließend kann die Software auf das Smartphone oder auch das Tablet zugreifen und mit der Suche nach den gelöschten Dateien beginnen. Aber auch hier muss man noch mal kurz mithelfen. Mann muss dem Programm die Rechte eines Super-Users einräumen. Dann kann es losgehen.

Suche nach gelöschten Dateien starten

Das Suchen von gelöschten Bildern, Videos und anderen Dateien geht dann recht fix, hängt natürlich aber auch davon ab, wie groß der Speicherplatz ist der durchsucht werden muss.

Ist der Suchlauf abgeschlossen, wird das Ergebnis präsentiert.

Überprüfung abgeschlossen. Dateien wiederherstellen

Wie man im Screenshot hier sehen kann, wurden auf meinem Asus-Tablet neben 360 Kontakten auch etliche Bilder, Videos, Musik-Dateien und andere Daten gefunden, die wiederhergestellt werden können.

Dabei kann man sich die einzelnen Dateien auch in der Vorschau ansehen. Das ist gerade bei Bildern hilfreich, wenn man z.B. ein bestimmtes Bild sucht.

Mit einem Klick kann die Wiederherstellung gestartet werden. Die wiederhergestellten Dateien werden dabei nicht auf dem Smartphone gespeichert, sondern auf dem PC. Eine Auswahl des Speicherorts erfolgt vor der Wiederherstellung.

Zusammenfassung und Fazit

Wer versehentlich Fotos oder andere Dateien auf seinem Smartphone gelöscht hat, wird froh sein, dass es Programme wie FoneLab für Android gibt. Die Software ist leicht zu bedienen und macht dass, was sie soll.

Allerdings gibt es FoneLab für Android nicht kostenlos. Aber man kann die Software vor dem Kauf kostenlos testen. Im Normalfall kostet das Programm knapp 36 Euro. Aktuell kann man da aber sogar beim Kauf richtig sparen. Es gibt auch eine Freeware-Version, die sich in meinen Augen vom Funktionsumfang her nicht lohnt.

Weitere Informationen: http://www.aiseesoft.de



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.