React Native Entwicklung: Das bedeutet es

Die relativ neue Programmiersprache React Native ermöglicht es als Open-Source-Framework native Apps in JavaScript plattformübergreifend und parallel für Android und iOS zu programmieren. React wurde ursprünglich als interne Lösung für Facebook entwickelt und 2011 erstmals im Facebook-Newsfeed eingesetzt.

Dieser Ratgeber vermittelt eine einfache und verständliche Einführung in das Thema React Native und ihrer Entwicklung sowie deren Vor- und Nachteile.

Entstehung und Ziel

React Native Webseite Screenshot

React Native wurde erstmals 2011 im Facebook-Newsfeed eingesetzt, nachdem das innovative Framework von dem Software-Ingenieur Jordan Walke für Facebook entwickelt wurde. Im Mai 2013 wurde React der Community zur Verfügung gestellt und ist seither als Open-Source-Projekt verfügbar. Inzwischen wird es von einigen bekannten Unternehmen weiterentwickelt und für beliebte Apps wie Airbnb, Skype oder Tesla verwendet.

Ziel dieser Programmiersprache ist es, die internen Abläufe der App-Entwicklung zu standardisieren und ineffiziente Strukturen zu beseitigen, die sich aus der Pflege von iOS und Android ergeben. Dank der plattformübergreifenden Programmiersprache gibt es ein Repository für iOS und Android, einen Entwicklungsprozess, dasselbe Entwicklungsteam und dieselben Tools. Zeit und Geld spart vor allem auch, dass die Applikationen nicht für jede Plattform neu entwickelt werden müssen.

Technisch gesehen ist React eine Bibliothek für die Entwicklung von UI-Komponenten, die prinzipiell bei Webanwendungen zum Einsatz kommt. Die Lösung baut auf dieser Bibliothek auf und bildet somit ein Framework für die Entwicklung nativer mobiler Anwendungen, die mit JavaScript und CSS programmiert werden.

Leistung und Vorteile von React Native

React Native ist wahrscheinlich das einzige Framework, das eine solche Fülle von Möglichkeiten und Funktionen für die plattformübergreifende Entwicklung nativer Anwendungen bietet. Mit dem Open-Source-Framework wird ermöglicht, parallel für Android und iOS für mehrere Plattformen native Apps und Webanwendungen in JavaScript zu programmieren. Hier sind einige der wichtigsten Vorteile:

  1. Zeit und Kosten

Wird eine App mit React Native von Grund auf neu programmiert, kann dies von einem Entwicklungsteam für mehrere Plattformen gleichzeitig umgesetzt werden, was Zeit und auch Entwicklungskosten spart.

  1. Eine Codebasis – für Webanwendungen, Android und iOS

Mit React Native können einfach nur bestimmte Bereiche betriebssystemspezifisch kodiert werden, wohingegen andere Parts allgemein verwendet werden können. Auch wenn der simultane Anteil bei der Entwicklung sehr hoch ausfällt, gibt es jedoch bei diesem Ansatz auch Teile der Anwendung, die plattformübergreifend sind.

  1. Echte native Anwendungen und Java Script

Dank der React Native Entwicklung können mit nativen UI-Elementen leistungsstarke Applikationen für Android und iOS erstellt werden. Dies ist ein Vorteil gegenüber Frameworks mit hybrider Basis, die diese Elemente nur replizieren. React Native wird mit JavaScript programmiert. Webentwickler erhalten so einen leichten Zugang zu dem Framework, da es sich hierbei um keine neue Programmiersprache handelt.

  1. Fortlaufende Entwicklung durch eine wachsende Community

React Native wird von Unternehmen und Entwicklern aktiv weiterentwickelt. Es gibt viele nützliche Erweiterungen, Bibliotheken und Tools. Außerdem können Entwickler JavaScript oder Node.js in jeder Hilfsbibliothek aus der Open-Source-Umgebung verwenden.

  1. Einmal lernen, überall anwenden

Nach diesem Motto können einmal erlernte Prinzipien fast überall eingesetzt werden. React ist flexibel und kann verwendet werden, um dynamisch neue Funktionen zu entwickeln, während bestehende Anwendungsfunktionen unverändert bleiben.

Apps programmieren mit React

Was sind die Nachteile von React Native?

So viele Vorteile die Programmiersprache auch zu bieten hat, ganz ohne Nachteile kommt sie dennoch nicht aus. Die Nachteile von React Native hier im Überblick:

  1. Manche Lösungen erfordern nativen Code

Bei manchen Rahmenbedingungen von Anwendungen ist es nicht möglich, bestimmte Funktionen einer App mit React Native zu implementieren.

  1. Keine stabile Version des Frameworks

Da React Native noch relativ jung ist, werden noch häufig Änderungen am Framework vorgenommen, was unter anderem einen Einfluss auf die APIs hat.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.