Samsung Galaxy S8: Alle Details im Überblick

Gestern hat Samsung sein neues Spitzenmodell, das Galaxy S8 vorgestellt. Von der internationalen „Techpresse“ in New York begleitet, stellte Samsung eines der interessantesten Smartphone-Modelle 2017 vor. Das Galaxy S8 erscheint nicht wie sein Vorgänger in einer „Edge“ Version, dafür heißt das größere Modell S 8 Plus und beide besitzen die abgerundeten Ecken der früheren Edge-Versionen.

Highlight ist das große Display, sowie ein neuer Sprachassistent und diverses Zubehör. Die Einzelheiten im Überblick:

Samsung Galaxy S8: Die technischen Daten im Überblick

Samsung Galaxy S8 Präsentation

Nach den Akkuproblemen des Note 7 vor einem halben Jahr sollte das Galaxy S8 den Konzern wieder ins rechte Licht rücken. Beim neuen Modell legt Samsung nach eigenen Angaben daher besonderen Wert auf die Sicherheit der Akkus und prüft diese strenger als es normalerweise üblich sei. Relativ ungünstig kommen daher heutige Berichte über ein Feuer in einem Samsung-Laden in Singapur.

Zunächst fällt die große Bildschirmdiagonale des S8 Plus auf, die mit ganzen 6,2 Zoll (5,8 Zoll beim S8) größer ist, als es je zuvor der Fall war. Vom Design her orientiert sich Samsung weiter an dem Konzept des randlosen Bildschirms, wodurch es so scheint, als würde das S8 nur aus einem großem Bildschirm bestehen. Das langgezogene Display hat ein Format von 18,5:9. Die Bedienung des S8 mit nur einer Hand wird bei dieser Größe allerdings schwierig.

Display beim Smasung Galaxy S8

Die Auflösung erreicht nicht wie erwartet 4k-Qualität (3840 x 2160 Pixel), sondern QuadHD+ mit 2960 x 1440 Pixeln bei 567 ppi (531 ppi beim S8) Bildschirmschärfe. Die hohe Pixeldichte ist dabei vor allem für die Verwendung mit einer VR-Brille interessant, weshalb das S8 standardmäßig mit 2220 x 1080 Pixeln etwas über der FullHD-Auflösung liegt.

Im Inneren der Samsung S8 Reihe arbeitet der Exynos 8895 Prozessor, einer der Ersten, die nach dem platz- und stromsparenden 10nm-Verfahren hergestellt werden. Der Arbeitsspeicher liegt weiterhin bei 4GB, allerdings wurde eine schnellerer Speicher vom Typ UFS 2.1 verbaut. Intern stehen dem Nutzer 64GB Speicherplatz zur Verfügung, der sich wie gewohnt über eine microSD-Karte erweitern lässt.

Dual-Sim oder eine Dual-Kamera werden nicht angeboten. Die Hauptkamera birgt mit 12 MP und 4k Video keine Überraschungen – hier hat sich zum Galaxy S7 nicht viel verändert. Die Frontkamera wechselt allerdings von 5MP (S7) auf 8MP beim Galaxy S8.

Kameras beim Samsung Galaxy S8

Das Highlight beim S8 soll der neue verbesserte Sprachassistent namens Bixby sein, der in Zukunft verschiedene Samsung-Produkte per Sprache steuern können soll. Entwickelt wurde er von der ehemaligen Firma des Apple-Sprachassistenten Siri. Über einen eigenen Knopf an der Seite, wird Bixby aktiviert, sobald der Sprachassistent die Einführung in Deutschland geschafft hat – aktuell läuft er noch nicht. Durch den Wegfall des physischen Home-Buttons, ist der Fingerabdrucksensor beim S8 auf die Rückseite des Geräts gewandert.

Kabelloses Laden wird zum Standard

Samsung Galaxy S8 Smartphone (5,8 Zoll (14,7 cm) Touch-Display, 64GB interner Speicher, Android OS) midnight black

Samsung Galaxy S8 Smartphone

Beim Galaxy S8 ist außerdem wieder kabelloses Laden per Induktion nach dem schnelleren „Fast Wireless Charging“-Standard verbaut. Die Vorgänger Galaxy S7 sowie S6 edge besaßen ihn ebenfalls schon, womit das bei Samsung offenbar zum Standard wird. Dabei sind Qi-Handys aus dem Hause Samsung im Vergleich zu anderen Herstellern deutlich in der Überzahlt. Bleibt abzuwarten, ob Apple mit dem iPhone 8 in diese Entwicklung einsteigt – Gerüchten zufolge sei das bereits in Planung.

Die Akkugröße liegt bei 3.500 mAh (S8 Plus) bzw. 3000 mAh (S8) und es wird nach dem Debakel mit Samsungs Note 7 genauer auf die Sicherheit geachtet. Passend zur S8 Reihe bietet Samsung wieder eine kabellose Ladestation an. Das Besondere diesmal: Die Qi-Ladestation kann das Smartphone sowohl stehend als auch liegend aufladen.

Vorbestellung ab sofort möglich

Vorbestellungen des Galaxy S8 bzw. S8 Plus werden ab sofort angenommen. Die Preise liegen bei 899€ (UVP) für das Galaxy S8 Plus und 799€ für das Galaxy S8 und die Auslieferung soll am 28. April erfolgen. In Deutschland werden die Farbvarianten Schwarz („Midnight Black“), Grau („Orchid-Grey“) und Silber („Arctic Silver“) angeboten.

Als Zubehör zur Galaxy S8 Reihe bietet Samsung u.a. die „Samsung DeX“ Dockingstation an, die das S8 zum PC-Ersatz machen soll, indem es Anschlüsse für Maus, Tastatur und Monitor bereit stellt.

Ein sehr interessantes Feature, das Microsoft mit der Windows 10 Continuum-Funktion Konkurrenz machen könnte. Desweiteren bringt Samsung eine neue 360-Grad-Kamera sowie VR-Brille auf den Markt.


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.