Smartphone Reparatur – Worauf sollte man achten?

Das Smartphone ist in der heutigen Zeit ein ständiger Begleiter und dient nicht nur zur Kommunikation mit den Freuden, sondern häufig auch zur Orientierung. Da die Geräte recht einfach zu bedienen sind, kommen die meisten Personen bereits nach kurzer Zeit bestens damit klar. Doch ärgerlich ist es dann, wenn am Handy etwas kaputt geht oder es versehentlich runter gefallen ist. Kratzer auf dem Display oder ein kompletter Display-Schaden sind häufig die Folge.

Doch gleich ein neues Gerät kaufen muss in den meisten Fällen nicht sein, denn häufig lassen sich Schäden fachmännisch reparieren. Doch wo bringt man das defekte Smartphone am besten hin? Das Gerät zur Reparatur einschicken wäre eine Möglichkeit.

Passende Ersatzteile für die Smartphone Reparatur

defektes Display am iPhone von Apple

Im Internet gibt es zwar viele Anbieter und Shops wo Ersatzteile für das Handy angeboten werden, doch wer kann schon genau erkennen ob dies auch Originalteile sind oder vielleicht nur eine Fälschung? Auch werden häufig Nachbauten oder gebrauchte Sachen angeboten, die eine minderwertige Qualität aufweisen.

Auch der Austausch der verbauten Akkus kann häufig ein Problem darstellen, denn viele sind inzwischen fest verbaut. Oder das Smartphone lässt sich ohne spezielles Werkzeug gar nicht erst öffnen. Zwar gibt es im Fachhandel das notwendige Werkzeug, um ein Smartphone zu öffnen, doch viele Experten raten davon ab, wenn man auf diesem Gebiet kein Fachmann ist, denn schließlich müssen die kleinen Teile alle wieder ganz genau auf die richtige Position gebracht werden.

Fachwerkstatt oder Online-Service

Smartphone Reparatur Display-Schaden DetailaufnahmeIm Internet gibt es für viele Handymodelle sogenannte „Reparaturanleitungen“ für die Smartphone Reparatur, welche eine Schritt für Schritt Anleitung bieten. Allerdings ist zu beachten, wenn es sich noch um ein neueres Modell handelt, erlischt die Gewährleistung, wenn das Gerät von einem Laien geöffnet oder daran rumgeschraubt wurde.

Während der ersten 24 Monate (nach einem Neukauf), sollte daher nur eine autorisierte Fachwerkstatt an dem Gerät einen Austausch oder eine Smartphone Reparatur vornehmen. Denn hier gibt es originale Teile, die auch wirklich zum jeweiligen Gerät passen. Dazu ist fachmännisches Personal vor Ort, welches geschult ist, ein solches Gerät wieder in Stand zu setzen.

Ein Anbieter, der sowohl die Reparatur in Filialen vor Ort als auch die Online Reparatur anbietet ist z.B. doc phone. Wer keine entsprechende Filiale in der Nähe hat, dem empfehle ich die Smartphone Reparatur bei doc-phone.de.

Häufig Software Fehler beim Smartphone

Doch häufig sind es gar keine Schäden am Gerät oder beim Display und es handelt sich einfach nur um auftretende Softwarefehler. Diese zeichnen sich dadurch aus, dass beim Handy einige Funktionen nicht mehr richtig laufen oder Anwendungen plötzlich abbrechen. Um hier tätig zu werden, empfiehlt es sich auf jeden Fall immer die neuesten Updates auf das Gerät zu laden, denn hier sind häufig „Korrekturen“ vorhanden, damit das Gerät wieder einwandfrei funktioniert.

Ist dies allerdings nicht möglich, kann auch das Smartphone auf die ursprüngliche Werkseinstellung zurück gestellt werden. Zu bedenken ist aber, dass durch diesen Eingriff in den meisten Fällen sämtliche Daten auf dem Gerät verloren gehen. Im Vorfeld sollte man deshalb wichtige persönliche Eintragungen extern abgelegen.

Wenn das Gerät dann auf die ursprüngliche Werkseinstellung zurückgesetzt wurde, entspricht dies der Einstellung wie bei der Auslieferung vom Hersteller.

Zusammenfassung und Fazit

Ein Defekt oder ein Schaden am Handy ist nicht immer mit einem „Totalverlust“ verbunden, denn häufig kann eine Reparatur helfen. Um hinterher ein zufriedenstellendes Ergebnis zu bekommen, sollte nur ein Fachmann an dem Smartphone die notwendigen Einstellungen vornehmen.

Da die Geräte viel Technik auf engstem Raum besitzen, sind hier vor allem Spezialwerkzeug und eine filigrane Arbeitsweise notwendig.

Weitere interessante Themen


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.