6 Programmiersprachen und ihre Anwendungsbereiche

Heutzutage interessieren sich viele Menschen für das Programmieren. Allerdings existieren zahlreiche unterschiedliche Programmiersprachen, die sich durch ganz spezifische Eigenschaften und Anwendungszwecke auszeichnen. So ist es gar nicht so einfach, zu entscheiden, welche Programmiersprache zu Beginn eigentlich erlernt werden soll.

Diejenigen, die beispielsweise die beliebte Programmiersprache Python erlernen möchten, profitieren dabei in hohem Maße von den qualifizierten Python Schulungen in München. Der folgende Artikel stellt außerdem die sechs wichtigsten Programmiersprachen und ihre entsprechenden Anwendungsbereiche vor.

Python

Code vom Programmiersprachen wie Python

Bei der Programmiersprache Python handelt es sich um eine objektorientierte und äußerst moderne Programmiersprache, welche auf nahezu sämtlichen Betriebssystemen plattformunabhängig läuft.

Für kleine und einfache Programme ist sie ebenso geeignet wie für große Projekte. Besonders in den heutigen Zeiten ist dabei nicht zu vernachlässigen, dass Python ebenfalls genutzt werden kann, um Künstliche Intelligenz zu schreiben, da in die Sprache auch funktionale Programmierkonstrukte integriert sind. Für Programmierer stellt es daher einen großen Vorteil dar, Python zu beherrschen.

JavaScript

Zu den bekanntesten Programmiersprachen in dem Bereich der Webanwendungen gehört zweifelsfrei JavaScript. Mit JavaScript ist nicht nur das Programmieren von dynamischen Webseiten möglich, sondern auch komplexe Anwendungen und Spiele können mit dieser Sprache geschrieben werden.

JavaScript zeichnet sich dabei durch den Vorteil aus, dass eine Ausführung im Browser möglich ist. Somit sind eine große Unabhängigkeit und Flexibilität gegeben. Diejenigen, die zahlreiche unterschiedliche Apps für verschiedene Betriebssysteme und Computerprogramme schreiben möchten, profitieren von JavaScript-Kenntnissen in hohem Maße.

Java

Auf Millionen von Geräten konnte sich die plattformunabhängige Programmiersprache Java bereits etablieren. Somit ist sie sowohl für das Betriebssystem Mac OSX als auch für Linux und Windows problemlos einzusetzen.

Die Besonderheit von Java besteht in ihren vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Verwenden lässt sich die Programmiersprache für Spiele, Apps und Anwendungen, wobei stets innovative technische Konzepte aus dem Bereich der Softwareentwicklung berücksichtigt werden. Für große Projekte ist Java besonders zu empfehlen.

PHP

Bei PHP handelt es sich um eine Programmiersprache, die genutzt wird, um Webseiten zu programmieren. Durch die Sprache wird hauptsächlich die Aufgabe erfüllt, eine Webseite auszuspielen.

Mithilfe von PHP lässt sich Einfluss darauf nehmen, welche Teile und Inhalte der Webseite den Besuchern zur Verfügung gestellt werden. Ausgeführt wird das Programm dabei stets auf dem Webserver der jeweiligen Webseite. Die Beliebtheit von PHP sinkt jedoch bereits seit einigen Jahren kontinuierlich.

Programmiersprachen lernen

SQL

SQL stellt im eigentlichen Sinne keine Programmiersprache dar, da sie nicht zum Schreiben von Programmen verwendet werden kann. Genutzt wird sie vielmehr, um mit Datenbanken zu kommunizieren, beziehungsweise diese zu filtern, zu füllen und zu erstellen.

HTML & CSS

Auch bei CSS und HTML handelt es sich nicht direkt um Programmiersprachen. Dennoch tauchen die beiden Begriffe im Zusammenhang mit den wichtigsten Programmiersprachen immer wieder auf, da sie hinsichtlich der Gestaltung und der Erstellung von Webseiten eine nicht zu vernachlässigende Rolle spielen.

Durch CSS und HTML werden das Design, die Struktur und die Inhalte von Webseiten beschrieben, welche final im Browser sichtbar sind. Für Anfänger in dem Bereich des Programmierens ist es grundsätzlich empfehlenswert, mit CSS und HTML zu beginnen, da die Frontend-Gestaltung einen einfachen Einstieg in den Aufbau und der spezifischen Logik dieses Bereichs bietet. 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.