Ashampoo Burning Studio 16: Brennprogramm für CD, DVD und Blu-ray


Eine Brennsoftware gehört quasi zur Standardausstattung eines Rechners, wenn er über einen Brenner verfügt. Und das sollte ja eigentlich jeder Desktop-PC und jedes Notebook sein. Ich setze da seit einigen Jahren die Software von Ashampoo ein.

Kostenloses Office-Paket SoftMaker FreeOffice 2018

Und ganz aktuell gibt es diese tolle Software in einer neuen, aktualisierten  Version, nämlich Ashampoo Burning Studio 16. Schauen wir also mal, was es in dieser Version so Neues gibt.

Ashampoo Burning Studio 16 im Überblick

Ashampoo Burning Studio 16 Startbildschirm

Bei Ashampoo legt man sehr großen Wert darauf, dass man die verschiedenen Programme sehr einfach bedienen kann und die gewünschten Ergebnisse auch erreicht ohne ein dickes Handbuch zu studieren.

Und diese Linie führt man auch bei Ashampoo Burning Studio 16 weiter. Wie man auf dem Screenshot des Startbildschirms sehen kann, findet man auch hier sehr schnell die passenden Funktionen.

Was kann Ashampoo Burning Studio 16 alles?

Das neue Burning Studio bietet eigentlich alles, was man beim Umgang mit CD, DVD und Blu-ray benötigt:

  • Brennen & Kopieren von Daten auf Blu-ray Discs, DVDs und CDs
  • Bequemes Schneiden, Produzieren und Brennen von Filmen
  • Extrahieren, Konvertieren und Brennen von Musik-CDs
  • Erstellen von Diashows mit Musik, Untertiteln und Einblendungen
  • Sicherung von Daten auch durch Passwort geschützt und auf M-DISC
  • Menüs, Themes und Vorlagen für zahlreiche Verwendungszwecke
  • Browsen, Brennen und Erstellen von Disc Images
  • Backup der Daten von mobilen Endgeräten ( Handys, Laptop, etc.)

Wie man sehen kann, bietet die Software weit mehr als nur die grundlegenden Funktionen zum Kopieren und Brennen von CDs, DVDs und Blu-ray Discs.

Dateien und Ordner brennen

Obwohl die Vorgänger-Versionen auch schon sehr gut waren, schaffen es die Entwickler bei Ashampoo doch wieder ein bereits sehr gutes Programm noch mal zu verbessern. So gibt es in der aktuellen Version wieder einige Verbesserungen wie z.B.:

  • Zahlreiche Verbesserungen der Benutzeroberfläche für mehr Produktivität, z.B. intelligente Dateiauswahldialoge
  • Anpassbare Programmoberfläche durch auswählbaren Skin
  • Cover Studio, Drucken und entwerfen von Booklets, Hüllen und Etiketten
  • Playlisten erstellen direkt beim Extrahieren einer Audio-CD
  • Automatische Cover-Suchfunktion für Disc-Ripping

Auch zahlreiche Neuerungen haben in Ashampoo Burning Studio 16 Einzug gehalten. Und dabei sind verbesserte Erkennung von Rohlingen, die SRT-Untersützung für Untertitel und die Unterstützung des Dateiformat APE nur einige der Neuerungen.

Zusammenfassung und Fazit

Also auch die Version 16 des Ashampoo Burning Studio macht wieder einen tollen Eindruck und wird sicher für die nächste Zeit meine Standard-Software für alles was mit CD, DVD und Blu-ray zu tun hat.

Auch der Preis ist sehr angenehm, denn Ashampoo Burning Studio 16 ist bereits für 49,99 Euro zu haben. Wer schnell ist, kann sogar noch sparen, da der offizielle Release im Laufe des Tages erfolgt.

Also vorbestellen und nur 19,99 Euro bezahlen.

Weitere Informationen zum Programm findet man auf der offiziellen Produktseite:

https://www.ashampoo.com/de/eur/pin/4510/Offline/Ashampoo-Burning-Studio-16

wo16
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.