Home / Software / Ashampoo Burning Studio 20 veröffentlicht

Ashampoo Burning Studio 20 veröffentlicht

Mit dem Burning Studio 20 präsentiert der Oldenburger Softwarehersteller Ashampoo nun seine durch Kundenwünsche inspirierte Jubiläums-Version zum Brennen, Sichern, Kopieren und Konvertieren von Daten, Film oder Musik auf CD, DVD oder Blu-ray-Disc. Durch die neue smarte Planungsfunktion sind erstellte Backups stets zuverlässig, immer voll ersichtlich und können spielend auf den neuesten Stand gebracht werden.

Auf Wunsch erinnert das Burning Studio 20 an das nächste Backup. Der Cover-Editor wurde modernisiert und ist jetzt übersichtlicher. Alle wichtigen Einstellungen sind bereits auf der Einstiegsseite zugänglich, auf der auch die Bildauswahl sofort erledigt werden kann.

Mehr als 1600 Autoradios sowie emulierte CD-Wechsler werden nun unterstützt. Eine augenschonende, helle Programmoberfläche mit starken Kontrasten ist nun ebenfalls verfügbar.

Ashampoo Burning Studio 20 – Funktionen im Überblick

Ashampoo Burning Studio 20 Hauptfenster

  • NEU: Smarte Planungsfunktion für zuverlässiges Backup
  • NEU: Übersichtlicher Editor für Cover und Hüllen
  • NEU: Über 1600 passgenaue Profile für Autoradios
  • NEU: Erinnerungsfunktion für Backup-Pläne
  • NEU: Wahl zwischen heller und kontrastreicher Programmoberfläche
  • Filme schneiden, erstellen und brennen
  • Musik-CDs erstellen, brennen und mit Covern versehen
  • Slideshows für schönste Fotoerinnerungen
  • Musik mit optimaler Reihenfolge und Format für das Autoradio

Backups mit Masterplan

Ashampoo Burning Studio 20 Backup

Mit den neuen Backupplänen ist das Brennen und Speichern von wichtigen Daten weiter vereinfacht worden. Auf Wunsch steht eine Erinnerungsfunktion hilfreich zur Seite, um keine Sicherungen mehr zu vergessen. Einen optimalen Überblick zu allen Backups bietet die neue Backup-Verwaltung.

Sie listet alle bisherigen Sicherungen auf und ermöglicht mit einem Klick die erneute Erstellung. Sollte der Platz auf dem Datenträger für ein Backup nicht ausreichen, wird das vom Burning Studio 20 erkannt und die Daten automatisch und sicher verteilt.

Durch Komprimierung kann die Datenmenge für Backups verringert werden. Die Sicherheit wird mit dem Schutz durch ein Passwort gewährleistet, sofern dies erwünscht ist.

Modernisierter Editor für Cover und Hüllen

Modernisierter Editor für Cover und Hüllen

Eines der Highlights des Burning Studios ist der Cover-Editor, der nun neu designt wurde. Die Wahl des zu startenden Projekts inklusive Bildauswahl lässt sich bereits im übersichtlichen Startmenü bequem treffen. Schritt für Schritt führt das Burning Studio 20 dann zum fertigen Ergebnis.

Ein herausragendes Feature ist die Importfunktion, mit der sich eine CD einlesen und gleich passend ein fertiges Cover mitsamt Songtitel als Trackliste finden und einfügen lässt.

Eine ansprechende Hülle kann schnell und einfach mit den Automatikfunktionen erstellt werden. Es ist aber auch jederzeit möglich, selbst Hand anzulegen und ein Cover nach ganz eigenen Vorstellungen anzulegen.

Von den Kunden erstellt: Mehr als 1600 Profile für Autoradios

Ein Autoradio, welches alle Sound-Formate beherrscht, gibt es kaum. Häufig geht die Sortierung bei gebrannter oder auf USB-Stick gespeicherter Musik verloren und Songs werden in unvorhersehbarer Abfolge wiedergegeben. Dem wirkt das Burning Studio 20 mit inzwischen mehr als 1600 passgenauen Profilen für Autoradios wirkungsvoll entgegen.

Somit werden gegenüber der Vorversion jetzt fast doppelt so viele Geräte unterstützt. Eine weitere Neuerung ist die umfassende Unterstützung von Emulatoren von CD-Wechslern für den vollen Funktionsumfang solcher Geräte.

Die optimale Audioqualität wird durch den Equalizer und das klassische Normalisieren erreicht.

Ashampoo Burning Studio 20 Diskdata

Ideale Optik und Bedienung

Im Gegensatz zu anderen Brennprogrammen folgt das neue Ashampoo Burning Studio 20 den natürlichen Arbeitsabläufen der Anwender und führt stets zu schnellen und einfachen Lösungen. Umständliches Klicken durch zahlreiche verschachtelte Menüs gibt es nicht.

Gute Ergebnisse mit den wichtigsten Einstellungen lassen sich in kürzester Zeit durch die smarten Automatikfunktionen und sorgfältig ausgewählten Voreinstellungen erreichen. Neben diesen Arbeitserleichterungen wurde auch die Optik der Programmoberfläche durch intensive Tests besonders augenschonend umgesetzt.

Ganz nach Bedarf kann zwischen einer dunklen oder hellen, kontrastreichen Oberfläche gewählt werden. So sind auch ältere Anwender in der Lage, das Burning Studio 20 perfekt zu nutzen.

Variabel und einfallsreich

Das Ashampoo Burning Studio 20 brennt nicht einfach nur. Große Datenmengen werden automatisch auf mehrere Datenträger verteilt und Autostart-Medien werden mit eigenen Menüs ausgestattet, die auch noch individuell gestaltet werden können.

Für die maximale Sicherheit können Discs verschlüsselt und mit Passwort versehen werden. Beim Duplizieren von Daten gibt es auch die Möglichkeit, modifizierte Kopien zu erstellen. Selbst bei beschädigter Oberfläche bleiben wichtige Daten mit dem Kratzerschutz weiter verfügbar.

Zur intuitiven und bequemen Nutzung trägt außerdem der optimierte Brenndialog bei.

Musik rippen

Rippen ist mit der Automatik des Ashampoo Burning Studio 20 in Windeseile erledigt. Es ist nicht notwendig, selbst Informationen einzugeben. Titel und Interpret erkennt das Burning Studio 20 ganz automatisch, trägt sie ein und verhindert damit unbenannte Tracks. Abschließend werden CDs in höchster Qualität und sehr platzsparend im passenden Format gespeichert.

Optional können Musik-CDs mit Equalizer oder Lautstärkeanpassung für optimalen Sound gebrannt und ein passendes Cover dazu gedruckt werden.

Filme erstellen und brennen

Das Ashampoo Burning Studio 20 bietet sich geradezu an, um Filme zu erstellen und zu brennen. Damit es mit dem Abspielen auf einem Player klappt, muss ein Film vor dem Brennen aus vielerlei Formaten passend konvertiert werden. Hier bietet das Burning Studio 20 mit diversen gängigen Formaten wie MPEG4, H.264 sowie AAC und für den Sound MP3, WMA, OGG und mehr, die absolute Kompatibilität mit allen Abspielgeräten.

So steht dem komfortablen und zuverlässigen Brennen von einfachen Handy-Aufnahmen bis hin zum ambitionierten Hobby-Film nichts mehr im Wege.

Verfügbarkeit

Ashampoo Burning Studio 20 ist ab sofort für 49,99 € verfügbar. Die Software ist kompatibel zu den Windows-Versionen 7, 8, 10. Um sich von der Software überzeugen zu können, steht eine kostenlose Testversion zur Verfügung, welche 30 Tage lang genutzt werden kann.

Besitzer einer der Vorversionen können das neue Ashampoo Burning Studio 20 zum günstigen Upgradepreis von 15 € erwerben.

[via Pressemeldung]