Fotos organisieren und bearbeiten mit Ashampoo Photo Commander 16


In Zeiten von Smartphone und Digitalkamera werden mehr Fotos geschossen als jemals zuvor. Die eigene Fotosammlung platzt bei so manchem aus den Nähten. Das ist aber kein Problem ist, da es inzwischen auf den Festplatten und SD-Karten zu keinerlei Platzmangel mehr kommt. Doch es fällt natürlich schwer den Überblick zu behalten und es wird auch längst nicht jedes Foto perfekt. Also muss eine Software her, mit der man die Fotos organisieren und bearbeiten kann. Praktisch, dass kürzlich der Ashampoo Photo Commander 16 veröffentlicht wurde.

Schauen wir uns also mal an, was die Software so zu bieten hat und ob sich damit die eigene Fotosammlung ohne viel Aufwand verwalten lässt.

Fotos bearbeiten und verwalten mit Ashampoo Photo Commander 16

Ashampoo Photo Commander 16 Präsentation

Das es den Photo Commander bereits in der Version 16 gibt, zeigt eigentlich, dass die Entwickler bei Ashampoo offensichtlich einen guten Job machen. Das Programm ist so gefragt, das es sich lohnt es immer weiter zu entwickeln und zu verbessern. Ich selbst hatte hier ja bereits die Möglichkeit die eine oder andere Vorgängerversion zu testen und hier vorzustellen. Und das Programm konnte immer überzeugen.

Ashampoo Photo Commander 16 kann man als Komplettlösung zum Betrachten, Bearbeiten und Organisieren von Fotos bezeichnen. Es stehen alle wichtigen Funktionen zur Verfügung, um auch bei größeren Fotosammlungen ganz einfach den Überblick behalten zu können. Die einzelnen Fotos können auch per Geotag einem bestimmten Ort zugewiesen werden, so ist die Sortierung nach einem bestimmten Ort möglich.

Ein großer Bereich ist aber natürlich auch die Bearbeitung von Fotos. Nicht jedes Foto ist perfekt, wenn es gemacht wird. Hier muss man nacharbeiten und das funktioniert auch, wenn man kein professioneller Grafiker ist. Wahlweise kann der Photo Commander 16 von Ashampoo die Bilder automatisch korrigieren und verbessern oder aber man legt manuell Hand an. Die Software bietet zahlreiche Werkzeuge und Funktionen an, um auch Fotos, die nicht so toll gelungen sind, noch zu retten.

Ashampoo Photo Commander 16 Screenshot

Collagen, Kalender, Karten und mehr

Fotos nur nachträglich bearbeiten und den Überblick über die eigene Fotosammlung behalten sind sicherlich wichtige Funktionen, doch der Ashampoo Photo Commander 16 bietet das noch mehr. Es stehen zahlreiche Vorlagen zur Verfügung, um aus den eigenen Fotos Collagen, Kalender oder Karten zu den verschiedensten Anlässen zu gestalten. Natürlich wieder so einfach gehalten, das man auch als Nicht-Grafiker schnell zu einem tollen Ergebnis kommt.

Diashows lassen sich mit der passenden Musik unterlegen. Dabei gehen die Bilder lückenlos ineinander über. Und das die Slideshows inzwischen auch bis zu einer 4K Auflösung möglich sind, ist ja inzwischen fast Standard.

Hier mal die wichtigsten Funktionen übersichtlich zusammengefasst:

  • Automatische Foto-Korrektur und Optimierung – auch für ganze Ordner
  • Fertige und individuell anpassbare Grußkarten, Webalben und Kalender
  • „Lernendes“ Menü mit schnellem Zugriff auf Ihre Lieblingsfunktionen
  • Perfekte Panorama-Funktion für Bilder im Breitbildformat
  • Slideshows in bombastischen Auflösungen bis 4K
  • Automatische Rettung für zu helle, ausgeblichene Fotos
  • Bequemes Freistellen von Personen und Gegenstände

Ashampoo Photo Commander 16 funktioniert unter Windows 10, Windows 8 / 8.1 und Windows 7. Die Software kostet normalerweise 49,99 Euro, kann allerdings aktuell zu einem Preis von 19,99 Euro gekauft werden (Stand:04.10.17). Natürlich kann man die Software auch vor dem Kauf ausprobieren. Eine kostenlose Testversion steht auf der Hersteller-Webseite zum Download zur Verfügung.

Das könnte dich auch interessieren

Nirsoft Produkey: Seriennummern für Microsoft Windows und Office auslesen Nützliche Tools von Nirsoft hatte ich hier schon mehrfach vorgestellt. Nun gesellt sich ein weiteres kleines Programm dazu. Mit ProduKey lassen sich d...
Malwarebytes Anti-Malware als Unterstützung gegen Schadsoftware Das Programm Malwarebytes Anti-Malware hatte ich schon vor einiger Zeit hier mal vorgestellt. Es erwies sich als effektive Lösung gegen Viren, Trojane...
Klick-Management: Herr des Wetters – Die verborgene Welt In Herr des Wetters - Die verborgene Welt geht es darum, eine Insel vom Bösen zu befreien. Und da es sich bei dem Spiel aus dem Hause Purple Hills um ...
Power2Go 11 Platinum ausprobiert und vorgestellt Obwohl die CD heutzutage weniger im Einsatz ist, greift man doch lieber auf einen USB-Stick zurück, gehört meiner Meinung nach trotzdem eine gute Bren...

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.