Browser: Google Chrome 45.0.2454.85 zum Download

Der Internetkonzern Google hat am 01.09.15 eine neue Version seines Browsers Chrome veröffentlicht und für die Betriebssysteme Windows, Mac und Linux zum kostenlosen Download zur Verfügung gestellt. Mit diesem Update wurden 29 Sicherheitslücken geschlossen.

Daher ist es zu empfehlen, das Update möglichst zeitnah zu installieren, falls man den Google Chrome als Browser für die Besuche im Internet benutzt.

Google Chrome 45 veröffentlicht

Google Chrome 45

Wie bereits erwähnt wurden 29 Sicherheitslücken mit dem aktuellen Update geschlossen. Dabei wurden diese Sicherheitslücken sowohl von Google-Mitarbeitern als auch von externen Anwendern entdeckt und gemeldet.

Hier ein Auszug der geschlossenen Sicherheitslücken:

  • [$7500][516377] High CVE-2015-1291: Cross-origin bypass in DOM. Credit to anonymous.
  • [$7500][522791] High CVE-2015-1292: Cross-origin bypass in ServiceWorker. Credit to Mariusz Mlynski.
  • [$7500][524074] High CVE-2015-1293: Cross-origin bypass in DOM. Credit to Mariusz Mlynski.
  • [$5000][492263] High CVE-2015-1294: Use-after-free in Skia. Credit to cloudfuzzer.
  • [$3000][502562] High CVE-2015-1295: Use-after-free in Printing. Credit to anonymous.
  • [$1000][421332] High CVE-2015-1296: Character spoofing in omnibox. Credit to zcorpan.
  • [$3000][510802] Medium CVE-2015-1297: Permission scoping error in WebRequest. Credit to Alexander Kashev.
  • [$3000][518827] Medium CVE-2015-1298: URL validation error in extensions. Credit to Rob Wu.
  • [$2000][416362] Medium CVE-2015-1299: Use-after-free in Blink. Credit to taro.suzuki.dev.
  • [$1000][511616] Medium CVE-2015-1300: Information leak in Blink. Credit to cgvwzq.

Wer sich einen genaueren Überblick verschaffen möchte, schaut sich am besten einfach folgende Übersicht an.

Google Chrome Update durchführen

Jetzt da die Lücken öffentlich bekannt sind, ist davon auszugehen, dass sie auch verstärkt ausgenutzt werden. Ist ja bei anderen Programmen und Betriebssystemen nicht anders. Daher sollte man möglichst bald das Update auf die aktuelle Version des Google Chrome durchführen.

Entweder lädt man sich die aktuellste Version von der Chrome-Webseite herunter und installiert sie oder aber man nutzt die interne Update-Funktion im Browser selbst.

Google Chrome Update durchführen

Das Update über die interne Funktion ist wahrscheinlich der einfachste Weg an die neueste Version des Browsers zu kommen. Man öffnet dazu einfach den Google Chrome und klickt mit der linken Maustaste auf das Symbol mit den drei horizontalen Strichen rechts oben im Browser-Fenster, so wie im Screenshot zu sehen.

In dem sich öffnenden Menü findet man, unter anderem, auch die Option Hilfe und Info. Ein Klick darauf lässt ein weiteres Menü heraus klappen, in dem man die Option Über Google Chrome findet.

Es öffnet sich ein Fenster in dem die aktuelle Version angezeigt wirde bzw. nach einer neuen Version gesucht werden kann. Ganz einfach kann dann das Update auf die jeweils aktuellste Version des Browsers Google Chrome durchgeführt werden.

[via googlechromereleases.blogspot.de]

Das könnte dir auch gefallen…


Nirsoft Produkey: Seriennummern für Microsoft Windows und Office auslesen Nützliche Tools von Nirsoft hatte ich hier schon mehrfach vorgestellt. Nun gesellt sich ein weiteres kleines Programm dazu. Mit ProduKey lassen sich die Seriennummern (CD-Key), Produkt-IDs und weitere Informationen zu Microsoft Windows und Office aus...
Paint.net Version 4.0.10 zum kostenlosen Download Mit Paint.net Version 4.0.10 ist gestern eine aktualisierte Version der beliebten Grafik- und Bildbearbeitungssoftware veröffentlicht worden. Wer Bilder und Fotos am PC erstellen oder bearbeiten möchte, kommt natürlich nicht um eine entsprechende Sof...
Was ist Bug Hunting und wer bezahlt für das Aufdecken von Softwarefehlern? Es gibt mehrere Plattformen, die für gesammelte Schwachstellen bezahlen und Hilfsprogramme und alles Mögliche, was an Knowhow kursiert, zur Verfügung stellt. Egal für welche Plattform Sie nutzen: Am Ende wird der Hersteller der Software für den Fund ...
Fotos organisieren und bearbeiten mit Ashampoo Photo Commander 16 In Zeiten von Smartphone und Digitalkamera werden mehr Fotos geschossen als jemals zuvor. Die eigene Fotosammlung platzt bei so manchem aus den Nähten. Das ist aber kein Problem ist, da es inzwischen auf den Festplatten und SD-Karten zu keinerlei Pla...
HD Video Converter Factory Pro ausprobiert Tools, um Videos von einem Format in ein anderes Format umzuwandeln, gibt es auf dem Mark so einige. Ein paar davon habe ich auch bereits ausprobiert und hier auf Dirks-Computerecke.de vorgestellt. Ein weiteres Programm ist der HD Video Converter Fac...