Darum lohnt sich modernes Flottenmanagement

Veröffentlicht am Kategorisiert in Software

Der Fuhrpark ist sowohl in mittleren als auch in großen Unternehmen ein wichtiger Bestandteil. Zudem handelt es sich um eine Anschaffung, die viel Geld kostet. Umso wichtiger ist es, dass die firmeneigene Flotte optimal verwaltet wird, damit die Fahrzeuge effizient genutzt werden können. Die Flotte sollte jederzeit einwandfrei funktionieren, um das Maximum an Nutzen für das Unternehmen und die Mitarbeiter daraus zu schöpfen.

Darum geht es beim Management einer Flotte

modernes Flottenmanagement

Das Flottenmanagement ist in erster Linie lösungsorientiert. Das bedeutet, dass sowohl Pkw als auch Lkw oder Busse optimal verwaltet und anschließend gesteuert werden. Dazu gehört unter anderem die Ortung des Fahrzeuges, aber auch die Überwachung sowie die Abstimmung der entsprechenden Vorkehrungen für die Sicherheit und die Effizient. Besonders wichtig ist vielen Unternehmen in diesem Zusammenhang, dass das Dashboard und die zugehörigen Reports online und in Echtzeit zur Verfügung stehen.

In diesem Fall kann der Zuständige sofort handeln, wenn etwas mit dem Fahrzeug nicht stimmt und die Standzeit zum Beispiel zu lange ist. Beim modernen Management von Flotten ist auch die Kommunikation ein wichtiger Bestandteil. Die Mitarbeiter sollen reibungslos und unkompliziert miteinander kommunizieren, um zum Beispiel besser abschätzen zu können, wann ein Fahrzeug wieder verfügbar ist.

Das gehört zu einem guten Management der Flotte dazu

Ein wichtiger Aspekt des Flottenmanagements ist die Umweltfreundlichkeit. Die CO2-Emission kann drastisch reduziert werden, wenn die Kosten verringert und der Nutzen von jedem einzelnen Fahrzeug erhöht wird. Die verschiedenen Lösungen aus der Sparte Software tragen dazu bei, dass der Fahrstil optimiert wird – hierbei zielt die Software vor allem darauf ab, dass weniger Sprit verbraucht wird. Während des Fahrens bekommen die Angestellten auf Wunsch direktes Feedback von der Software, damit der Fahrstil immer weiter verbessert werden kann.

Neben der Umweltfreundlichkeit ist auch die Fahrzeugortung ein sehr wichtiger Aspekt im Bereich Flottenmanagement. Mit den entsprechenden Programmen können die Verantwortlichen oder einzelne Mitarbeiter jederzeit genau sehen, wo sich wann welches Fahrzeug aufhält. Das trägt einen großen Teil zu mehr Kontrolle, einer hohen Effizienz und sogar zur Sicherheit bei. Fahrtenbücher werden dann nicht mehr länger gebraucht. Stattdessen wird alles genau mit Hilfe modernster Technik erfasst.

Die bessere Navigation ist für viele Unternehmen ein weiterer Grund, um sich für eine professionelle Software für das Flottenmanagement zu entscheiden. Staus können ebenso umfahren werden wie Baustellen und andere Zeiträuber in Sachen Straßenverkehr. Insgesamt wird das Fahren hierdurch abermals effizienter und angenehmer für die Mitarbeiter. Das System kann individuell an die verschiedenen Strecken und an den Fuhrpark angepasst werden. Dadurch bleiben Unternehmen flexibel. Die Informationen zur aktuellen Verkehrslage werden bei modernen Systemen in Echtzeit übertragen. Das ist wichtig, weil sich an der Situation auf den Straßen jederzeit wegen eines Unfalls oder wegen des Wetters etwas ändern kann.

weiße LKW aufgereiht

Fazit: Flottenmanagement spart Zeit und Geld

Generell eignet sich ein System bzw. eine Software speziell für das Managen der Flotte für Unternehmen aus allen Sparten und aller Größen. Weil die Software in der Regel einfach bedienbar und installierbar ist, sollten sich noch mehr Firmen dafür entscheiden. Ein Gegenrechnen der Kosten und des Nutzens muss vorab natürlich durchgeführt werden.