Datenschutz und Privatsphäre-Einstellungen bei Windows 10 mit einem Klick

Dass die Einstellungen zum Datenschutz und der Privatsphäre im Auslieferungszustand von Windows 10 nicht gerade perfekt sind, dürfte wohl jedem Windows-Nutzer klar sein. Natürlich kann man die einzelnen Einstellungen jederzeit ändern und an die eigenen Wünsche anpassen. Allerdings muss man sich dazu durch verschiedene Menüs klicken. Teilweise sind die entsprechenden Funktionen tief in irgendwelchen Menüs versteckt und für den unerfahrenen Anwender gar nicht so einfach zu finden.

Aber glücklicherweise gibt es die eine oder andere Software, die da unterstützen kann. Mein Favorit ist O&O ShutUp10. Eine kleine Freeware, die nicht mal installiert werden muss.

O&O ShutUp10 – Datenschutz und Privatsphäre-Einstellungen anpassen

O&O ShutUp10 mit Werkseinstellungen

So sieht es aus, wenn man das Programm startet. Es sind ziemlich viele rote Einstellungen zu sehen und die beeinträchtigen sowohl den Datenschutz als auch die Privatsphäre. Natürlich kann man jetzt die einzelnen Einstellungen durchgehen und nach den eigenen Bedürfnissen anpassen.

Es geht aber auch noch einfacher:

Einfach mal oben im Menü auf Aktion klicken.

verschiedene vorgegebene Einstellungen

Hier bietet O&O ShutUp10 die Möglichkeit verschiedene Profile auszuwählen. Der beste Kompromiss zwischen Datenschutz und Privatsphäre und Funktionalität bietet dabei in meinen Augen die Option: Nur empfohlene Einstellungen verwenden.

Mit einem Klick ändert das Programm die wichtigsten empfohlenen Einstellungen.

Allerdings sind das längst nicht alle Einstellungen, die man über dieses nützliche Tool anpassen kann. Wer möchte kann die einzelnen Einstellungen noch durchgehen und weitere Anpassungen vornehmen.

Hinter jeder einzelnen Option zeigt O&O ShutUp10 an, ob eine Anpassung empfohlen wird, nur bedingt empfehlenswert ist oder sogar besser nicht geändert werden sollte. So sollte man es tunlichst unterlassen, die automatischen Updates zu deaktivieren.

Den Kamerazugriff oder den Zugriff auf das Mikrofon kann man aber manuell noch deaktivieren, wenn man z.B. keine Anwendungen nutzt, die auf die Kamera oder das Mikrofon angewiesen sind.

empfohlene Datenschutz und Privatsphäre-Einstellungen bei Windows 10

Ich habe bei mir auf den Rechnern nur die von der Software empfohlenen Einstellungen aktiviert. Das reicht mir persönlich aus und behindert mich auch nicht in meiner täglichen Arbeit am Computer.

Aber das muss und kann ja jeder für sich selbst entscheiden. Bei Bedarf lassen sich alle Einstellungen ganz einfach auch wieder auf die Werkseinstellungen zurückstellen.

Wie bereits erwähnt, O&O ShutUp10 ist kostenlos und muss nicht installiert werden. Der Download ist unter https://www.oo-software.com/de/shutup10 möglich.

Schreibe einen Kommentar