Die Steganos Privacy Suite 18 in der Übersicht

Mit der mittlerweilen 18ten Version der Privacy Suite hat der Entwickler Steganos ein weiteres und mächtiges Werkzeug zur Sicherung von Daten geschaffen. Zu den bekannten Features gehören jetzt auch neue, die den Anforderungen der neuen Betriebssysteme, aber auch den gestiegenen Anforderungen der Hardware gerecht werden. Welche das im Detail sind und wie weit die Steganos Privacy Suite 18 mittlerweile entwickelt ist, soll in den folgenden Absätzen einmal in Kürze näher erläutert werden.

Schon vorab kann man sagen, dass diese Weiterentwicklung der Privacy Suite viele neue Lösungen bietet auf die man lange gewartet hat. Insgesamt wird die Steganos Privacy Suite 18 zu einer idealen Lösung, auch für Unternehmen, die in der Verwaltung ihrer Daten auf ein Maximum an Sicherheit setzen wollen und auf eine leichte Bedienung trotzdem nicht verzichten können.

Die neuen Features machen den Unterschied

Steganos Privacy Suite 18 Front Box

Neben der Verbesserung der Kernfunktionen hat man bei der Steganos Privacy Suite 18 auch noch eine Reihe von weiteren Features integriert. Dazu gehört neuerdings die Möglichkeit seine EMails via Mynigma zu verschlüsseln, aber auch die neue Möglichkeit portable Devices umfassend gegen Eingriffe von außen abzusichern. Im großen und ganzen ist die Steganos Privacy Suite 18 nicht nur eine Weiterentwicklung, sondern eine komplette Neuauflage eines beliebten Sicherheitsprogramm für private und gewerbliche Anwender.

Ein besonderer Augenmerk wurde natürlich auf die Verbesserung der bisherigen Funktionen, aber auch auf die komplette Überarbeitung der Benutzeroberfläche gelegt. Das Programm lässt sich jetzt noch einfacher und noch effektiver bedienen und bietet dabei deutlich mehr Schutz im Vergleich zu seinen Vorgängern.

Neue Verschlüsselungstechnologien wurden implementiert, aber auch die Plugins für die Browser wurden noch einmal verbessert und erweitert. Neu hinzugefügt wurde der Passwortmanager für den Microsoft Edge-Browser, sowie die Möglichkeit die Spuren die man im Internet hinterlässt komplett zu vernichten.

Ebenfalls neu ist der Schutz vor unbefugten Zugriffen auf die Webcam, sowie die Möglichkeit Passwörter automatisch zu verwalten und zu sichern. Die Kernfunktionen zur Verschlüsselung der vorhandenen Daten wurden ebenfalls noch einmal verbessert, dazu gehört auch die Verwendung neuester Verschlüsselungsmethoden gemäß den Maßstäben für eine maximal sichere Verschlüsselung von Daten und Passwörtern.

Passwörter und sensible Daten schützen mit der Steganos Privacy Suite 18

Steganos Privacy Suite 18 Screenshot

Ebenso wurde die gesamte Verwaltung der Passwörter und der verschlüsselten Daten noch einmal verbessert. Es gibt nun die Möglichkeit jederzeit über mobile Geräte und OneDrive, oder ähnlichen Programmen direkt auf die gesicherten Bereiche des Systems zuzugreifen und so jederzeit die wichtigsten Dokumente und Zugriffe verfügbar zu halten.

Wie gewohnt wird natürlich auch bei der Steganos Privacy Suite 18 größter Wert auf die Sicherheit während des laufenden Betriebs gelegt. Tracking wird effektiv verhindert und die Nutzerdaten nur verschlüsselt weitergegeben und so vor den Eingriffen von unbekannten Dritten geschützt.

Bei Amazon gibt es die Steganos Privacy Suite 18 aktuell übrigens für 45,23 Euro (Stand 01.10.16). Also schnell zugreifen und sparen.

Weitere Informationen unter: https://www.steganos.com/de/steganos-privacy-suite-18


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.