eCleaner 1.4: Reste von Add-ons im Firefox komplett entfernen

Durch seine zahlreich verfügbaren Add-ons ist der Firefox ein sehr beliebter Browser. Für alle erdenklichen Aufgaben und Funktionen stehen verschiedene Add-ons, meist kostenlos, zur Verfügung. Doch was passiert, wenn man ein installiertes Add-on wieder entfernt? Werden dann auch wirklich alle Reste entfernt?

In den meisten Fällen lautet die Antwort nein. Und genau wie Windows müllt sich auch Firefox somit nach und nach zu.

Add-on-Reste entfernen mit eCleaner 1.4

Aber auch für dieses Problem gibt es ein Add-on. Es heißt eCleaner und steht aktuell in der Version 1.4 kostenlos zur Verfügung. Download und Installation können unter folgendem Link erfolgen:

https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/ecleaner/

eCleaner 1.4 Download und Installation

Nach dem Download und der Installation des Add-on eCleaner 1.4 kann man sich daran machen die Reste der Add-ons die früher mal installiert waren zu entfernen. Dazu öffnet man das Menü und klickt auf Add-ons:

Firefox Add-on Verwaltung

Unter Erweiterungen findet man dann, unter anderem, den Eintrag zum eCleaner 1.4 und rechts davon die Schaltflächen Einstellungen, Deaktivieren und Entfernen.

Eintrag eCleaner 1.4 in der Add-on Verwaltung im Firefox

Die Schaltflächen Deaktivieren und Entfernen dürften in ihrer Funktion klar sein. Die Schaltfläche Einstellungen hingegen öffnet ein Fenster in dem die Reste älterer Add-ons aufgelistet sind:

Reste älterer Add-ons entfernen mit dem eCleaner

Hier kann man nun einfach die Einträge auswählen die zu älteren, nicht mehr installierten Add-ons im Firefox gehören und vom eCleaner entfernen lassen. Mehrfachauswahl ist natürlich mit STRG oder Shift möglich, somit lassen sich alle Reste in einem Rutsch entfernen und man hat wieder einen vom Müll befreiten Firefox.

Kostenloser Download eCleaner 1.4: https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/ecleaner/



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.