Freeware-Tipp: Festplatte spiegeln mit DriveImage XML

Datensicherung kann man auf verschiedene Arten betreiben. Man kann manuell immer wieder die wichtigsten Dateien und Dokumente auf eine CD oder externe Festplatte oder einen USB-Stick kopieren oder aber man nutzt eine Software dafür. Ideal ist aber in meinen Augen gleich die komplette Festplatte zu spiegeln. Man spart sich so, im Fall eines Falles, die Neuinstallation aller Programme und Treiber.

Es gibt verschiedene Programme mit denen man ein Image einer Festplatte erstellen kann, die meisten davon sind aber leider kostenpflichtig. Das es auch als Freeware, also komplett kostenlos geht, zeigt da Tool DriveImage XML.

Image einer Festplatte erstellen mit DriveImage XML

Festplatte spiegeln mit DriveImage XML

Die Freeware DriveImage XML kann Festplatten, Partitionen und logische Laufwerke im laufenden Betrieb sichern bzw. spiegeln. Es nutzt dafür den Volume Shadow Services – Dienst von Microsoft. Die Software läuft unter Windows XP, Windows Media Center, Windows Server 2003, Vista und Windows 7. Als Dateisysteme werden FAT 12, 16, 32 und NTFS unterstützt.

DriveImage XML ist zwar ein englischsprachiges Programm, doch die Bedienung ist so einfach das man auch ohne Englisch-Kenntnisse keinerlei Probleme beim Erstellen eines Festplatten-Image haben dürfte. Das Image der Festplatte kann dabei auf jedem zur Verfügung stehen Laufwerk gesichert werden ( mit Ausnahme der Partition die man gerade spiegelt ). Auf Wunsch lässt sich dieser Vorgang auch automatisieren und somit ein automatisches Backup einrichten.

Das gesicherte Festplatten-Image lässt sich auch in verschiedenen Varianten nutzen. Zum einen kann man das komplette Image wieder auf die Festplatte zurück spielen. Es ist aber auch möglich gezielt nur bestimmte Dateien oder Verzeichnisse aus dem Image zu extrahieren und wiederherzustellen.

DriveImage XML gibt es in zwei Versionen. Für Privatanwender gibt es dieses nützliche Tool als Freeware, also komplett kostenlos. Für die gewerbliche Nutzung gibt es eine nach Anzahl der Lizenzen gestaffelte Version.

Download DriveImage XML: http://www.datenrettung-etc.de/driveimage-xml.htm

Das könnte dir auch gefallen…


AMD Driver Autodetect – Treiber für AMD Grafikkarten automatisch erkennen ... Ein aktueller Treiber für die Grafikkarte ist die Grundlage um die maximale Leistung aus der Karte herauszuholen. Außerdem bieten aktuelle Treiber auch die Sicherheit das vorhandene Fehler behoben wurden. Doch für viele User ist es schwierig den best...
Piriform Defraggler – Defragmentieren unter Windows 7 Nachdem ich gestern bereits mit Auslogics Disk Defrag ein sehr gutes Tool zum Defragmentieren der Festplatte unter Windows XP vorgestellt habe, folgt nun ein ebenfalls sehr gutes Programm das unter Windows 7 richtig gute Arbeit leistet: der Defraggle...
Attraktive Computertipps für den unternehmerischen Erfolg In Dirks Computerecke findet man so ziemlich alles, was rund um die Themen PC, Laptop, Smartphone oder Tablet sowie das Internet von Bedeutung ist. Man findet auf dieser attraktiven Plattform optimale Tipps für lehr- und hilfreiche Bücher, perfekte R...
IObit Advanced SystemCare 11 – Windows optimieren mit wenigen Klicks IObit Advanced SystemCare 11 ist eine PC-Optimierungssoftware, mit der jeder seinen Windows-PC säubern, optimieren und beschleunigen kann. Außerdem lässt sich mit der Software von IObit das System sowie die Privatsphäre der Benutzer im Internet schüt...
Ashampoo Burning Studio 18 ausprobiert Trotz USB-Sticks und SD-Karten sind CDs, DVDs und vor allem Blu-ray-Disks keineswegs veraltet. Nach wie vor sind sie langlebiger, sicherer und günstiger als ihre elektronischen Konkurrenten. Sie eignen sich für besonders für Sicherungskopien und ganz...