Tools, um Videos von einem Format in ein anderes Format umzuwandeln, gibt es auf dem Mark so einige. Ein paar davon habe ich auch bereits ausprobiert und hier auf Dirks-Computerecke.de vorgestellt. Ein weiteres Programm ist der HD Video Converter Factory Pro aus dem Hause WonderFox. Gibt es Sachen, die dieses Programm anders oder besser macht als die anderen Tools?

Kostenloses Office-Paket SoftMaker FreeOffice 2018

Schauen wir uns also mal an, welche Vorteile und Nachteile der HD Video Converter Factory Pro hat und ob sich die Software wirklich lohnt.

SD- und HD-Videos konvertieren mit dem HD Video Converter Factory Pro

HD Video Converter Factory Pro Hauptfenster

Was beim genaueren Hinsehen auch schon gleich auffällt, das Programm ist komplett in Englisch. Deutsch ist weder auswählbar, noch kann man ein deutsches Sprachpaket nachträglich installieren. Ist für die meisten Anwender wahrscheinlich kein großes Problem, denn die Bedienung der Software ist sehr einfach.

Im Prinzip erfolgt die Umwandlung der Videos von einem in ein anderes Format in drei einfachen Schritten. Zunächst muss man natürlich das Video auswählen, dass konvertiert werden soll.

Interessant ist, dass es sich hierbei nicht um ein lokales Video handeln muss, das bereits auf der Festplatte gespeichert ist. Wer möchte, kann mit dem HD Video Converter Factory Pro auch direkt von Youtube ein Video herunterladen und konvertieren:

HD Video Converter Factory Pro YouTube Video herunterladen und umwandeln

Dazu einfach den Link zum YouTube-Video in die Eingabemaske kopieren, Analyze klicken und dann per Klick auf Download das Video herunterladen.

Hat man das Video ausgewählt, das umgewandelt werden soll, es kann sich dabei natürlich auch um mehr als ein Video handeln, dann muss man natürlich noch das Ziel-Format auswählen. Und hier bietet der HD Video Converter Factory Pro über 300 verschiedene Formate und Profile für verschiedene Geräte zur Auswahl an.

HD Video Converter Factory Pro mit über 300 Video-Formate und Geräte-Profile

Besonders interessant finde ich die Möglichkeit aus einem SD-Video ein HD-Video zu machen oder aber auch umgekehrt. Mit nur minimalem Qualitätsverlust wandelt der HD Video Converter Factory Pro ein HD-Video in ein SD-Video um. Das braucht natürlich deutlich weniger Speicherplatz auf dem Smartphone. Denn gerade dort ist ausreichend Speicherplatz ja nicht so selbstverständlich.

Wer möchte kann auch noch manuell in die Einstellungen eingreifen und z.B. die Auflösung verändern. Muss man aber nicht, da der HD Video Converter Factory Pro die besten Einstellungen selbst auswählt.

Dann noch die Umwandlung starten und das Video wird in das gewünschte Ziel-Format umgewandelt.

Video konvertieren mit dem HD Video Converter Factory Pro

Der HD Video Converter Factory Pro kann aber noch mehr

Die Umwandlung der Videos ist aber nur ein, wenn auch die wichtigste, Funktion des HD Video Converter Factory Pro. Das Programm kann auch noch mehr, wenn es um die Bearbeitung von Videos geht:

  • Nicht gewünschte Teile des Videos entfernen/ausschneiden
  • Schneiden des Videos
  • mehrere Videos zusammenfügen
  • Effekte nutzen

Ein witziges Feature ist auch das integrierte Ringtone Studio. Mit diesem Tool kann man sich für sein iOS oder Android Smartphone aus beliebigen Musikstücken den passenden Klingelton oder auch SMS-Ton erstellen lassen.

Zusammenfassung und Fazit

Der HD Video Converter Factory Pro ist schon kein schlechtes Programm, wenn es darum geht Videos für verschiedene Endgeräte passend zu konvertieren. Die Bedienung ist simple und leicht verständlich, auch wenn das Programm leider nur in Englisch verfügbar ist. Die zusätzlichen Funktionen, insbesondere auch die Möglichkeit Videos von YouTube herunterzuladen und umwandeln zu können, machen die Software durchaus interessant.

Auf der Webseite des Herstellers steht eine kostenlose Version zum Download zur Verfügung. Die Vollversion kostet $29,95 für die 1-Jahres-Lizenz für einen PC.

wo16