IDENTsmart stellt neue Version von ID50 Passwort Manager vor

IDENTsmart, ein auf Sicherheitslösungen spezialisiertes Start-Up aus Sauerlach bei München, veröffentlicht eine neue Version des ID50 Passwort Manager. Das Herzstück des Passwort-Managers ist keine Software, sondern ein sicher verschlüsselter USB-Stick mit speziellem Krypto-Prozessor. Erst wenn dieser im PC oder Notebook steckt, ist nach Eingabe einer frei definierten PIN ein Zugriff auf die Passwörter möglich.

Mit Hilfe eines Browser-Add-ons lassen sich Passwörter von besuchten Webseiten bequem speichern und automatisch auch wieder einfügen. Zusätzlich bietet die neue Version eine Notizzettel-Funktion, mit der sich Notizen (maximal 2000 Zeichen) sicher verschlüsselt auf dem Krypto-Stick ablegen lassen.

Passwort-Manager mit Hardware-Verschlüsselung

Passwort-Manager mit Hardware-Verschlüsselung

Theoretisch weiß mittlerweile vermutlich jeder Anwender, dass ein Passwort möglichst lang sein und aus Klein- und Großbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen bestehen soll. In der Praxis nutzen Anwender aber trotzdem gerne kurze Passwörter, die sie sich gut merken können.

Kein Wunder, denn egal, ob man gerne im Internet shoppen geht, Soziale Medien oder Musikdienste nutzt: Bei fast jedem Dienst oder Shop muss man sich mit einem Namen oder einer E-Mail-Adresse und einem Passwort anmelden. Wer jedes Mal ein komplexes Passwort wählt, verliert leicht den Überblick, denn merken kann man sich Passwörter wie „d%gfTjl§18g&LEh“ eher schlecht.

Abhilfe schafft hier der ID50 Passwort Manager von IDENTsmart. Auf dem USB-Krypto-Stick werden alle Passwörter sicher mit dem Algorithmus AES 128-Bit verschlüsselt. Nach dem Einstecken an den Rechner, dem Installieren des Browser-Add-ons – für Microsoft Edge (in Vorbereitung), Mozilla Firefox und Google Chrome – und der Eingabe einer selbst definierten 4- bis 6-stelligen PIN, ist der Passwort-Manager einsatzbereit. Der Schlüssel nutzt übrigens genau dieselbe Sicherheits- und Verschlüsslungs-Technologie, die auch von Banken, Regierungen und Versicherungen zum Schutz sensibler Daten verwendet wird.

IDENTsmart ID50 Passwort Manager

Sobald der USB-Schlüssel angesteckt und einsatzbereit ist, merkt er sich auf Wunsch automatisch alle eingegebenen Passwörter und fügt diese auf den entsprechenden Seiten auch wieder automatisch ein. Nutzer haben ihre Passwörter so immer dabei – ohne dass diese auf Servern oder in der Cloud zwischengespeichert werden müssen.

Über eine sogenannte Blacklist lassen sich außerdem Webseiten festlegen, bei denen ID50 Passwort Manager Passwörter nicht automatisch einfügen soll.

Damit die Daten auf dem Schlüssel selbst bei einem Diebstahl absolut sicher sind, hat IDENTsmart ein zusätzliches Sicherheits-Feature eingebaut. Sobald vier Mal eine falsche PIN eingegeben wurde, vernichtet der Krypto-Chip alle gespeicherten Informationen auf dem USB-Schlüssel. Der Schlüssel selbst kann nach Eingabe einer neuen PIN aber weiter verwendet werden.

In der neuen Version des ID50 Passwort Manager ist jetzt auch ein Passwort-Generator enthalten. Hiermit lassen sich Passwörter bis zu einer Länge von 99 Zeichen erstellen. Wahlweise zeigt der Passwort-Generator bei selbst erstellten Passwörtern anhand eines Farbcodes die Stärke des gewählten Passworts an oder generiert automatisch ein neues Passwort.

Zugangsdaten speichern mit dem IDENTsmart ID50 Passwort Manager

Zu den weiteren Neuerungen gehört eine Notizzettel-Funktion. Damit lassen sich neben reinen Passwörtern zum Beispiel PINs für Kreditkarten, EC-Karten, Smartphone und andere wichtige Informationen verschlüsselt auf dem Krypto-Stick hinterlegen. Pro Notiz stehen bis zu 2000 Zeichen zur Verfügung.

Die wichtigsten Funktionen in der Übersicht:

  • Alle Passwörter werden verschlüsselt auf einem Hardware-USB-Schlüssel abgelegt
  • Alle Daten werden mit AES 128-Bit verschlüsselt
  • Nach dem Einstecken des Schlüssels in den PC/das Notebook, der Eingabe einer selbst definierten PIN und dem Installieren eines Browser Add-ons ist der Stick einsatzbereit
  • Browser-Add-ons stehen kostenlos für Microsoft Edge*, Mozilla Firefox und Google Chrome zur Verfügung (*in Vorbereitung)
  • Mit Diebstahlschutz: Wird die PIN vier Mal falsch eingegeben, werden alle Daten auf dem USB-Schlüssel vernichtet
  • Auf Wunsch lassen sich die Passwörter aller besuchten Webseiten per Klick dem USB-Schlüssel hinzufügen und auf der entsprechenden Webseite auch wieder automatisch einfügen.
  • Beliebiges Bearbeiten aller bereits gespeicherten Passwörter und Benutzernamen
  • Passwort-Generator, der beim Erstellen sicherer Passwörter hilft
  • Notizzettel-Funktion, mit der Notizen bis zu einer Länge von 2000 Zeichen erstellt werden können

Preis, Systemvoraussetzung und Verfügbarkeit:

Preis: 39,95 Euro

Systemvoraussetzung: Windows 7, 8, 8,1 und 10 (jeweils 32 und 64 Bit), USB-Anschluss 2.0 (oder höher) Typ A

Verfügbarkeit: ID50 Passwort Manager ist ab sofort im Fachhandel und unter https://identsmart.com/de/ID50 erhältlich.


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.