IObit Driver Booster 3: Treiber automatisch aktualisieren


Auf einem Windows-Rechner sind Treiber ein heikles Thema. Das Betriebssystem bringt bereits eine Vielzahl von Treibern für die verschiedensten Hardware-Komponenten mit. Andere Treiber werden von CD installiert aber so richtig aktuell gehalten werden sie in den seltensten Fällen.

Dabei wäre das durchaus wichtig, denn aktuelle Treiber sorgen für mehr Leistung und weniger Probleme. Driver Booster 3 von IObit möchte hier helfend zur Seite stehen.

Aktuelle Treiber finden mit Driver Booster 3 von IObit

IObit Driver Booster 3 hat fehlerhafte Treiber gefunden

Nach dem Programmstart überprüft IObit Driver Booster 3 auf installierte Treiber. Die gefundenen Treiber werden dann mit einer riesigen Datenbank abgeglichen. Dabei werden über 200.000 Treiber & Geräte über die Online-Datenbank unterstützt.

Werden entsprechend aktuellere Version der Treiber gefunden, bekommt man die entsprechende Hardware aufgelistet, mit den Informationen zur gefundenen, neueren Treiber-Version. Eine Aktualisierung des Treibers ist über die entsprechende Schaltfläche direkt möglich.

Der Driver Booster sucht aber nicht nur nach neueren Treiber-Version für Grafikkarte, Soundkarte, Drucker, Scanner, Maus, Tastatur, Bildschirm, Lautsprecher und Co. sondern kann auch fehlende oder fehlerhafte Treiber aufspüren und diese Probleme beheben.

Probleme mit den neuen Treibern?

neuer Treiber erfolgreich installiert

Da es bei der Installation von Treibern auch immer mal zu Problemen kommen kann, haben sich die Entwickler von IObit da etwas überlegt. Zum einen werden nur Treiber in die Online-Datenbank aufgenommen, die den WHQL-Test bestanden haben.

Und zusätzlich wird, vor jeder Treiber-Installation der aktuell installierte Treiber gesichert. Sollte doch mal der unwahrscheinliche Fall eintreten, dass es zu Problemen mit dem neuen Treiber kommt, kann man den ursprünglichen Zustand leicht wiederherstellen.

Spiele-Leistung verbessern

Gerade wenn man am PC auch Games zockt, ist es wichtig, dass der PC optimal ausgestattet ist und keine veralteten Treiber verwendet. Doch auch andere Software-Komponenten sind für eine optimale Leistung in Computerspielen wichtig.

Deshalb ist es mit dem Driver Booster 3 auch möglich Software-Komponenten wie z.B. PhysX, DirectX, OpenAL, VC Runtime, Adobe Flash oder UnityWeb aktuell zu halten.

Zusammenfassung und Fazit

Es gibt den IObit Driver Booster 3 in zwei verschiedenen Versionen. Es gibt eine Freeware-Version mit deutlich eingeschränktem Funktionsumfang und eine Pro-Version, die aber kostenpflichtig ist. Die Unterschiede zwischen den beiden Versionen kann man sich hier genauer anschauen.

Die Pro-Version kostet aktuell (Stand 29.09.2015) übrigens 22,95 Euro für 1 Jahr. Die Software darf dann auf bis zu drei PCs installiert werden.

Weitere Informationen: http://www.iobit.com/de/driver-booster.php

Das könnte dich auch interessieren

Excel 2010: Vorlagen direkt von Microsoft Mit der Tabellenkalkulation Excel aus dem Office Paket von Microsoft kann man die verschiedensten Aufgaben erledigen. Und da man das Rad nicht immer w...
Die beliebtesten Fotobearbeitungsprogramme Wer gerne seine Fotos bearbeiten und mit schönen Effekten versehen möchte oder die technischen Unzulänglichkeiten der entstandenen Schnappschüsse ausb...
MAGIX Video deluxe Plus – Videobearbeitung für jedermann Mit MAGIX Video deluxe Plus wird das professionelle Aufbereiten von Filmen für jedermann möglich. Das Programm bietet nicht für eine Vielzahl an Funkt...
Markt+Technik präsentiert BeckerCAD 10: Der Klassiker ist wieder da! Über ein Jahrzehnt lang zählte BeckerCAD zu den beliebtesten CAD-Programmen auf dem deutschen Software-Markt. Mit dem Ende des dazugehörenden Publishe...

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.