Mac Cleaner Software – Reichen kostenlose Tools aus?

Kaum ein Mensch kommt im 21.Jahrhundert noch ohne einen Computer oder einen Laptop aus. Wir benutzen unsere Computer und Laptops nicht nur für die Arbeit oder die Uni, sondern auch für unser privates Leben. Jeden Tag speichern wir hunderte von Daten auf unseren Festplatten und das nicht immer absichtlich. Viele Daten entstehen durch Systemanwendungen, die Nutzung des Internets und vielem mehr.

Diese Daten überfüllen regelrecht unsere Festplatte. Dies führt nicht nur zu geringerem Speicherplatz, sondern kann auch zu einer geringeren Systemgeschwindigkeit führen.

Dies kann verhindert werden, in dem die unnötigen Daten entfernt werden. Nicht immer kann dies manuell erledigt werden. Gerade bei Systemdateien kann die Löschung der falschen Datei schnell dazu führen, dass unser Computer nicht mehr richtig funktioniert.

Daher gibt es spezielle Cleaner Software für unsere Computer, die die Datenreinigung ganz von alleine vornehmen. Egal ob für Windows oder Mac, es gibt überall geeignete Programme. Doch gibt es für unseren geliebten Mac auch geeignete kostenlose Mac Cleaner Software?

Eine einwandfreie Mac Cleaner Software

Mac Cleaner Software kostenpflichtig oder kostenlos

Bevor wir darüber sprechen, ob eine kostenlose Software, die benötigte Dienstleistung erledigen kann, müssen wir wissen, was eine gute Mac Cleaner Software überhaupt können muss. Ein Mac Cleaner wird in der Regel nachfolgenden Kriterien bewertet:

  • Kann er verschiedene Programme bereinigen?
  • Kann er sowohl den Browser wie auch Shortcuts Bereinigen?
  • Ist eine Registry Reinigung möglich?
  • Gibt es einen Deinstallationsmanager und einen Datei Schredder?
  • Hat die Software einen Prozessmanager?
  • Kann die Software Datei Duplikate ausfindig machen und löschen?
  • Bietet der Mac Cleaner eine automatische Wartung und einen Deaktivator an?
  • Beinhaltet die Software einen Autostart-Manager?
  • Ist eine Live-Optimierung notwendig?
  • Hat die Software außerdem ein Defragmentierungstool, eine Treiberaktualisierung und einen Turbo Modus?
  • Ermöglicht die Software einen Systemwiederherstellungspunkt?

Natürlich sollten neben den ganzen Features auch die Installation und die Bedienung super einfach sein. Doch bei welcher Software gibt es alles das und dann auch noch kostenlos?

Kostenlose Mac Cleaner Software

Disk Drill

Eine sehr beliebte Mac Cleaner Software ist das Programm Disk Drill. Dieses Programm bietet eine hervorragende Untersuchung der eigenen Festplatte an. Somit können unnötige Daten lokalisiert, direkt gelöscht und somit freier Speicherplatz geschaffen werden. Tatsächlich ist Disk Drill aber ein Datenrettungs-Tool und kann viele verlorene Dokumente mit nur einem Klick wiederherstellen.

Diese Funktion funktioniert nicht nur mit der eigenen Festplatte, sondern auch mit einer Vielzahl anderer Speichermedien. Disk Drill kann erst einmal kostenlos heruntergeladen und getestet werden kann.

Entrümpeln Sie somit kostenlos ihren Mac und überlegen Sie sich anschließend, ob Sie die Vollversion für das nächste Mal erwerben möchten.

Onyx

Onyx ist nicht nur eine kostenlose Testversion, sondern eine komplett kostenlose Software, die alle nötigen Arbeiten übernimmt. Es kann sämtliche unnötige Daten ausfindig machen und löschen, doch nicht nur das. Es kann zusätzlich auch Laufwerksberechtigungen reparieren und diverse andere Probleme mit dem System beheben.

So kann es zum Beispiel E-Mail Indiz wiederaufbauen. Das Programm hat jedoch noch viel mehr Funktionen und ist somit definitiv eine der besten kostenlosen Mac Cleaner Software und kann auch zur allgemeinen Wartung verwendet werden.

App Cleaner

Eine etwas andere Mac Cleaner Software ist der AppCleaner. Dieses Programm ist für eine rückstandlose Deinstallation von Apps sehr hilfreich. Natürlich gibt es die Funktion der Deinstallation auf jedem Mac. Doch nur zu oft bleiben bei der Deinstallation Daten zurück, die niemand mehr braucht und nur unnötig Speicherplatz belegen.

Die manuelle Löschung und Deinstallation hinterlässt nur zu oft immer noch Datenspuren auf dem Mac. Wer seine Apps rückstandslos entfernen möchte, sollte sich den AppCleaner zulegen.

Kostenlose Mac Cleaner Software

Weitere kostenlose Programme sind

  • Dr Cleaner
  • FonePaw MacMaster
  • MacClean
  • CCleaner
  • AppleJack

Fazit

Es gibt eine Vielzahl an Cleaner Programmen und jede hat unterschiedliche Features. Während einige Programme komplett kostenlos sind, gibt es andere, die nach der Testversion käuflich erworben werden müssen. Dennoch reicht die Testversion oft aus, um überflüssige Daten löschen und den Mac wieder zum Laufen bringen zu können.

Die Frage ist, ob das Programm nur zur einmaligen Reinigung, oder zur alltäglichen Wartung benötigt wird. Stellen Sie daher sicher, dass Sie eine Software herunterladen, die Ihren Vorstellungen entspricht und die notwendigen Aufgaben für Sie erledigt.

Als Fazit kann gesagt werden, dass es eine Vielzahl an wirklich hochwertiger Mac Cleaner Software gibt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.