Online Programme zur Prüfung der Grammatik und Rechtschreibung

Es gibt eine Menge verschiedener Programme, die auf jedem Computer installiert sein sollten. Dazu zählen beispielsweise Antivirenprogramme, die ein wichtiges sowie weit verbreitetes Instrument zum Schutz des Computers vor bösartigen Softwares sowie Viren darstellen.

Mit der Installation eines zuverlässigen Virenscanners haben Sie stets die Gewissheit, dass Bedrohungen für den PC rechtzeitig erkannt werden.

Zu weiteren Standardprogrammen, die auf keinem Computer fehlen dürfen, zählen die bekannten Microsoft Office Programme, wie zum Beispiel Word, Excel, PowerPoint oder Outlook. Neben den Antivirenprogrammen oder den Microsoft Office Anwendungen, gibt es noch weitere Anwendungen, welche auf lange Sicht sehr hilfreich sein können.

Dazu zählen verschiedene Programme für die Prüfung der Grammatik und Rechtschreibung. Für viele Verbraucher gehören diese zur Standardfunktion ihrer PCs und werden daher schnell außer Acht gelassen.

Dabei wird jedoch häufig vergessen, dass, trotz der Verwendung dieser maschinellen Tools, eine gewisse Fehlerquote nicht unüblich ist. Dies ist vor allem vom jeweiligen Tool abhängig. Es lohnt sich also, einen genaueren Blick auf diese Art der Software zu werfen.

In diesem Artikel erfahren Sie, welche Vorteile die Programme für die Prüfung der Rechtschreibung und Grammatik mit sich bringen, welche Herausforderungen für die Anbieter der Tools entstehen und woran Sie qualitativ hochwertige Anwendungen erkennen können.

Die Vorteile von Programmen zur Rechtschreib- und Grammatikprüfung

Online Programme zur Prüfung der Grammatik und Rechtschreibung

Eine einwandfreie Rechtschreibung und Grammatik stehen für Qualität und Professionalität. Haben sich beispielsweise auf Webseiten von Unternehmen viele Rechtschreibfehler eingeschlichen, so wirkt dies oftmals abschreckend auf Kunden. Aus diesem Grund ist es vor allem im Arbeitskontext von großer Relevanz, sich näher mit Tools zur Grammatik- und Rechtschreibprüfung auseinanderzusetzen.

Diese eignen sich insbesondere für Menschen mit einer Rechtschreibschwäche oder solche, die sich mit der korrekten Rechtschreibung eher schwer tun. Doch auch wenn Sie sich diesbezüglich sicher fühlen, sind Fehler oft unvermeidbar. Auch Profis sind nicht davor geschützt.

Außerdem muss es in der heutigen Zeit schnell gehen, wodurch Flüchtigkeitsfehler ebenfalls keine Seltenheit sind. Aus diesem Grund sind spezielle Tools für die Rechtschreibprüfung sowie die Grammatikprüfung eine große Hilfe bei der Verfassung von beispielsweise E-Mails, Konzepten, Hausarbeiten oder Einladungen, die am Computer erstellt werden.

Diese Tools basieren auf fortschrittlichen Algorithmen, welche Texte auf Fehler prüfen und entsprechende Verbesserungsvorschläge zur Verfügung stellen.

Herausforderungen für die Tools zur Grammatik- und Rechtschreibprüfung

Es wurde bereits darauf hingewiesen, dass diese Tools, trotz ihrer fortschrittlichen Algorithmen, nicht fehlerfrei sind. Dies liegt zum Beispiel daran, dass Sprache lebt und sich stetig weiterentwickelt, weshalb sich die Mechanismen zur Überprüfung der Sprache konstant an die aktuellen Veränderungen anpassen müssen.

Ein Beispiel hierfür ist die Verwendung von geschlechtergerechter Sprache, die sich von Jahr zu Jahr immer weiter etabliert und dabei auch immer wieder verändert. Ein weiteres Beispiel sind Wortkombinationen, die besonders in der deutschen Fachsprache täglich neu dazukommen.

Da viele Rechtschreibprogramme auf sogenannten “Wortlisten” basieren, müssen diese neuen Begrifflichkeiten zunächst einmal als solche erfasst und in den Listen ergänzt werden. Diese stetigen Veränderungen sollten also an die Programme angepasst werden, was jedoch nicht immer der Fall ist bzw. häufig mit zeitlichen Verzögerungen einhergeht.

Die Anpassung erfolgt bestenfalls unter der Einbeziehung von Experten, womit zum Beispiel Sprachwissenschaftler gemeint sind. Hier wird also ersichtlich, dass es durchaus qualitative Unterschiede bei den einzelnen Programmen zur Prüfung der Grammatik und Rechtschreibung geben kann.

Woran Sie qualitativ hochwertige Programme zur Grammatik- und Rechtschreibprüfung erkennen

Es gibt unterschiedliche Aspekte, die für die Qualität eines guten Rechtschreib- und Grammatikprüfung Programms sprechen. Einer dieser Aspekte ist die Verwendung eines sogenannten “morphembasierten Verfahrens”.

Dieses Verfahren ist sinnvoll, da mithilfe von Wortlisten oftmals nur etwa 70 Prozent der in der deutschen Sprache vorhandenen Wörter abgedeckt werden können, was deutlich zu gering ist. Bei dem morphembasierten Verfahren werden einzelne Wörter in ihre Bestandteile zerlegt, wodurch möglichst viele Kombinationen entstehen und eine Abdeckung von etwa 98 Prozent der deutschen Sprache gewährleistet werden kann.

Ein weiteres Kriterium, das für ein hochwertiges Tool spricht, ist die Fähigkeit des Programms, fremdsprachliche Passagen als solche zu erkennen und auf ihre Korrektheit zu überprüfen. Denn auch wenn ein Text in deutscher Sprache verfasst wird, ist es nicht unüblich, dass einzelne Passagen oder Wörter in einer Fremdsprache verwendet werden.

Es spricht also für eine qualitativ hochwertige Rechtschreibprüfung, wenn diese über eine größere Auswahl an verschiedenen Sprachen verfügt und diese ganz einfach erkennen kann. Da die sozialen Medien einen großen Einfluss auf das Lese- und Schreibverhalten von vor allem jungen Menschen haben, sollte ein geeignetes Programm auch an diesem Punkt ansetzen.

Denn Fakt ist: Aus Bequemlichkeit werden heutzutage immer häufiger Groß- und Kleinschreibung vernachlässigt oder Satzzeichen einfach weggelassen. An diese Entwicklung sollten sich die Programme selbstverständlich nicht anpassen, da es sich hierbei um eine fehlerhafte Schreibweise handelt.

Bei einzelnen Elementen ist es allerdings sinnvoll, dass ein Programm zur Prüfung der Grammatik und Rechtschreibung die neumodische Kommunikation in den sozialen Medien mitberücksichtigt. Beispielsweise wenn es um die korrekte Interpretation von Hashtags, Abkürzungen oder Zeichensetzungen für Emojis geht.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert