Software-Review: PaintShop Pro 2019 Ultimate vorgestellt

Mit dem PaintShop Pro 2019 wurde eine neue Version des Klassikers aufgelegt. Das neue Pro Ultimate bringt zahlreiche Erweiterungen mit sich. Außerdem wurden die Bedienelemente optimiert. Ein großes Highlight der neuen Version ist das KI-basierte Plug-in Pic-to-Painting. Mit dem Plugin können unter anderem Fotos in Kunstwerke umgewandelt werden. Welche weiteren Neuerungen es im PaintShop Pro 2019 Ultimate gibt, wird im Folgenden erwähnt.

Eine interessante Erneuerung ist die Unterstützung für 360 Grad Kameras. Außerdem gibt es in der Ultimate Version ein Animationsprogramm namens PhotoMirage Express. Im Prinzip handelt es sich mehr um eine abgespeckte Form von Corel PhotoMirage. Insgesamt werden im Programm drei unterschiedliche Arbeitsschritte benötigt, um dem Bild Bewegung und Leben zu verleihen.

Weiterhin gibt es in der neuen Version Optimierungen im Bereich der Performance. Die alltägliche Bildbearbeitung kann so bis zu 5 Mal schneller gemacht werden. Das Schnittwerkzeug reagiert um einiges schneller, welches man am Ergebnis merken wird. Außerdem gibt es Anpassungen an der Hardware-Unterstützung, die nun auf dem aktuellen Stand sind.

Ein großes Plus sind die 50 neuen Leistungs- und Verbesserungsfunktionen. Folgende Bereiche wurden unter anderem optimiert und verbessert:

  • Text hinzufügen
  • Beschneiden
  • Löschen
  • Arbeit mit Pinseln

PaintShop Pro 2019 Ultimate – Verbesserung in Detail und Bedienung

PaintShop Pro 2019 Ultimate Screenshot 1

Unter der 2019 Version wurde stark an der Reaktionsgeschwindigkeit gearbeitet. Beschnittwerkzeug und Tools reagieren deutlich schneller. Nebenbei gab es Verbesserungen im Bereich der Hardware-Unterstützung. Die neue Version lässt sich mit einem 4K-Monitor bedienen. Um das Programm einfacher bedienen zu können, wurde die Benutzeroberfläche angepasst. Über Benutzeroberfläche -> Textgröße -> Groß werden sämtliche Beschriftungen größer dargestellt. So können hochauflösende Monitore genutzt werden. Die Beschnittsymbolleiste beinhaltet alle wichtigen Funktionen, die für eine Bildbearbeitung notwendig sind.

zusätzliche Extras bei: PaintShop Pro 2019 Ultimate

  • AfterShot: Bei AfterShot ist eine professionelle Bearbeitung von RAW-Fotos möglich. Auch die Bildstände lassen sich einfach verwalten. Benutzer können jederzeit Korrekturen sowie Optimierungen vornehmen und ihre Bilder mit verschiedenen Werkzeugen bearbeiten. Dadurch lassen sich tausende Fotos auf einmal anpassen, welches enorm viel Zeit spart.
  • PhotoMirage Express: Mit dieser Funktion können Nutzer ein Standbild in nur wenigen Minuten animieren und auf den sozialen Plattformen teilen.
  • Corel Creative Collection: Die Creative Collection enthält viele Strukturen und Pinseln mit über 100 lizenzfreien Hintergrundbildern.
  • Painter Essentials 6: Painter Essentials 6 ist ein einfaches Malprogramm, das jeder leicht und schnell erlernen kann. Zusätzlich unterstützt es druckintensive Endgeräte, um mit Pinsel oder Bleistift natürlich Malen und Zeichnen zu können. So lassen sich Pastellbilder in Kunstwerke und Fotos in Ölgemälde verwandeln.
  • Perfectly Clear 3.5 SE: Auch eine neue Version von Perfectly Clear ist mit an Bord. Das Programm dient zur Analyse von Bildern und korrigieren diese automatisch in ihren Mängeln. Ein gutes Beispiel sind Farbstiche oder kontrastarme Aufnahmen.

Fazit – PaintShop Pro 2019 Ultimate

PaintShop Pro 2019 konnte sich schon vor dem Update auf dem Markt etablieren. Mit der Ultimate Variante können sich Nutzer auf ein noch breiteres Angebot an Funktionen für ihre Bildbearbeitung freuen. In der Ultimate Variante sind zahlreiche Extras enthalten, welche das Bearbeiten vereinfachen. Ein gutes Beispiel ist AfterShot. In AfterShot können Nutzer ihre Bilder professionell verwalten. Korrekturen und Optimierungen lassen sich in wenigen Minuten vornehmen

Gleichzeitig lassen sich mit AfterShot etliche Fotos zur gleichen Zeit anpassen. Vor allem für viel beschäftigte Personen eine große Zeitersparnis. Generell wurde viel an der Performance und der Bedienoberfläche gearbeitet. Die Benutzeroberfläche und die Symbolleiste können je nach Monitor angepasst und geändert werden.

Weitere Informationen unter: https://www.paintshoppro.com/de/products/paintshop-pro/

Hat Dir der Artikel geholfen? Dann teile ihn mit anderen!

Stand: 11.12.2018 um 10:37 Uhr, * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API