Top 5 kostenfreie Audio Converter für jeden Benutzer

Welche Aufgabe können Sie mit einem Audio Converter meistern? Im Allgemeinen wird solche Software gebraucht, um Kompatibilitätsprobleme zwischen der Musik und dem Media-Player zu lösen. Erst aber soll man sich in der Menge der Audio Konverters zurechtfinden. Früher gab es wenigere Tools, welche gleichzeitig bedienungsleicht und kostenlos waren.

Für die meisten mussten sogar mindestens 20 $ ausgegeben werden, um sich die originale Lizenz anzuschaffen. In der letzten Zeit haben es die Benutzer leichter: Viele kostenfreie Qualitätsprogramme erscheinen in den regelmäßigen Abständen. Mehrere davon sind absolut kostenlos, sehr einfach zu bedienen und unterstützen alle Audioformate.

Top 5 kostenfreie Audio Converter

Dieser Bericht stellt fünf kostenfreie Audio Konverter vor, für jeden Bedarf und Geschmack.

1. Audacity ist ein kostenfreies Open-Source Tonstudio zum Aufnehmen, Bearbeiten, Konvertieren und Abspielen von Audiodateien.

Audioumwandlung: Das Tool kann beliebige Audiodateien einschließlich Mikrofonaufnahmen in die meist populären Formate bringen: MP3, Ogg, WAV, MIDI und andere werden unterstützt. Audiodateien werden über das Datei-Menü für die Bearbeitung geöffnet. Dabei kann man beim Import eine Kopie anlegen, damit die Ursprungsdatei aus Versehen nicht zerstört wird. Eine importierte Audiospur wird in Wellenform angezeigt. Bei einer Stereo-Spur werden zwei Wellenformen verwendet. Fertige Audiotracks lassen sich über das Datei-Menü in ein beliebiges Format exportieren.

Coole Extra-Funktionen: Das Programm verfügt über einen kostenlosen Audio-Editor, kann Musikstücke mixen, Klangeffekte hinzufügen und Abspielgeschwindigkeit ändern. Mögliche Störungen können mit dem mitgelieferten Lärm- und Rauschfilter herausgefiltert werden.

Fazit: Wunderbare Lösung für alle Nutzer, die nicht nur die Audiotracks in ein neues Format bringen, sondern auch umfassend bearbeiten möchten. Außerdem ist Audacity eine plattformübergreifende Lösung: Windows, Mac und Linux sind unterstützt.

2. Der Audio Converter von Freemake ist ein einfaches Umwandlungstool für jeden Audiodateityp.

Audioumwandlung: Dieses Programm wandelt die Tonspuren in verschiedenen, manchmal sogar exotischen, Formaten in MP3, WMA, WAV, M4A, OGG, FLAC, AAC um. Die Dateien werden mithilfe der Schaltfläche „+Audio“ oder per Drag&Drop auf die Benutzeroberfläche importiert. Im Programm können die Parameter für die Umwandlung vorgegeben werden: Mit dem eingebauten Profil-Editor lassen sich die Bitrate, die Frequenz und Audio-Kanäle einstellen. Dank der farbigen Benutzeroberfläche fühlen sich sogar die Laien mit dem Programm wohl.

Coole Extra-Funktionen: Diese Windows-Anwendung verfügt über weitere nützliche Funktionen: Die einfache Audio-Extrahierung aus den Videodateien und das Zusammenführen mehrerer Audiodateien. Die Freeware bereitet in wenigen Sekunden Songs für den MP3-Player, das iPhone, das iPad und die PSP vor und kann die Lieder sofort aus der Software heraus an iTunes schicken.

Fazit: Die Audioumwandlung klappt innerhalb von weniger Sekunden. Das Programm liefert wirklich tolle Ergebnisse in der Qualität und Geschwindigkeit und eignet sich besonders gut für die Anfänger.

3. Free MP3 WMA Converter kennt alle wichtigen Formate.

Audioumwandlung: Diese Software bietet eine einfache Lösung, um die Audiodateien in MP3, OGG, FLAC, AAC usw. zu konvertieren. So kann die Lieblingsmusik auf einem MP3-Player, Mac, PC oder einem iPod abspielbar sein. Das Tool hat eine benutzerfreundliche Oberfläche und verfügt über schnelle Geschwindigkeit des Konvertierungsvorgangs. Außerdem können die Einstellungen vor der Konvertierung vorgegeben werden: Die Benutzer haben die freie Wahl, was die Frequenz und die Bitrate angeht.

Coole Extra-Funktionen: Die Freeware ist dazu imstande, mehrere Songs in das Tool zu laden und sie mit einem Schlag umzuwandeln.

Fazit: Eine nützliche Lösung für die Benutzer, die außer Umwandlung keine zusätzliche Funktionen in einem Audiokonverter brauchen.

4. Free M4a to MP3 Converter ist ein schneller Audio-Konverter.

Audioumwandlung: Die Freeware unterstützt folgende Audioformate: AAC, M4A, MP4 Audio, M4B und einige andere MPEG-4 Audioformate. Der Konvertierungsvorgang mit dieser Software gelingt sehr einfach: Eine oder mehrere Dateien werden ins Programm gezogen, ein gewünschtes Format (MP3 oder nicht komprimiertes WAV) ausgewählt und so geht’s los. Die Benutzer können außerdem die Bitrate auf maximal 320 Kbit/s und Frequenz bis zu 48 KHz vor der Konvertierung einstellen.

Coole Extra-Funktionen: Im Programm steht der Player bereit, mit dem die Dateien abgespielt werden können.

Fazit: Dieses Programm wird besonders gut in dem Fall gebraucht, wenn man die Hörbücher in Formaten M4A oder M4B auf einem MP3-Player abhören möchte. Die Freeware läuft ausschließlich unter Windows XP, Vista, Windows 7.

5. Free Audio Converter von DVDVideoSoft bietet Musikkonvertierung für Ihren PC an.

Audioumwandlung: Die kostenlose Software unterstützt folgende Audiocodecs: MP3, WAV, M4A, AAC, WMA und OggVorbis. Die gewünschten Dateien lassen sich per Drag&Drop schnell auf die Arbeitsoberfläche verschieben. Wird das Zielformal eingesetzt, startet der Convert-Button den Umwandlungsvorgang. Die Nutzer können außerdem eigene Einstellungen angeben und so eine individuelle Ausgabequalität bekommen.

Coole Extra-Funktionen: Die Freeware verfügt über die Möglichkeit, stapelweise mehrere Dateien zu verarbeiten, den sogenannten Batch-Modus.

Fazit: Dieses einfach gehaltene Programm erledigt wirklich alles, was sie verspricht. Die Benutzer brauchen keine Extra-Kenntnisse, um sich darin auskennen zu können. Leider ist es nur für Windows 2000, XP, Vista und Windows 7 verfügbar.

Für welches Programm soll man sich aber entscheiden? Es gibt eigentlich keine Grundunterschiede in diesen Tools, deswegen soll man sich in erster Linie danach richten, welches Programm Ihnen am bequemsten vorkommt. Erwarten Sie von dem Programm mehr als Audiokonvertierung, greifen Sie in diesem Fall auf das erste Tool Audacity zu.

Über die Autorin: Irina Kuschnikowa ist für das IT-Projekt Freemake tätig. Die Softwarefabrik bietet unter anderem eine einfache Lösung an, um Musik aus dem Internet kostenfrei zu genießen – Freemake Music Box.

Weitere interessante Themen


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.