VLC Media Player – Der Alles-Abspieler kurz vorgestellt


Der Computer wird unter anderem dazu verwendet, um die verschiedensten Medien wiederzugeben. Dafür werden in der Regel verschiedene Programme benötigt. Mit dem VLC Media Player kommt man jedoch in den sagenhaften Genuss, dass man die unterschiedlichsten Medien mit einem Player am Rechner abspielen kann.

Kostenloses Office-Paket SoftMaker FreeOffice 2018

VLC Media Player – Flexibilität in allen Bereichen

VLC Media Player Screenshot

Der VLC Player kann so gut wie auf jedem Betriebssystem installiert werden. Auf diese Weise kommen sowohl Nutzer von Windows, als auch von Linux und Mac in den Genuss des Players. Zudem kann man mit dem Media Player nicht nur Videos abspielen. Auch diverse Musikformate können ohne Probleme abgespielt werden. Der Player unterstützt in erster Linie die gängigen Formate. Im Bereich der Musik wären dies zum Beispiels MP3 und WMA. Bei den Videoformaten kann man auf AVI, MOV und FLV zurückgreifen. Auf diese Weise kann man so gut wie jedes Medium problemlos abspielen.

Nicht nur Dateien können mit dem Player verarbeitet werden. Man kann den VLC Media Player genauso gut verwenden, um beispielsweise CD´s oder DVD´s abzuspielen. Des Weiteren unterstützt der Player 360-Grad-Videos, sodass keinerlei Wünsche offen bleiben. Der Media Player von VLC lässt sich ebenso optimal mit dem Webbrowser verbinden. Somit werden auch die Videos online unterstützt. Besonders effektiv ist dies beispielsweise bei YouTube-Videos.

Nicht nur auf dem PC oder dem Laptop kann man diesen Player verwenden. Auch für diverse mobile Geräte ist die Software bestens geeignet. So gibt es den Player beispielsweise auch als App für das Smartphone oder das Tablet. Auf diese Weise muss man auf keiner Plattform auf den Mediengenuss verzichten und kann die Videos und Musikdateien jederzeit genießen.

Verschiedenste Einstellungsmöglichkeiten

VLC Media Player aktuelle Version

Der VLC Media Player zeichnet sich nicht nur durch sein breites Einsatzgebiet, sondern auch durch seine vielseitigen Einstellungsmöglichkeiten aus. So kann man beispielsweise Bild und Ton optimal an die eigenen Bedingungen und Ansprüche anpassen. Es ist unter anderem möglich, dass man gewisse Frames in einer Einzelschleife immer wieder abspielt. Außerdem kann man ein Foto vom aktuellen Bild erstellen. Somit wird ein professioneller Screenshot im Video ermöglicht. Die Bilder können im Anschluss individuell bearbeitet und zurechtgeschnitten werden.

An dieser Stelle stehen auch diverse Filter und Bearbeitungsmöglichkeiten zur Verfügung. Somit lassen sich die Bilder hervorragend bearbeiten und man kann das Beste aus ihnen herausholen. Natürlich können auch die Tondateien bearbeitet werden. So kann man beispielsweise einen Klangfilter über die Sounds legen und somit einen satteren Ton erzeugen. Des Weiteren kann man eine Verzögerung des Tones bei einem Video einstellen. Demnach wird eine Verbesserung des Synchronsprechens gewährleistet.

Insbesondere bei der 64-Bit-Version kann man den Skin des VLC Player individuell anpassen. Dies erleichtert nicht nur die Handhabung, sondern wirkt auch optisch deutlich schöner. Man kann die einzelnen Bedienelemente so legen, wie man sie benötigt. Ebenfalls möglich ist es, dass man variable Shortcuts legt. Auf diese Weise kann man den VLC Media Player sehr einfach mittels der Tastatur steuern.

Das Konvertieren der Dateien ist ebenfalls möglich. Dies gilt sowohl für Musik als auch für Videos. Es ist ohne technisches Know-how möglich, dass man die variablen Medien so konvertiert, dass man sie bequem auf das Smartphone übertragen und dort auch abspielen kann. Das Erstellen von DVD´s ist außerdem möglich. Man kann die Dateien stark komprimieren, wodurch kein unnötiger Platz auf dem Datenträger verschwendet wird. Ein besonders Feature des VLC Media Players ist, dass man selbst Film-DVD´s auf den Rechner übertragen kann. Diese werden direkt als MP4-Datei abgespeichert. Ein eventuell vorhandener Kopierschutz stört an dieser Stelle nicht. Dies wird ermöglicht, indem die DVD´ parallel abgespielt und sozusagen aufgenommen wird.

Fazit – VLC Media Player

Möchte man an seinem PC, dem Laptop oder auch auf einem mobilen Endgerät die verschiedensten Medien abspielen, so ist man mit dem VLC Media Player bestens beraten. Dieser Mediaplayer unterstützt so gut wie jedes Format und ist sehr einfach in der Handhabung. Des Weiteren kann man den VLC Media Player individuell einstellen, sodass man von umfassenden Funktionen schnell profitiert.VLC Media Player - Der Alles-Abspieler kurz vorgestellt

Vielleicht interessiert euch das auch:


Schutz vor Malware mit IObit Malware Fighter 4 Immer wieder gibt es neue Bedrohungen für den eigenen PC bzw. die darauf gespeicherten Daten. Ganz aktuell ist es ja Locky, der sein Unwesen treibt un...
Wimmelbild-Spiel: Das Haus am See – Kinder der Stille Das Haus am See - Kinder der Stille ist ein Computerspiel aus dem Bereich Wimmelbild-Spiele und ist damit so ganz anders, als man es von den meisten a...
WinZip 22 Pro – Die neue WinZip-Generation im Test WinZip ist seit Jahren das Standardprogramm für das Packen und Entpacken von Bildern, Dokumenten und anderen Dateien. Über die Jahre wurde die Softwar...
mytuning utilities: Brandneue Tuning-Suite im Test Wenn man bekannte Tuning Utilities für Windows mal anschaut, so sind diese Programme im Laufe der Zeit immer weiter angewachsen und wurden vollgestopf...
Die 12 Heldentaten des Herkules 2: Der Kretische Stier Wer hier regelmäßig vorbei schaut, wird sicherlich bemerkt haben, dass ich durchaus auch mal für ein kleines Spielchen zwischendurch zu haben bin. Dab...
bs19